Rebecca Gablé: Waringham-Sage (1-3) Robin: Die Flucht / Die Wende / Die Rückkehr – Audible 2016/2017

Waringham Saga - Das Lächeln der Fortuna (1) Robin - Die Flucht (Rebecca Gablé) Audible 2016
Waringham Saga – Das Lächeln der Fortuna (1) Robin – Die Flucht (Rebecca Gablé) Audible 2016

Audible 2016

Regie: Johanna Steiner
Regieassistenz: Josef Ulbig

Bearbeitung: Florian Bald
Ton und Technik: Elias Koraus
Ton und Technik: Valentin Rövenstruck
Ton und Technik: Jörg Klinkenberg
Mischung: Henrik Cordes
Musik: Markus Rieger, Dirk Wilhelm

Mit:
Detlef Bierstedt, Roman Roth, Oliver Nitsche, Rainer Fritzsche, Manuel Kressin, Ana Purwa, Marcel Collé, Richard Barenberg, Patrick Roche, Hubert Burczek, Peter Weis, Simone Kabst, Wolfgang Wagner, Ulrike Kapfer,Moritz Grove, Adam Nümm, Alexander Gamnitzer, Alexander Hauff, Alexander Okulov, André Beyer, Andreas Müller, Anna Amalie Blomeyer, Artuhr Weimann, Axel Perenz, Christian von zur Gathe, Christoph Schechinger, David Denemark, Dirk Stollberg, Elias Emken, Eva Maria Werth, Gabriele Blum, Hanna Bierstedt, Janine Koch, Jörn Linnenbröker, Julian Mau, Julius Schlehek, Maja Maneiro, Manolo Palma, Markus Kunze, Marlon Rosenthal, Michael R. Scholze, Nico Nothnagel, Oliver Bender, Oskar Weiss, Peter Brünsteiner, Peter Englert, Peter Sura, Philipp Sponbiel, Ralph Sieber, Raphael Kübler, Sascha Werginz, Stefan Kaminski, Stefan Krause, Sven Brieger, Tino Kiessling, Traudel Sperber

England im 14. Jahrhundert: Nach dem Tod seines Vaters, des wegen Hochverrats angeklagten Earl of Waringham, hat der junge Robin alles verloren – auch den Anspruch auf sein Erbe und ist der Willkür der Obrigkeit ausgesetzt. Besonders Mortimer, der Sohn des neuen Earls, schikaniert Robin, wo er kann. Zwischen den Jungen erwächst eine tödliche Feindschaft, die sie bis ins Erwachsenenalter begleiten wird.

Aber Robin geht seinen Weg, der ihn schließlich zurück in die Welt des Hofes von Edward III, von Adel und Ritterschaft führt. Doch zunächst verdingt er sich als Stallbursche auf dem Gut von Waringham und beweist dort außerordentliches Geschick im Umgang und der Aufzucht von Pferden. Diese Gabe und seine harte Arbeit gepaart mit seinem Durchhaltevermögen bilden die Grundlage für seinen Weg im Leben.

Veröffentlichung (Audible): 15.12.2016

Vorstellung im OhrCast


Waringham Saga - Das Lächeln der Fortuna (2) Robin - Die Wende (Rebecca Gablé) Audible 2017
Waringham Saga – Das Lächeln der Fortuna (2) Robin – Die Wende (Rebecca Gablé) Audible 2017

Audible 2017

Regie: Johanna Steiner

Bearbeitung: Florian Bald
Arrangement: Elias Koraus
Arrangement: Valentin Rövenstruck
Geräuschemacher: Jörg Klinkenberg
Mischung: Henrik Cordes
Produktionsassistenz: Josef Ulbig
Aufnahme: Thilo Masuth
Aufnahme: Robert Lehnert
Aufnahme: Elias Ko
Musik: Markus Rieger, Dirk Wilhelm

Mit:
Detlef Bierstedt, Roman Roth, Wolfgang Wagner , Julia Lowack, Rainer Fritzsche, Lenio Amory Einbeck, Ana Purwa, Moritz Grove, Ulrike Kapfer, Adam Nümm, Aeneas Schulz, Lina Isabell Sturm, Ann Vielhaben, Matthias Kunze, Oliver Nitzsche, Peter Sura, Ulrike Hübschmann, Harald Effenberg, Gunnar Teuber, Paul Matzke, Aiva Rövenstruck, Alexander Gamnitzer, Alexander Hauff, Alexandra Behrens, André Beyer, Andreas Müller, Armin Schlagbein, Axel Perenz, Christian Leonhardt, Christina Wöllner, Christoph Krix, Christoph Schlechinger, Dagmar Bittner, Dirk Stollberg, Dirk Talaga, Florian Beier, Frank Koebe, Gabriele Blum, Hans-Josef Schönberger, Harriet Kracht, Jörn Hinkel, Jörn Linnenbröker, Julian Mau, Julius Schleheck, Lusako Karonga, Maja Maneiro, Manolo Palma, Marco Rosenberg, Marie Bierstedt, Markus Kunze, Marlon Rosenthal, Martin Klaus, Matthias Friedrich, Michael R. Scholze, Mirko Boettcher, Nico Nothnagel, Normann Matt, Oliver Bender, Patrick Roche, Paul Matzke, Peter Englert, Philipp Sponbiel, Ralph Stieber, Raphael Kübler, Richard Barenberg, Sabine Walkenbach, Sascha Werginz, Stefan Bräuler

England im 14. Jahrhundert: Nach dem Tod seines Vaters, des wegen Hochverrats angeklagten Earl of Waringham, hat der junge Robin alles verloren – auch den Anspruch auf sein Erbe und ist der Willkür der Obrigkeit ausgesetzt. Besonders Mortimer, der Sohn des neuen Earls, schikaniert Robin, wo er kann. Zwischen den Jungen erwächst eine tödliche Feindschaft, die sie bis ins Erwachsenenalter begleiten wird.

Aber Robin geht seinen Weg, der ihn schließlich zurück in die Welt des Hofes von Edward III, von Adel und Ritterschaft führt. An der Seite des charismatischen Duke of Lancaster erlebt er Feldzüge, Aufstände und politische Triumphe – und begegnet Frauen, die ebenso schön wie gefährlich sind. Wird es ihm gelingen, sich in dieser Welt zu etablieren?

Teil 2: Die Geschichte von Robin geht weiter. Er hat seine Stellung als Stallbursche auf Waringham aufgegeben und ist zusammen mit Leofric für König Edward in den Krieg gegen Frankreich und Spanien gezogen, um Mortimers Rache zu entgehen. Wir treffen ihn wieder im Lager der Soldaten. Robin schafft es, den schwarzen Prinzen gegen sich aufzubringen und als auch noch seine wahre Identität entlarvt wird, entkommt er nur knapp mit dem Leben unter dem Schutz des Dukes of Lancaster. Aus Dankbarkeit tritt er in dessen Dienst ein und wird sein engster Verbündeter, was weitreichende Folgen für ihn haben wird.
Zurück in England schlägt ihn Edward III. zum Ritter des Königs – unter einer Bedingung: Er muss seinen Erzfreind Mortimer finden und zurückbringen. Doch damit ist die Fehde zwischen den beiden lange nicht beendet.
Die Gunst des Dukes of Lancaster hat Robin es zu verdanken, dass sich sein Schicksal wendet und er ein neues Leben im Norden von England aufbauen kann. Doch es ist kein einfacher Weg und Robin muss sich seinen Erfolg immer wieder aufs Neue erkämpfen.

Veröffentlichung (Audible): 28.02.2017

Vorstellung im OhrCast


Waringham Saga - Das Lächeln der Fortuna (3) Robin - Die Rückkehr (Rebecca Gablé) Audible 2017
Waringham Saga – Das Lächeln der Fortuna (3) Robin – Die Rückkehr (Rebecca Gablé) Audible 2017

Audible 2017

Regie: Johanna Steiner

Bearbeitung: Florian Bald
Arrangement: Elias Koraus
Arrangement: Valentin Rövenstruck
Geräuschemacher: Jörg Klinkenberg
Mischung: Henrik Cordes
Produktionsassistenz: Josef Ulbig
Aufnahme: Thilo Masuth
Aufnahme: Robert Lehnert
Aufnahme: Elias Ko
Musik: Markus Rieger, Dirk Wilhelm

Mit:
Detlef Bierstedt, Roman Roth, Nicolas Böll, Wolfgang Wagner , Ulrich Blöcher, Yara Blümel, Simon Derksen, Claude Albert Heinrich, Rainer Fritzsche, Johann Fohl, Elias Esser, Lenio Amory Einbeck, Moritz Grove, Jeremias Koschorz, Ulrike Kapfer, Vlad Chiriac, Julien Haggege, Nina Riehtmeier, Adam Nümm, Aeneas Schulz, Jacob Weigert, Stephan Buchheim, Felix Strüven, Oliver Nitzsche, Peter Sura, Ulrike Hübschmann, Harald Effenberg, Gunnar Teuber, Henry Weiss, Paul Matzke, Aiva Rövenstruck, Alexander Gamnitzer, Alexander Hauff, André Beyer, Andreas Müller, Anna Amalie Blomeyer, Arne Führmann, Artur Weimann, Axel Perenz, Christina Wöllner, Christoph Krix, Christoph Schlechinger, Dagmar Bittner, David Denemark, Dirk Stollberg, Dirk Talaga, Elias Emken, Frank Koebe, Fridolin Meinl, Friedrich Zant, Gabriele Blum, Hans-Josef Schönberger, Harriet Kracht, Jörn Hinkel, Jörn Linnenbröker, Julian Mau, Julius Schleheck, Kiara Scheicht, Kosmo Hirche, Lusako Karonga, Maja Maneiro, Manolo Palma, Manuel Kressin, Marie Bierstedt, Markus Kunze, Marlon Rosenthal, Matthias Friedrich, Michael R. Scholze, Mirko Boettcher, Nico Nothnagel, Normann Matt, Oliver Bender, Peter Englert, Philipp Sponbiel, Ralph Stieber, Raphael Kübler, Richard Barenberg, Sabine Walkenbach, Sascha Werginz, Sebastian Hölz, Stefan Bräuler, Thore Schönfeldt

England im 14. Jahrhundert: Nach dem Tod seines Vaters, des wegen Hochverrats angeklagten Earl of Waringham, hat der junge Robin alles verloren – auch den Anspruch auf sein Erbe und ist der Willkür der Obrigkeit ausgesetzt. Besonders Mortimer, der Sohn des neuen Earls, schikaniert Robin, wo er kann. Zwischen den Jungen erwächst eine tödliche Feindschaft, die sie bis ins Erwachsenenalter begleiten wird.

Aber Robin geht seinen Weg, der ihn schließlich zurück in die Welt des Hofes von Edward III, von Adel und Ritterschaft führt. An der Seite des charismatischen Duke of Lancaster erlebt er Feldzüge, Aufstände und politische Triumphe – und begegnet Frauen, die ebenso schön wie gefährlich sind. Wird es ihm gelingen, sich in dieser Welt zu etablieren?

Teil 3: Robins Weg führt ihn weiter nach oben. Auch wenn ihm das gar nicht immer recht ist. Trotz seiner Einwände wird er zum Earl of Burton ernannt. Er sucht sich ein Gefolge aus jungen Rittern und zieht los zu seinem neuen Lehen. Abermals steht Robin vor einem Neuanfang.
Die Freundschaft mit Henry of Lancaster wächst weiter und Robins Schicksal ist nun unumwindbar mit dem englischen Königshaus verbunden. Doch seine priviligiete Position setzt ihn auch immer wieder der Missgunst seiner Neider aus. Auch von persönlichen Schicksalsschlägen ist er nicht gefeit.
Die politische Lage im Land spitzt sich weiter zu: Die neuen Steuern zur Finanzierung des Krieges führen zu einem Bauernaufstand. Die zunehmend schwierige Lage im Land wird Robin beinahe zum Verhängnis. Ein altvertrauer Feind taucht ebenfalls wieder auf…

Veröffentlichung (Audible): 28.04.2017


hoerspielTIPPs.net:
Sicherlich gehöre ich nicht zur anvisierten Zielgruppe von Rebecca Gablés Romanen. Ich hätte auch diese Hörspiele um Robin von Warringham bei rein privater Auswahl vermutlich noch nicht mal gehört. Audible hat aber bewiesen, dass sie ein gutes Händchen dafür haben, mit der Umsetzung der ausgewählten Stoffe stets jemanden zu betrauen, der dieser Aufgabe gewachsen ist. Diese Trilogie mit mehr als 42 Stunden Spielzeit dürfte die umfangreichste Hörspielinszenierung sein, die bisher geschaffen wurde. Besonders auch, da dies in einem engem Veröffentlichungskorridor von weniger als fünf Monaten geschah.

Johanna Steiner hat als verantwortliche Macherin schon mehrfach gezeigt, dass sie mit umfangreichen Werken umzugehen weiß. Die Umsetzung eines Romans in ein „ungekürztes Hörspiel“ wirkt nur auf den ersten Blick einfach. Auch wenn hier keine Inhalte zusammengefasst, geändert oder gestrichen werden, sind die Herausforderungen sehr hoch. Ein Werk mit solchem Umfang allein logistisch anzugehen, ist schon eine Herausforderung an sich. Hinzu kommt die Schwierigkeit aus dem Stoff ein Stück zu formen, das eben nicht inszenierte Lesung, sondern Hörspiel ist und dennoch alle Elemente der Vorlage enthält.
Dem Hörspiel gelingt es – trotz überschaubarer Kulissen – die notwendige Atmosphäre gut zu transportieren. Man fühlt sich in die Zeit versetzt und wird schnell von der Geschichte eingenommen. Die Lebensgeschichte von Robin von Warinham von seiner Jugend im Kloster bis zum etablierten Edelmann ist ansprechend in die historische Realität Englands im 14. Jahrhundert eingebunden. Die eingestreuten realen geschichtlichen Bezüge tragen viel zur Authentizität dieses fiktiven Stoffes bei. Rebecca Gablé erzählt in einem großen Rahmen und hält auch mit vielen kleinen Episoden das Hörinteresse aufrecht. Dies gelingt in Teil 1 und 3 gut, in Teil 2 etwas weniger. Hier gerät der Fokus etwas zu sehr weg vom Rahmen, die Zwischenspiele reihen sich zudem zu dicht aneinander. Der abschließende dritte Teil entschädigt dafür aber wieder mit einer „großen“ Geschichte.

Ein besonderes Lob gibt es für die Sprecher, die durch die Bank gute Arbeit abliefern. Formatbedingt überpräsent ist der Erzähler Detlef Bierstedt, an dessen Art des Einsatzes man sich allerdings zu Anfang etwas gewöhnen muss. Lobenswert ist der Einsatz von guten, aber vielfach unverbrauchten Stimmen.

Trotzdem, dass der Stoff nicht direkt mein Interesse geweckt hätte, habe ich jeden Teil unmittelbar nach Erscheinen regelrecht verschlungen. Trotz der extrem langen Spieldauer fing mich Story und Umsetzung schnell ein, so dass ich mir hier Hörpausen verbot. Daher gibt es eine Empfehlung für alle, die gerne und lange in eine Geschichte abtauchen wollen.


Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hörspiele, Kommentar, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s