Die Hörspielneuheiten: Drachenreiter, Prof. van Dusen u. v. m.

Hier findet ihr die neu und wieder erschienenen Hörspiele der letzten Woche. Neben den Neuheiten im Handel sind hier auch Hörspiele zum (kostenlosen) Download augelistet.

Bitte beachtet, dass Letztgenannte zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen.

Die Links in der Überschrift führen zum Seite mit der Downloadmöglichkeit (z. B. beim Radiosender) oder zur entsprechenden Seite bei Amazon*. Sofern das Hörspiel sowohl im Handel erhältlich ist, als auch zum Download zur Verfügung steht, sind die Links getrennt am Ende bei den Veröffentlichungsdaten hinterlegt.

Eine Übersicht über die kommenden Hörspielveröffentlichungen findet ihr auch in der Vorschau auf hoerspieltipps.net.

Die aktuellen & kostenlosen Downloadmöglichkeiten findet ihr in der Übersicht kostenloser Hörspiele auf hoerspieltipps.net, den rss-feed dazu könnt ihr auch hier abonnieren.


Neue Hörspiele:

6 Uhr 41 (Jean-Philippe Blondel) SRF 2017
6 Uhr 41 (Jean-Philippe Blondel) SRF 2017

SRF 2017

Regie: Margret Nonhoff
Übersetzung: Anne Braun
Mundartbearbeitung: Isabel Schaerer, Annette Wunsch, Gian Rupf, Margret Nonhoff

Bearbeitung: Margret Nonhoff
Musik: Michael Wernli

Mit:
Annette Wunsch, Gian Rupf, Karin Berri, Adrian Sommer, Franz Baumann

Nichtsahnend sitzt Cecile morgens im Zug. Müde, nach einer schlechten Nacht im Haus ihrer Eltern. Da setzt sich Philippe zu ihr, ungefähr der letzte Sitznachbar, den sie sich gewünscht hätte. Schwer atmend, zu dick, ergraut. Ihre erste grosse Liebe, ihre erste grosse Enttäuschung.

Natürlich erkennen sie sich, wie sie da so nebeneinandersitzend durch die Landschaft fahren. Aber zum Smalltalk haben beide keine Lust und keinen Mut. So schweigen sie und erinnern sich in lebhaften inneren Monologen an ihre gemeinsamen Jugend-Erlebnisse.

Vor ungefähr dreissig Jahren, ganz jung, hatten sie eine kurze Affäre. Damals hat Philippe Cecile in London bedenkenlos sitzen lassen. Für Cecile war das der Impuls für ein selbstbestimmtes, aktives Leben. Im Gegensatz zu Philippe ist sie gut gealtert. Schön, elegant, beruflich erfolgreich. – Schnell nähert sich der Zug seinem Ziel. Endet die Reise wirklich? Oder ist ein neuer Anfang doch möglich?

Das Hörspiel „6 Uhr 41“ entstand auf der Basis der Fassung von „Theater Triebgut“ (Annette Wunsch und Gian Rupf). In der Schweizer Hörspielversion fahren die Protagonisten nicht von Troyes nach Paris wie im Roman, sondern von Landquart nach Zürich. Philippe spricht Bündner Mundart, Cecile ist Aargauerin.

Ursendung im Radio: 16.10.2017

Veröffentlichung: 16.10.2017


Die größten Fälle von Scotland Yard (29) Die große Jagd - maritim 2017
Die größten Fälle von Scotland Yard (29) Die große Jagd – maritim 2017

maritim 2017

Mit:
Christian Michaelak, Mark Bremer, Katja Brügger, Matthias Ubert, Tom Steinbrecher, Patrick Steiner, Douglas Welbat, Thomas Kramer, Gordon Piedesack

Am 12. August 1966 werden bei einer Straßenschießerei 3 Beamte von Scotland Yard getötet. Dies markiert den Startschuss für eine der größten Polizeiaktionen, die England je gesehen hat. Während der Druck durch die Bevölkerung immer weiter steigt, führt Inspector Heathcliff Oslon Scotland Yard unter dem Namen „Operation Shepherd’s Bush“ auf die große Jagd nach den Polizistenmördern…

Veröffentlichung: 20.10.2017


Drachenreiter - Die Vulkan-Mission (Cornelia Funke) Atmende Bücher 2017
Drachenreiter – Die Vulkan-Mission (Cornelia Funke) Atmende Bücher 2017

Atmende Bücher 2017

Mit:
Bjarne Mädel, Kathrin Angerer, Hans Peter Hallwachs, Gala Othero Winter, Rainer Strecker, Cornelia Funke, u. v. a.

Nach der erfolgreichen Drachenreiter-Fortsetzung „Die Feder eines Greifs“ im vergangenen Herbst folgt nun ein Jahr später ein Spin-Off der Reihe, erstmals vorab als Hörspiel. In „Drachenreiter – Die Vulkan-Mission“ begeben sich Fliegenbein, der Homunkulus, die fliegende Ratte Lola Grauschwanz und Koboldmädchen Schwefelfell auf ihr eigenes großes Abenteuer: Mehr und mehr Fabelwesen verschwinden spurlos, und Schwefelfell fürchtet, dass auch Drache Lung unter ihnen ist. Die Mission führt die drei zu einem Isländischen Vulkan und beschert Fliegenbein eine unerwartete Begegnung.

Veröffentlichung: 20.10.2017


Playmos (59) Auf Verfolgungsjagd mit den Top-Agents - floff 2017
Playmos (59) Auf Verfolgungsjagd mit den Top-Agents – floff 2017

floff 2017

Paul spielt mit seinen PLAYMOBIL-Welten im Kinderzimmer. Seine drei Lieblingsfiguren Sam, Emil und Liv dürfen dabei nicht fehlen. Immer wenn er das Zimmer verlässt, passiert jedoch etwas sehr Merkwürdiges: Die Playmos werden lebendig und erleben ein aufregendes Abenteuer!
Drohnenangriff auf einer Veranstaltung mit den Top Agents. Gefährliche Flugmaschinen klauen die Wunderbatterie eines Roboters und verschwinden spurlos. Emil, Liv und Sam nehmen die Fährte auf. Über London, Monte Carlo und die Alpen werden sie ineine actionreiche Agentenjagd verwickelt, die schließlich in der Wüste endet. Dabei müssen die Freunde alle ihre Fähigkeiten aufweisen, um die Pläne des geheimnisvollen Dr. Drone zu durchkreuzen…

Veröffentlichung: 20.10.2017


Professor van Dusen (16) Duell der Giganten - RIAS 1980 / maritim 2017
Professor van Dusen (16) Duell der Giganten – RIAS 1980 / maritim 2017

RIAS 1980 / maritim 2017

Regie: Rainer Clute

Mit:
Friedrich W. Bauschulte, Klaus Herm, Arnold Marquis, Susanna Bonasewicz, Harry Wüstenhagen, Krikor Melikyan, Eric Vaessen, Wolfgang Condrus

Dass die Sitten in Russland ziemlich rauh und außergewöhnlich sind, bekamen Professor Dr. Dr. Dr. van Dusen und der Journalist Hatch am eigenen Leibe zu spüren. Der Autor Michael Koser hatte als Reiseziel für die beiden diesmal St. Petersburg auf dem Programm. Und hier – gerade dem Zug entstiegen – war schon der Geheimdienst zur Stelle, der die beiden in die berüchtigte Peter-Paul-Festung brachte. Vermutlich wäre ihre Weltreise hier zu Ende gewesen, hätte van Dusen sich dem Begehren des Innenministers Plehwe widersetzt, der, von der Einreise des Professors unterrichtet, das phänomenale kriminologische Können des Wissenschaftlers nutzen wollte. Denn die Kronjuwelen waren in Gefahr, von den Japanern geraubt zu werden. Der Professor ließ sich also herab, mit der ihm beigeordneten Fürstin Dolgoruki diese uninteressante Aufgabe zu erledigen. Gemeinsam mit ihr und Hatch dampfte er auf einer kaiserlichen Barkasse zur Puschkin-Insel, wohin man die Kronjuwelen vorsorglich gebracht hatte. Drei Schnellboote, einen Fesselballon und die verstärkten Wachen hielt van Dusen für Schutz genug, und seine Anwesenheit für überflüssig. Er setzte wieder zum Festland über, um alles in Ruhe zu überdenken. Doch ein mysteriöser Anruf und die inzwischen geraubten Kronjuwelen zwangen den Professor, sofort zu handeln. Van Dusen wird auf einen harten Gegner treffen, einen Profi in Sachen Tricks und Zauberkunststückchen, auf einen Meister der Magie.

Ursendung im Radio: 16.07.1980

Veröffentlichung: 20.10.2017

Vorstellung im OhrCast


Wieder erhältlich:

Der Glückliche (Roswitha Quadflieg) RB / WDR 2012
Der Glückliche (Roswitha Quadflieg) RB / WDR 2012

RB / WDR 2012

Regie: Christiane Ohaus

Musik: Michael Riessler

Mit:
Katharina Matz, Sabine Orléans, Doris Kunstmann, Dietrich Mattausch, Gustav Peter Wöhler, Garbiela Maria Schmeide, Angelika Thomas, Jürgen Uter, Christoph Bantzer, Jörg Pohl

Der Arzt Leopold Wagner wird 1938 wegen einer Führer-Beleidigung auf Veranlassung der Gestapo verhaftet. Gefängnis und KZ bleiben ihm erspart, er wird in eine Heil- und Pflegeanstalt für psychisch Kranke eingewiesen. Hier verbringt er die nächsten 21 Jahre. Drei Tage nach seiner Entlassung 1959 stürzt Leopold Wagner auf einer Gebirgswanderung in Begleitung seiner Schwester unter rätselhaften Umständen in den Tod. 25 Jahre später kommt es zu einem Treffen der Angehörigen, eingeladen sind auch ein Rechtsanwalt, ein früherer Arzt der Heilanstalt und ein ehemaliger Mitinsasse. Verhandelt wird die Lebensgeschichte von Leopold Wagner. War er verrückt oder nur ein streitbarer, unangepasster Charakter? Wurde er in den Tod gestürzt, war es Freitod oder doch ein Unfall? Die eigentliche Tragödie jedoch ist die Familie selbst.

Ursendung im Radio: 30.11.2012

Veröffentlichung: 15.10.2017


Detektive XY (3) Die Detektive XY und das Schließfach 301 - Karussell 1983 / Maritim 2001 / 2017
Detektive XY (3) Die Detektive XY und das Schließfach 301 – Karussell 1983 / Maritim 2001 / 2017

Karussell 1983 / Maritim 2001 / 2017

Regie: Michael Weckler, Hans-Joachim Herwald

Musik: Hartmut Kulka, Alexander Ester

Mit:
Günther Dockerill, Manuel Ponto, Karin Eckhold, Henry Kielmann, Gaby Blum, Wolf-Dietrich Berg, Joachim Richert, Lothar Grützner, Jens Kersten, Thomas Karallus

Kommissar Hunter vom Yard und die kleine Detektei XY mit den jungen Inhabern Xaver und Yvonne haben einen Super-Fall zu lösen: Wer entführt Geldtransporte und raubt Kunstgegenstände? Wer bestiehlt am hellichten Tage die Juweliere der Stadt? Welches Geheimnis verbirgt Schließfach 301? – Löst Ihr das Geheimnis?

Veröffentlichung: 20.10.2017


Detektive XY (4) Die Detektive XY und die Micky Mouse Bande - Karussell 1983 / Maritim 2001 / 2017
Detektive XY (4) Die Detektive XY und die Micky Mouse Bande – Karussell 1983 / Maritim 2001 / 2017

Karussell 1983 / Maritim 2001 / 2017

Regie: Michael Weckler, Hans-Joachim Herwald

Musik: Hartmut Kulka, Alexander Ester

Mit:
Günther Dockerill, Manuel Ponto, Karin Eckhold, Henry Kielmann, Gaby Blum, Gottfried Kramer, Joachim Richert, Lothar Grützner, Ulrike Ritscher, Thomas Karallus

Veröffentlichung: 20.10.2017


Geschichten vom Kater Musch - Das gefesselte Mädchen - BR 1955
Geschichten vom Kater Musch – Das gefesselte Mädchen – BR 1955

BR 1955

Regie: Günther Friedrich

Mit:
Elfriede Kuzmany, Hans Reinhard Müller, Franz Fröhlich, u. v. a.

Ob Tiere sprechen können? Natürlich können sie das – aber nur, wenn sie wollen. So ist es auch beim Kater Musch. Seit der mäßig erfolgreiche Schriftsteller Anton Pfister, genannt Tonerl, ihn aus dem Wasser gezogen hat, redet er mit ihm. Jeden Tag erzählt der Kater ihm seine Erlebnisse – vom Dach des großen Mietshauses, von der Straße, von den Nachbarn, aus dem ganzen Viertel. Musch ist für Tonerl eine stete Quelle von wunderbaren, zum Teil sehr spannenden Geschichten. Und Tonerl berichtet im Radio davon.

Veröffentlichung: 15.10.2017


Halloween (Stewart O'Nan) WDR/SWR 2004
Halloween (Stewart O’Nan) WDR/SWR 2004

WDR/SWR 2004

Regie: Annette Kurth
Übersetzung: Thomas Gunkel

Bearbeitung: Leonhard Koppelmann
Musik: Hendrik Meyer-Bruch

Mit:
Brooks: Jan Gregor Kremp
Kyle: Martin Bross
Tim: Dennis Moschito
Toe: Jona Mues
Danielle: Laura Maire
Marco: Matthias Koeberlin
Norman Matt, Alexander Khuon, Frauke Poolman, Nina Danzeisen, Bernd Kuschmann, Hanns-Jörg Krumpholz, Biggi Wanninger

Halloween, die Nacht der lebenden Toten. Genau vor einem Jahr sind drei Teenager mit ihrem Auto tödlich verunglückt. Jetzt sind die Geister der Toten dazu verdammt, an den Ort des tragischen Unfalls zurückzukehren. Sie folgen den Lebenden, die in die Ereignisse verwickelt waren – den beiden Freunden, die den Unfall überlebt haben, ihren Eltern, die um ihre Kinder trauern, dem Polizisten, der ihrem Wagen in jener Nacht gefolgt ist. Die Lebenden stehen im Bann der Toten, und die Geister blicken mitten hinein in ihre Gedanken und Gefühle. Sie wissen, was genau an Halloween vor einem Jahr passiert ist, und sie ahnen, was am heutigen Halloween noch Schreckliches passieren wird. Aber auch sie können es nicht verhindern.

hoerspielTIPPs.net:
Die Idee zu dieser Story ist gut. Das ist dann aber leider auch schon fast alles, denn hier wird das ganze so langatmig dargestellt, dass einem schnell die Lust vergeht. Das Hörspiel fesselt einen zu Beginn und zum Ende, dazwischen ist aber leider, leider viel zu viel heiße Luft.
Zumindest von der Atmosphäre her, ist es allerdings gelungen, fast perfekt. Hätte man es geschafft, die Stimmung in eine angebrachte Länge zu bringen und die Idee nicht so verworren rüberzubringen, hätte hier wirklich ein sehr gutes Hörspiel entstehen können. So, aber gibt es aber außer einer guten Idee und einem guten Schluss nicht viel Positives zu berichten und so bleibt nach fast zwei Stunden Langeweile nur die Erkenntnis: Da wäre deutlich mehr drin gewesen!

Ursendung im Radio: 14.10.2004

Veröffentlichung: 19.10.2017


Schreckmümpfeli - Der Mann der Stunde (Yves Rechsteiner) SRF 2012
Schreckmümpfeli – Der Mann der Stunde (Yves Rechsteiner) SRF 2012

SRF 2012

Regie: Susanne Janson
Ton: Ueli Karlen

Mit:
Dirk Glodde, Fritz Fenne

Ich weiß, was du morgen getan haben wirst.

Veröffentlichung: 16.10.2017


Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Download, Hörspiele, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s