Die Hörspielneuheiten: Robin Teil 3, Bergwasser, Eifel-Blues u. a.

Die Hörspielneuheiten der letzten Woche. Neben den Neuheiten im Handel findet ihr hier auch die aktuellen Hörspiele zum (kostenlosen) Download.

Bitte beachtet, dass Letztgenannte zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen.

64'40'' – Hörspielvariation über ein Thema von Federico Fellini (Claude Pierre Salmony) SRF 2016
64’40“ – Hörspielvariation über ein Thema von Federico Fellini (Claude Pierre Salmony) SRF 2016

SRF 2016

Regie: Claude Pierre Salmony

Musik: Anatol Atonal

Mit:
Jörg Schröder, Barbara Falter, Jens Nielsen, Jodoc Seidel, Jessica Higgins, Anette Herbst, Tobias Pingler, Päivi Stalder, Julia Glaus, Nickey Brändli, Anatol Atonal

Dass ein alternder Hörspielregisseur mit reduziertem Pensum am Morgen des ersten Tages seiner neuen Produktion schon am Betreten des Radiostudios scheitert, ist ein böses Omen. Und das erweist sich als zutreffend: Da kommt tatsächlich ein Hörspiel nicht mehr zustande.

Am 27. Dezember 2015 wurde in Starbesetzung ein Tatort mit dem Titel „Wer bin ich?“ ausgestrahlt, der einen Kriminalfall auf der Ebene des Filmsets platzierte, auf dem ein Tatort gedreht wird: Der Krimi im Krimi. Und am 5. Februar 2016 feierten die Brüder Ethan und Joel Coen die Premiere ihrer neuen Filmkomödie „Hail Cäsar“. Geschichte: Bei den Dreharbeiten eines ambitionierten Projektes im Hollywood der 50er Jahre verschwindet der Hauptdarsteller. Besonders witzige Momente liefern Szenen, in denen eine Szene gedreht wird: Film im Film. Der deutsche Hörspielmacher Hermann Bohlen hat im vergangenen Jahr ein Hörspiel geschaffen, dessen Handlung in einem Hörspielstudio lokalisiert ist und bei Schweizer Radio SRF sind gleich zwei Produktionen entstanden, in denen ein Hörspiel im Hörspiel vorgeführt wird.

Dass eine Kunstgattung sich selbst zum Gegenstand macht, ist ja keineswegs neu. Genannt sei nur Federico Fellinis Film von 1963 „8 ½ “ („Achteinhalb“), in dem ein Filmprojekt abgebrochen wird, weil der Regisseur vom Set flieht, weil er eine Schaffenskrise hat. Thema ist das Scheitern.

Ursendung im Radio: 07.05.2016

Veröffentlichung (Download): 26.04.2017


Bergwasser (Sabina Altermatt) SRF 2017
Bergwasser (Sabina Altermatt) SRF 2017

SRF 2017

Regie: Karin Berri
Tontechnik: Roland Fatzer, Franz Baumann

Musik: Martin Bezzola

Mit:
Mona Petri, Barbara Heynen, Peter Hottinger, Andrea Noce Noseda, Flurin Giger, Wanda Wylowa, Kurt Grünenfelder, Corin Curschellas, Tonia Maria Zindel, Nikolaus Schmid, Michael von Burg, Franziska von Fischer, Siegfried Terpoorten, Karin Berri

Die Ingenieurin Julia Jansen soll in den Schweizer Alpen Reparaturarbeiten an einer Tunnelbohrmaschine vornehmen. Als einzige Frau muss sie sich in einem von Männern dominierten Umfeld behaupten und wird zur Zielscheibe mysteriöser Vorgänge …

Bei Julias Ankunft hat das Tunnelbauprojekt bereits einen Maschinenführer das Leben gekostet. Was zunächst aussieht wie ein Unfall, ist der Anfang einer Serie scheinbar unerklärlicher Unglücksfälle rund um die Baustelle. Als im Tunnel die Leiche einer unbekannten Frau entdeckt wird, kann es auch die Schutzpatronin der Bergleute, die Heilige Barbara, nicht mehr richten. Der Berg scheint sich an den Tunnelbauern zu rächen!

Ursendung im Radio: 24.04.2017

Veröffentlichung (Download): 24.04.2017


Conni und die große Eiszeit (Julia Boehme) Universal 2013 / Silberfisch 2017
Conni und die große Eiszeit (Julia Boehme) Universal 2013 / Silberfisch 2017

Universal 2013 / Silberfisch 2017

Conni verbringt mit Anna und Billi ein paar Tage in Italien: Die Freundinnen besuchen Billis Großmutter in einem kleinen Dorf bei Neapel. Conni lernt Rom kennen, badet im Mittelmeer und klettert auf den
Vesuv. Vor allem aber isst sie das leckerste Eis der Welt.

Ursendung im Radio: 01.03.2013

Veröffentlichung (Handel): 28.04.2017


Der Kaugummigraf (Jenny Reinhardt) WDR / Edition Silberfisch 2017
Der Kaugummigraf (Jenny Reinhardt) WDR / Edition Silberfisch 2017

WDR / Edition Silberfisch 2017

Regie: Petra Feldhoff
Bearbeitung: Judith Ruyters
Musik: Felix Rösch

Erst weiß der alte Graf nicht, was er von der Ausreißerin Eli halten soll. Ein zerstrubbeltes Mädchen will bei ihm in seinem Bahnhof wohnen? Das würde doch seine ganze Tee- und Nachdenk-Routine durcheinanderbringen! Aber dann beginnt der Graf aus seinem Leben zu erzählen und zeigt Eli sogar seine geheime Sammlung Kaugummis, die voller Geschichten steckt. Doch bald wird ihr Zusammensein von einer großen Bedrohung überschattet: Der Bahnhof soll abgerissen werden! Eli und der Graf müssen sich schnellstens einen Rettungsplan ausdenken.

Ursendung im Radio: 08.04.2017

Veröffentlichung (Handel): 28.04.2017


Die Beseitigung (Eugen Egner) WDR 2009
Die Beseitigung (Eugen Egner) WDR 2009

WDR 2009

Regie: Annette Berger

Mit:
Link 1/Link 2: Bernhard Schütz
Hans: Uwe Preuss
Bestie/Krankenschwester 2/weibliche Person in Polizeizentrale: Bianca Nele Rosetz
Krankenschwester 1: Simone Kabst
Bedienung im Restaurant/Pflegerin: Wanda Perdelwitz
Orthopäde: Gerd Wameling
Praxishelferin 1/Jüngere Frau – Passantin: Tina Haseney
Praxishelferin 2: Cathlen Gawlich
Die schöne Frau: Jacqueline Macaulay
Polizistin: Anika Mauer
Polizist: Udo Schenk
Bahnangestellter: Rüdiger Wandel
Weibliche Mitreisende/Ältere Dame, Passantin: Uta Hallant
Wirt der Bahnhofskneipe: Otto Mellies
Fahrerin: Nina Weniger
Kommandantin: Susanne Jansen
Jüngerer Mann/Sprecher/Bahnhofsdurchsagen/Pfleger: Santiago Ziesmer
Kriminalbeamter/Altes Mütterchen, Passantin: Stefan Kaminski


Bernhard Schütz; Bild: WDR/Sibylle Anneck

Christoph Link ist entsetzt: Die große Liebe seines besten Freundes Hans entpuppt sich als fremde Spezies, als eine grausig-schaurige Bestie. Und Hans ist vor Liebe blind, sieht in dem schlecht verkleideten Monster weiterhin seine Traumfrau. Christoph muss etwas unternehmen. Doch bei dem Versuch, das Wesen unschädlich zu machen, wird er verletzt und muss sich daraufhin einer Magnetresonanz-Tomografie unterziehen. Mit schrecklichen Folgen: Als er wieder aus der Röhre herauskommt, ist nichts mehr wie zuvor. Ein fremder Name im Ausweis, man trachtet ihm nach dem Leben, und das vertraute Wuppertal ist von der Landkarte radiert! Leidet Christoph Link an Realitätsverlust – oder ist er tatsächlich das Opfer einer gefährlichen Kreatur aus einer anderen Dimension?

hoerspielTIPPs.net:
Eugen Egner hat bei mir zuletzt mit „Olga La Fong“ einen besonderen Eindruck hinterlassen. Diese groteske Geschichte gehörte mit zum Besten, was mir im Jahre 2008 zu Ohren gekommen ist. In 2009 erzählt er von „Der Beseitigung“, die auch wieder nicht ganz ohne skurrile Elemente auskommt, aber zu großen Teilen eigentlich eine „ernste“ SF-Geschichte ist. Da der Aufhänger allerdings schon etwas aberwitzig ist, werden ausgewiesene Fans des Genres hier vielleicht etwas die Nase rümpfen.

Die Geschichte beginnt mysteriös, viele Umstände liegen im Dunkel. Nach und nach lichtet sich der Schleier und eine – für den Autor sehr typische – Lösung tut sich auf. Sie ist immerhin in sich schlüssig, so dass trotz allem Witz, der Hörer nicht wirklich an der Nase herum geführt wird.

Man gönnt diesem sogar noch obendrein ein sehr pointiertes Finale, das dem Stück noch eine bitterböse Wendung gibt.

Die einzelnen Rollen sind erstklassig besetzt. Beim Blick in die Sprecherliste fallen Doppelbesetzungen auf, die aber nicht unbedingt Auswuchs von Sparzwängen sind, sondern auch durchaus bei dieser Geschichte ihren Sinn haben.

Wieder einmal ein gutes Hörspiel aus der Feder Eugen Egners, das natürlich auch wieder ein wenig von der Norm abweicht, aber im Grunde eine solide SF-Geschichte erzählt.

Ursendung im Radio: 21.12.2009

Veröffentlichung (Download): 27.04.2017

Vorstellung im OhrCast


Die Umsiedler (Arno Schmidt) NDR / WDR 2017
Die Umsiedler (Arno Schmidt) NDR / WDR 2017

NDR / WDR 2017

Regie: Oliver Sturm
Bearbeitung: Anna Pein


Tilo Werner und Katharina Marie Schubert; Bild: NDR/Jann Wilken

Eine verregnete Dezembernacht des Jahres 1950: Ein Mann verlädt sein spärliches Hab und Gut auf einen Güterzug. Wie viele andere erhofft er sich mit der Übersiedlung aus dem Niedersächsischen nach Rheinhessen einen neuen Anfang. Auf der beschwerlichen Bahnfahrt nach Süden kommen sich der bücherversessene Erzähler und eine resolute junge Witwe näher. In seinem 1953 erschienenen Kurzroman „Die Umsiedler“ schildert Arno Schmidt das Drama der erzwungenen Auswanderung – zwischen 1944 und 1950 waren mehr als 12 Millionen Deutsche auf der Flucht gen Westen – mit großer Eindringlichkeit. Autorin Anna Pein und Regisseur Oliver Sturm übersetzen Schmidts literarisches Fotoalbum in akustische Bilder.

Ursendung im Radio: 26.04.2017

Veröffentlichung (Download): 27.04.2017


Dreamland Grusel (29) Im Schatten des Rippers - Dreamland Productions 2017
Dreamland Grusel (29) Im Schatten des Rippers – Dreamland Productions 2017

Dreamland Productions 2017

Regie: Thomas Birker

Wer war Jack the Ripper wirklich? Im Jahr 1903 offenbart sich in London, am Sterbebett eines Geistlichen, wer der unheimliche Mörder von Whitechapel wirklich war. Das Tagebuch Alan Sparbornes, das die kranken Gedanken des unheimlichen Killers in gnadenloser Brutalität darlegt, zeigt wer der Mann hinter dem Namen Jack the Ripper wirklich war. Es deckt das Geheimnis auf hinter dem… Schatten des Rippers.

Veröffentlichung (Handel): 28.04.2017


Eifel-Krimi (1) Eifel-Blues - Winterzeit 2017
Eifel-Krimi (1) Eifel-Blues – Winterzeit 2017

Winterzeit 2017

Regie: Markus Winter

Mit:
Matti Klemm, Hendrik Martz, Helmut Krauss, Giuliana Jakobeit, Tobias Schmidt, Bert Stevens, Gerald Schaale, Till Hagen, Kaya Marie Möller, Tom Jacobs, Maja Maneiro, Sven Gerhardt, Hildegard Meier, Detlef Bierstedt, Tim Knauer, Anke Reitzenstein, Martin Br

Drei Tote neben einem scharf bewachten Bundeswehrdepot in der Eifel: Verkehrsunfall? Eifersuchtstragödie? Spionageaffäre? Der Journalist Baumeister wird krankenhausreif geschlagen, sobald er seine Recherche begonnen hat. Aber das macht seine verbissene Wut nur noch größer…

Veröffentlichung (Handel): 28.04.2017


John Sinclair (115) Der Planet der Magier - Lübbe Audio 2017
John Sinclair (115) Der Planet der Magier – Lübbe Audio 2017

Lübbe Audio 2017

John Sinclair und Suko sind auf dem Planeten der Magier verschollen – und so sucht Bill Conolly im Auftrag von Scotland Yard den einzigen Menschen auf, der das Tor zu dieser fremden Welt aufstoßen könnte: den Mathematiker und Magier Professor Chandler … und gerät damit in tödliche Gefahr…

Veröffentlichung (Handel): 24.04.2017


John Sinclair (62) Allein in der Drachenhöhle (Teil 2/3) (Jason Dark) Tonstudio Braun / Lübbe Audio 2017
John Sinclair (62) Allein in der Drachenhöhle (Teil 2/3) (Jason Dark) Tonstudio Braun / Lübbe Audio 2017

Tonstudio Braun / Lübbe Audio 2017

Suko lag stöhnend am Boden. Aber es war nicht die Übermacht der Gegner, die ihn bezwungen hatte, sondern ein heimtückischer Schlag aus dem Hinterhalt. Triumphierend beugte sich der erste Werwolf über ihn, den Rachen zum tödlichen Biß weit aufgerissen

Das Kult-Comeback der Hörspiel-Legende:

Die originalen Klassiker von Tonstudio Braun digital überarbeitet und erstmals auf CD!

Veröffentlichung (Handel): 24.04.2017


Krieg der Welten (H. G. Wells) Lübbe Audio 2017
Krieg der Welten (H. G. Wells) Lübbe Audio 2017

Lübbe Audio 2017

Mit:
Sascha Rotermund, Santiago Ziesmer, Helmut Krauss, u. v. a.

1898: Das Team einer Polarexpedition entdeckt im Eis einen brodelnden Krater und geht zunächst von einem Meteoriten aus. Bald aber mehren sich die Einschläge überall auf der Welt – Vorboten eines Vernichtungsfeldzuges, dem die Menschheit nichts entgegenzusetzen hat…

Veröffentlichung (Handel): 24.04.2017


Lady Bedfort (96) Lady Bedfort und der Schatten über Glecoe Teil 1 - Hörplanet 2016
Lady Bedfort (96) Lady Bedfort und der Schatten über Glecoe Teil 1 – Hörplanet 2016

Hörplanet 2016

Mit:
Isabella Grothe, Dennis Rohling, Maria Koschny, Bodo Wolf, Lara Trautmann, René Dawn-Claude, Uwe Büschken, Luisa Wietzorek, Michael Baral

Der junge Zack kommt bei dem Versuch ums Leben, sich bei einem spektakulären Stunt auf einer Großbaustelle selbst zu filmen. Schnell wird klar, dass sein Sturz vom Baukran kein Unfall war, sondern jemand nachgeholfen hat. Lady Bedfort hört sich in dem ihr fremden Milieu um, während Jill Kontakt zu den Freunden des Toten aufnimmt. Die Zeit drängt, denn ein Augenzeuge hat die Tat beobachtet und schwebt nun ebenfalls in höchster Gefahr…

Veröffentlichung (Handel): 28.04.2017


Leonardo und die Kunst zu fliegen, auch wenn man kein Überflieger ist (Susanne Friedmann) rbb 2015
Leonardo und die Kunst zu fliegen, auch wenn man kein Überflieger ist (Susanne Friedmann) rbb 2015

rbb 2015

Regie: Robert Schoen

Mit:
Rutnerv, Christian Körner, Mogens von Gadow, Santiago Ziesmer, Arne Kapfer, Melina Molkenthin, u. v. a.

Wie bitte? Leo kann es nicht fassen: Der berühmte Künstler Leonardo da Vinci, das größte Genie aller Zeiten, war als Kind in der Schule genauso zappelig und schlecht wie er?! Tatsächlich. Auch bei Leonardo war an den Übertritt in eine höhere Schule nicht zu denken, sein Vater war ganz schön sauer – vor 550 Jahren! Als Leo zusammen mit anderen Schülern und Lehrerin Frau Himmelsbach im Museum vor den Zeichnungen und riesigen Flugapparaten steht, die Leonardo da Vinci entworfen hat, öffnet sich plötzlich auch die akustische Welt des Jahres 1463. So erleben die Kinder von heute, wie es damals zuging, als Leonardo da Vinci elf Jahre alt war und ein Schulversager. Fliegen will er lernen – fliegen wie ein Vogel …

Ursendung im Radio: 24.12.2015

Veröffentlichung (Download): 22.04.2017


Mark Brandis - Raumkadett (12) Der Fall Rublew - Folgenreich 2017
Mark Brandis – Raumkadett (12) Der Fall Rublew – Folgenreich 2017

Folgenreich 2017

Regie: Balthasar von Weymarn

Kaum ist Mark Brandis‘ Ausbildung an der Astronautenschule beendet, erhält er sein erstes eigenes Kommando auf einem Raumschiff. Seine außergewöhnliche Fähigkeit, in einer Notsituation blitzschnell Entscheidungen zu treffen, haben seine Vorgesetzten überzeugt, ihm den Vorzug vor seinen Mitbewerbern zu geben. Mark erhält mit seiner Crew, unter der sich auch seine Freunde Alec Delaney und Robert Monnier befinden, seinen ersten Auftrag. Die „Stella Polaris“ unter Colonel Rublew, die sich auf einer Expedition zu einem Asteroiden befindet, soll durch einen Hochgeschwindigkeitstorpedo mit Messgeräten und Ersatzteilen versorgt werden. Doch bevor es dazu kommt, reißt die Verbindung zur „Stella Polaris“ ab und eine raumflottenübergreifende Suchaktion wird gestartet. Um sich an der Rettungsaktion zu beteiligen, entscheidet sich Mark gegen die Vorschriften und für die Menschlichkeit, was zu tragischen Ereignissen führt, die auch den erwachsenen Mark Brandis für immer verfolgen werden…

Veröffentlichung (Handel): 28.04.2017


Offenbarung 23 (72) Klimawandel - maritim 2017
Offenbarung 23 (72) Klimawandel – maritim 2017

maritim 2017

Der Klimawandel – menschengemachter Schwindel oder weltumfassende Bedrohung? T-Rex und Raven befinden sich weiterhin auf der Flucht. Ian G. hat ihnen zwar eine Chiffre von Tron zugespielt, zugleich aber T-Rex’ Laptop mit einem Virus lahmgelegt. Gemeinsam suchen sie in Frankfurt nach der Wahrheit hinter der großen Flut an Fakten und Theorien. Gemeinsam mit Nolo erbeuten sie eine alte Hinterlassenschaft von Tron, die seit 8 Jahren wohlverwahrt in einem Bankschließfach auf sie wartet.

Veröffentlichung (Handel): 24.04.2017


Pater Brown (52) Das Rätsel der schwarzen Nonne - maritim 2017
Pater Brown (52) Das Rätsel der schwarzen Nonne – maritim 2017

maritim 2017

Eine Dame meldet sich nicht mehr. Pater Brown reist auf Bitten seiner Nachbarin nach Cornwall, wo die Vermisste in einem Sanatorium gearbeitet hat. Mit Hilfe der jungen Lucy Paxton startet er seine Recherchen und macht kurz darauf eine grausige Entdeckung.
Ab diesem Zeitpunkt scheint niemand in dem Sanatorium hoch über Manderley Cove mehr sicher zu sein. Die Legende der schwarzen Nonne ist plötzlich wieder in aller Munde, und tatsächlich wird die geisterhafte Erscheinung gleich von mehreren Personen gesehen.

Doch Pater Brown glaubt nicht an Gespenster. Er setzt alles daran, die unheimliche Gestalt zu stellen und die alles entscheidende Frage zu klären: welcher gerissene Mörder hält sich hinter der schwarzen Maskierung verborgen?

Veröffentlichung (Handel): 28.04.2017


Petronella Apfelmus (1) Überraschungsfest für Lucius - Lübbe Audio 2017
Petronella Apfelmus (1) Überraschungsfest für Lucius – Lübbe Audio 2017

Lübbe Audio 2017

Hirschkäfer Lucius, der beste Freund von Petronella Apfelmus, hat Geburtstag. Ein Fest muss her, findet die kleine Hexe, und plant eine Überraschungsparty für den Käfer. Petronella schreibt Einladungen, damit die Apfelmännchen, die Zwillinge Lea und Luis und allerhand andere Freunde zum Feiern in ihren Garten kommen. Alles läuft nach Plan. Doch gerade als Petronella ein Geschenk für Lucius zaubern möchte, geschieht das Unglaubliche: Sie verhaspelt sich beim Zauberspruch – und ist auf einmal ein Eichhörnchen!

Veröffentlichung (Handel): 24.04.2017


Radio Wauland - Turn in, turn on and hack yourself (Nika Bertram) WDR 2011
Radio Wauland – Turn in, turn on and hack yourself (Nika Bertram) WDR 2011

WDR 2011

Regie: Thomas Leutzbach

Mit:
Oliver Brod, Peter Nottmeyer, Denis Moschitto, René Heinersdorff


Oliver Brod, Peter Nottmeier; Bild: WDR / Sibylle Anneck

Werden die neuen Technologien uns befreien oder versklaven? „Wem gehören unsere Daten?“, fragte Wau Holland, bärtiger Hacker-Aktivist im Blaumann und Mitbegründer des Chaos Computer Clubs. Am 20. Dezember 2011 wäre er 60 Jahre alt geworden. Als er 2001 starb, verlor die Netzwelt einen radikalen Freigeist und Idealisten. Sein visionärer Ansatz – alle Information soll frei sein! – ist aktueller denn je. Zivilcourage fördern mit elektronischen Mitteln, die Gesellschaft hacken, das will auch der Hacker „Schockwellenreiter“. Wie bekommt das Internet endlich Herz, Mut und Verstand? Mit „Radio Wauland“ lässt er Wau Hollands O-Töne, Zitate und Geschichten wieder aufleben. Dieses „Wau-Signal“ stört jedoch das Programm der Firma DataRand. Security-Experte von Gärtner soll den Sender ausschalten.
Das Hörspiel arbeitet mit bisher unveröffentlichten O-Tönen von Wau Holland. Das Manuskript wurde mit einem Stipendium der Filmstiftung NRW gefördert.

Ursendung im Radio: 19.12.2011

Veröffentlichung (Download): 25.04.2017


Schreckmümpfeli - Setze das Komma sinngemäß (Beat Ramseyer) DRS 2010
Schreckmümpfeli – Setze das Komma sinngemäß (Beat Ramseyer) DRS 2010

DRS 2010

Regie: Isabel Schaerer
Tontechnik: Franz Baumann

Mit:
Rainer zur Linde, Thomas Griess, Armin Kopp, Peter Kner, Päivi Stalder

Manchmal macht Grammatik so richtig Spass!

Veröffentlichung (Download): 24.04.2017


Sie sprechen mit der Stasi (Andreas Ammer, FM Einheit) WDR 2017
Sie sprechen mit der Stasi (Andreas Ammer, FM Einheit) WDR 2017

WDR 2017

Regie: Andreas Ammer, FM Einheit
Dramaturgie: Christina Hänsel
Musik: Andreas Ammer, FM Einheit

Wenn im „Ministerium für Staatssicherheit“, vom überwachten Volk liebevoll „Stasi“ genannt, jemand den Hörer abnahm, wurde ein Tonband angeschaltet: Die Stasi hörte nicht nur alles, sie nahme es auch auf.

Nach einem verräterischen Knacksen meldete sich der Offizier vom Dienst, indem er den Anfrufenden harsch mit „Teilnehmer!“ anredete. Der „Teilnehmer“ wurde sodann nach seinem Anliegen befragt, das Gespräch archiviert. Auch die endlosen Verhöre der Stasi mit Verdächtigen wurden auf Tonband aufgenommen und als Beweismittel verwendet. Bis heute lagern diese Ton-Dokumente, die einen unerhörten Eindruck vom Innersten eines Unrechtsstaates erlauben, weitgehend unerschlossen in der Behörde des Bundesbeauftragten für Stasi-Unterlagen.

Für „Sie sprechen mit der Stasi“ erhielten Andreas Ammer und FM Einheit Zugang zu den Archiven. Es entstand ein Hörspiel als Portrait eines Unrechtsstaates.

Entstanden mit Archivausnahmen aus der Behörde des Bundesbeauftragten für Stasi-Unterlagen.

Ursendung im Radio: 26.04.2017

Veröffentlichung (Download): 26.04.2017


Waringham Saga - Das Lächeln der Fortuna (3) Robin - Die Rückkehr (Rebecca Gablé) Audible 2017
Waringham Saga – Das Lächeln der Fortuna (3) Robin – Die Rückkehr (Rebecca Gablé) Audible 2017

Audible 2017

Regie: Johanna Steiner
Bearbeitung: Florian Bald
Arrangement: Elias Koraus
Arrangement: Valentin Rövenstruck
Geräuschemacher: Jörg Klinkenberg
Mischung: Henrik Cordes
Produktionsassistenz: Josef Ulbig
Aufnahme: Thilo Masuth
Aufnahme: Robert Lehnert
Aufnahme: Elias Koraus
Aufnahme: Silas Rissmann
Aufnahme: Valentin Rövenstrunck
Sounddesign: Valentin Rövenstrunck
Produktionsmanagement: Nina Steiger
Produzentin: Katja Reister

Mit:
Detlef Bierstedt, Roman Roth, Nicolas Böll, Wolfgang Wagner , Ulrich Blöcher, Yara Blümel, Simon Derksen, Claude Albert Heinrich, Rainer Fritzsche, Johann Fohl, Elias Esser, Lenio Amory Einbeck, Moritz Grove, Jeremias Koschorz, Ulrike Kapfer, Vlad Chiriac, Julien Haggege, Nina Riehtmeier, Adam Nümm, Aeneas Schulz, Jacob Weigert, Stephan Buchheim, Felix Strüven, Oliver Nitzsche, Peter Sura, Ulrike Hübschmann, Harald Effenberg, Gunnar Teuber, Henry Weiss, Paul Matzke, Aiva Rövenstruck, Alexander Gamnitzer, Alexander Hauff, André Beyer, Andreas Müller, Anna Amalie Blomeyer, Arne Führmann, Artur Weimann, Axel Perenz, Christina Wöllner, Christoph Krix, Christoph Schlechinger, Dagmar Bittner, David Denemark, Dirk Stollberg, Dirk Talaga, Elias Emken, Frank Koebe, Fridolin Meinl, Friedrich Zant, Gabriele Blum, Hans-Josef Schönberger, Harriet Kracht, Jörn Hinkel, Jörn Linnenbröker, Julian Mau, Julius Schleheck, Kiara Scheicht, Kosmo Hirche, Lusako Karonga, Maja Maneiro, Manolo Palma, Manuel Kressin, Marie Bierstedt, Markus Kunze, Marlon Rosenthal, Matthias Friedrich, Michael R. Scholze, Mirko Boettcher, Nico Nothnagel, Normann Matt, Oliver Bender, Peter Englert, Philipp Sponbiel, Ralph Stieber, Raphael Kübler, Richard Barenberg, Sabine Walkenbach, Sascha Werginz, Sebastian Hölz, Stefan Bräuler, Thore Schönfeldt

England im 14. Jahrhundert: Nach dem Tod seines Vaters, des wegen Hochverrats angeklagten Earl of Waringham, hat der junge Robin alles verloren – auch den Anspruch auf sein Erbe und ist der Willkür der Obrigkeit ausgesetzt. Besonders Mortimer, der Sohn des neuen Earls, schikaniert Robin, wo er kann. Zwischen den Jungen erwächst eine tödliche Feindschaft, die sie bis ins Erwachsenenalter begleiten wird.

Aber Robin geht seinen Weg, der ihn schließlich zurück in die Welt des Hofes von Edward III, von Adel und Ritterschaft führt. An der Seite des charismatischen Duke of Lancaster erlebt er Feldzüge, Aufstände und politische Triumphe – und begegnet Frauen, die ebenso schön wie gefährlich sind. Wird es ihm gelingen, sich in dieser Welt zu etablieren?

Teil 3: Robins Weg führt ihn weiter nach oben. Auch wenn ihm das gar nicht immer recht ist. Trotz seiner Einwände wird er zum Earl of Burton ernannt. Er sucht sich ein Gefolge aus jungen Rittern und zieht los zu seinem neuen Lehen. Abermals steht Robin vor einem Neuanfang.
Die Freundschaft mit Henry of Lancaster wächst weiter und Robins Schicksal ist nun unumwindbar mit dem englischen Königshaus verbunden. Doch seine priviligiete Position setzt ihn auch immer wieder der Missgunst seiner Neider aus. Auch von persönlichen Schicksalsschlägen ist er nicht gefeit.
Die politische Lage im Land spitzt sich weiter zu: Die neuen Steuern zur Finanzierung des Krieges führen zu einem Bauernaufstand. Die zunehmend schwierige Lage im Land wird Robin beinahe zum Verhängnis. Ein altvertrauer Feind taucht ebenfalls wieder auf…

Veröffentlichung (Handel): 28.04.2017


Den kompletten Überblick über alle aktuellen Hörspielneuerscheinungen findet ihr im OhrCast:

Eine Übersicht über die kommenden Hörspielveröffentlichungen findet ihr hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Download, Hörspiele, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die Hörspielneuheiten: Robin Teil 3, Bergwasser, Eifel-Blues u. a.

  1. Oliver schreibt:

    Einmal hier ganz herzlichen Dank für Eure sehr wertvolle Liste, die ich jede Woche mit großem Interesse studiere und viel Respekt davor habe, wie akribisch und pünktlich Ihr damit immer seid.

    Darf ich trotzdem auf einen „Durchrutscher“ hinweisen? Letzte und diese Woche fehlte die Neuheit „Die neuen Fälle des Pater Brown 4-6: Das Lied vom Tod“ (WinterZeit), die letzten Freitag erschienen ist, gleichwohl, weswegen sie vermutlich auch unter Eurem Radar war, nur bei WinterZeit selbst erhältlich ist.

    • hoerspieltipps schreibt:

      Vielen Dank fürs Feedback. Die Pater Browns sind nicht enthalten, da sie als inszenierte Lesungen klassiert sind. Dieses Genre habe ich bislang (noch) nicht im Fokus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s