Die Hörspielneuheiten: Sherlock Holmes, Mord in Serie, TKKG und mehr

Die Hörspielneuheiten der letzten Woche. Neben den Neuheiten im Handel findet ihr hier auch die aktuellen Hörspiele zum (kostenlosen) Download.

Bitte beachtet, dass Letztgenannte zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen.

Angerichtet (Hermann Koch) WDR 2011
Angerichtet (Hermann Koch) WDR 2011

WDR 2011

Regie: Angeli Backhausen

Bearbeitung: Angeli Backhausen
Übersetzung: Heke Baryga
Mit:
Robert Gallinowski, Franziska Petri, Siemen Rühaak, Ulrike Krumbiegel


v.l. Robert Gallinowski, Franziska Petri, Siemen Rühaak und Ulrike Krumbiegel; Bild: WDR / Sibylle Anneck

In einem Spitzenrestaurant treffen sich die ungleichen Brüder Paul und Serge mit ihren Frauen und vermeiden zunächst das eigentliche Thema: die Zukunft ihrer Söhne Michel und Rick. Die 16-Jährigen haben etwas getan, was ihr Leben für immer ruinieren kann. Paul Lohman, Vater von Michel, will das Beste für seinen Sohn. Und ist bereit, dafür weit zu gehen, sehr weit. Auch die anderen am Tisch haben ihre eigene, geheime Agenda. Während des Essens brechen die Emotionen auf, schwelende Konflikte zwischen den Brüdern entladen sich, und auf einmal steht eine Entscheidung im Raum, die drei der vier mit aller Macht verhindern wollen. Eine Geschichte von bedingungsloser Liebe, Gewalt und Verrat.

Veröffentlichung (Handel / Download): 11.03.2017

Vorstellung im OhrCast


Außen und Innen (Rhiannon Tise) WDR 2014
Außen und Innen (Rhiannon Tise) WDR 2014

WDR 2014

Regie: Angeli Backhausen

Mit:
Nina Weniger, Robert Gallinowski, Céline Vogt, Martin Bross, u. v. a.


Dennis Moschitto und Daniel Brühl; Bild: WDR / Sibylle Anneck

Äußerlich gibt sich Nicola lebhaft und vielseitig interessiert, im Innern aber entgleitet ihr das Leben. Nicola ist dem Kaufrausch verfallen und hochverschuldet.

Ich kaufe, also bin ich. Hinter der Tür ihrer kleinen Mietwohnung stapeln sich Tüten und Kisten, ihre Schränke quellen über. Geschickt bewahrt sie ihr Geheimnis und schottet sich nach außen ab. Nicht einmal ihr Freund und Nachbar Robin darf die Grenze zu Nicolas Innenwelt überschreiten. Erst als das Lügengebäude aus Selbsttäuschung und Verdrängung zusammenbricht, wird Robin das ganze Ausmaß der Katastrophe deutlich. Aber er hat eine Lösung.

Ursendung im Radio: 26.08.2014

Veröffentlichung (Handel / Download): 16.03.2017


Das Schloss (Franz Kafka) BR / hörverlag 2017
Das Schloss (Franz Kafka) BR / hörverlag 2017

BR / hörverlag 2017

Regie: Klaus Buhlert

Bearbeitung: Klaus Buhlert
Musik: Klaus Buhlert

Mit:
Devid Striesow, Werner Wölbern, Michael Rotschopf, Corinna Harfouch, Deleila Piasko, Gerti Drassel, Jens Harzer, Sandra Hüller, Moritz Kienemann, Stephan Zinner, Bibiana Beglau, Anna Drexler, Götz Schulte, Wolfram Berger, Samuel Finzi, Johannes Silberschneider, Stefan Wilkening, Margit Bendokat, Steven Scharf, Peter Kurth, Benedict Lückenhaus, Dieter Fischer, Wowo Habdank, Dieter Fischer

Kafkas Romanfragment erzählt von K., der vom Grafen eines ländlich gelegenen Schlosses als Landvermesser beauftragt wird. Doch K.s Versuche, ins Schloss zu gelangen, scheitern ebenso wie sein Bemühen, im Dorf seinen Platz zu finden. K.s Kampf gegen die allgegenwärtige, anonyme und undurchdringliche Bürokratie der Schlossverwaltung endet in einem Dickicht aus Geheimnissen und Erniedrigungen. Ob man sich dieses Hörspiel anhört, um mit Kafka vertraut zu werden oder um einer faszinierenden Interpretation des Romans zu lauschen: Klaus Buhlerts Inszenierung entwickelt einen Sog, dem man sich nicht entziehen kann.

Ab 13. März im Handel (hörverlag); Download vom 15. Januar – 2. April 2017 wöchentlich jeweils eine Episode im BR-Hörspiel-Pool.

Ursendung im Radio: 15.01.2017

Veröffentlichung (Handel / Download): 13.03.2017


Der kleine Wassermann (Otfried Preußler) WDR / DAV 2006
Der kleine Wassermann (Otfried Preußler) WDR / DAV 2006

WDR / DAV 2006

Regie: Annette Kurth
Bearbeitung: Ulla Illerhaus

1. Teil: Donnerwetter, ist das ein Junge!
2. Teil: Trockene Füße
3. Teil: Der Mond im Mühlenweiher
4. Teil: Gebratene Steine

Große Freude im Wassermannhaus: ein kleiner Wassermann ist geboren! Weil bei Wassermannkindern alles etwas schneller geht als bei Menschenkindern, kann der kleine Junge schon wenige Tage nach seiner Geburt schwimmen. Seine Neugier ist sehr ausgeprägt und er lässt keine Gelegenheit aus, Neues und Spannendes zu erleben. Als sein Vater ihm eines Tages endlich erlaubt, ihn an Land zu begleiten, gehen die Abenteuer erst richtig los.

Im Handel (DAV) seit 1.10.2006; Als Download im WDR/KiRaKa-Hörspielspeicher vom 18.2. – 11.3. wöchentlich je eine Episode.

Veröffentlichung (Handel / Download): 11.03.2017


Die Affaire d'Aubrey (Rolf Schneider) mdr/RBB 2004 / ZYX 2017
Die Affaire d’Aubrey (Rolf Schneider) mdr/RBB 2004 / ZYX 2017

mdr/RBB 2004 / ZYX 2017

Regie: Walter Niklaus

Mit:
Erzähler: Jürgen Hentsch
Marie Marguerite von Brinvillier: Krista Posch
Jean Babtiste Desgrais: Bastian Trost
Dr. Moreau: Friedhelm Ptok
Reynie -Polizeipräsident: Jürgen Thormann
Madame de Rabutin-Sévigné: Angelika Waller
Madame d’Aubrey -Witwe: Eva Weißenborn
Aristide la Chaussée -Domestik: Götz Schulte
Richter: Günter Grabbert
Nivelin -Anwalt: Walter Niklaus
Guillaume -Henker: Thomas Neumann
Kommandant der Bastille: Dieter Knaup
Etienne d’Aubrey: Peter W. Bachmann
Zofe bei de Brinvillier: Effi Rabsilber
Zofe bei d’Aubrey: Hannelore Schubert
Polizist: Klaus-Dieter Bange
Diener: Klaus-Dieter Bange
Nonne: Danne Hoffmann
Frau auf der Straße: Elke Domhardt

1676: Paris wird von einer Epidemie der Giftmorde heimgesucht: Eifersüchtige entledigen sich der Nebenbuhler, Gattinnen des Gatten, und mit dem ‚poudre des succession‘ werden sich Erbschaften verschafft. Verdächtige und Verleumdete landen in der Bastille. Fehlurteile und Justizmorde sind an der Tagesordnung. Auch die d’Aubrey werden in eine Giftaffäre verwickelt: Drei männliche Mitglieder der Familie erleiden einen mysteriösen Tod. Desgrais, ein junger, aufstrebender Gefreiter der Pariser Polizei, widmet sich, gegen den Befehl seines Vorgesetzten, der Aufklärung dieses Falles in den höchsten Adelskreisen. Dabei stößt er auf die Leiche eines Alchimisten. Stammt das spurlos tötende Gift, das ganz Paris in Schrecken versetzt, aus den Phiolen seines Laboratoriums? Und wie kam die schöne Marie de Brinvillier, geborene d’Aubrey, an diese? Da es nicht länger verborgenen bleiben kann, dass: selbst in nächster Nähe der geheiligten Person des Königs: immer unverschämter mit Gift hantiert wird, beschließt die Justiz, ein abschreckendes Exempel zu statuieren. Desgrais kommt zum Zuge; eine List führt ihn zum Erfolg. Marie wird des Mordes an ihrem Vater und ihren Brüdern angeklagt. Sie endet auf dem Schafott, doch geht sie Desgrais nicht aus dem Sinn: Die Giftmorde im Frankreich des Sonnenkönigs gehen weiter.

hoerspielTIPPs.net:
Boah, wat langweilig. Dass man hier versucht, eine sehr sachliche Darstellung eines Kriminalfalls im 17. Jahrhundert, mag ja grundsätzlich in Ordnung sein, wenn man allerdings den Zuhörer mit dermaßen schnarchigen Erzähltexten und Sprechern, die kaum aus den Schuhen kommen, langweilt, hat, sollte man vorher zumindest den Hörer auf die Einschlafgefahr hinweisen.
Der Idee hinter der Story hätte ein würdigeres Skript und eine bessere Umsetzunge auf jeden Fall verdient gehabt!

Veröffentlichung (Handel / Download): 17.03.2017

Vorstellung im OhrCast


Die Affaire Ernst Winter (Rolf Schneider) mdr 2008 / ZYX 2017
Die Affaire Ernst Winter (Rolf Schneider) mdr 2008 / ZYX 2017

mdr 2008 / ZYX 2017

Regie: Götz Fritsch

Im März des Jahres 1900 wird in der westpreußischen Kreisstadt Konitz, nahe der Tucheler Heide, verschnürt in einen Sack der verstümmelte Oberkörper einer männlichen Leiche entdeckt. Wie die Ermittlungen der Behörden ergeben, handelt es sich bei dem aus dem flachen Wasser des Mönchsees geborgenen Rumpf um den bereits seit einigen Tagen vermissten Gymniasasten Ernst Winter. Die abgetrennten Beine und Arme werden im Laufe der Nachforschungen aufgefunden, zuletzt der Kopf. Das Zerstückeln des Körpers lässt auf Fachkenntnisse schließen. Der wohlhabende Fleischermeister Hoffmann gerät unter Verdacht, zumal er den als Frauenhelden verschrieenen Oberschüler mit seiner Tochter erwischt haben könnte. Doch beweisen lässt sich nichts, Hoffmann kommt wieder auf freien Fuß. Währenddessen erregt der Fall Aufsehen, der Name Konitz geht durch die Blätter des Kaiserreichs. Umso mehr drängt die aus Berlin angerückte Verstärkung auf Aufklärung. Dann kommen Gerüchte auf. Sie beziehen sich zuerst auf den jüdischen Fleischer Isidor Lewy und seinen Sohn Moritz, der einer Falschaussage überführt werden kann. Wenig später bereits auf die Konitzer Juden im allgemeinen. Und das Motiv? Plötzlich ist vom „Ritualmord“ die Rede, von jüdischer Gier nach dem Blut unschuldiger christlicher Knaben. Die aufgebrachte Menge, mehrere hundert Menschen, zieht vor die Synagoge und steckt sie in Brand. Erst durch herbeigerufenes Militär kann diesem schwersten Ausbruch antisemitischer Gewalt im wilhelminischen Deutschland Einhalt geboten werden. Ernst Winters wirklicher Mörder wird nie ermittelt.

Veröffentlichung (Handel / Download): 17.03.2017


Die Affaire Winckelmann (Rolf Schneider) mdr / ORF 2009
Die Affaire Winckelmann (Rolf Schneider) mdr / ORF 2009

mdr / ORF 2009

Regie: Walter Niklaus

Mit:
Zanardi: Walter Kreye
Erzähler: Jürgen Hentsch
Statthalter: Anton Rattinger
Arzt: Siegfried Voß
Wirt: Klaus Manchen
Magd: Anita Vulesica
Kardinal: Rolf Hoppe
Marquesa: Angelica Domröse
Sergeant: Stefan Ebeling
Caveceppi: Dieter Wien
Arcangeli: Paul Herwig
Bosizio: Ernst Jacobi
Frau: Carla Valerius
Kommandant: Winfried Glatzeder
Kaiserin: Katja Paryla
Kanzler: Cornelius Obonya
Kaufmann: Thomas Just

Johann Joachim Winckelmann, 1717 im altmärkischen Stendal geboren, galt Mitte des 18. Jahrhunderts als die europäische Kapazität in Sachen antiker Kunst. Seit 1763 hatte der auch in Rom hoch angesehene Mann die Oberaufsicht über die klassischen Altertümer inne.

Im April 1768 trat Winckelmann eine längere Deutschland-Reise an, brach sie jedoch ab und fuhr von Wien, wo er von der Kaiserin empfangen worden war, zurück nach Triest, um von dort nach Venedig überzusetzen.

Im Hotel Grande abgestiegen, fällt er eine Woche nach seiner Ankunft einem Mordanschlag zum Opfer. Sein Mörder – schon bald ergriffen und überführt – heißt Francesco Arcangeli. Der Mann, einunddreißig und, wie sich zeigt, mit beachtlicher krimineller Vergangenheit, hatte im selben Hotel gewohnt und mit Winckelmann viel Zeit verbracht. Bereits am 20. Juli, wenige Wochen nach der Tat, wird er öffentlich hingerichtet – als Raubmörder, wie es im Urteil heißt.

Doch die Gerüchte um Winckelmanns Tod sind bis heute nicht verstummt. Hatte die Tat ihre Wurzeln im Stricher- und Homosexuellen-Milieu? Oder wollten die Jesuiten geheimer Depeschen habhaft werden, die Winckelmann vom Habsburger Hof gewissen Kurienkardinälen zuleiten sollte, denen ein paar Jahre später tatsächlich das Verbot des Jesuiten-Ordens gelang?

hoerspielTIPPs.net:
Rolf Schneider hat schon eine Vielzahl von Hörspielen geschrieben, darunter mittlerweile auch eine ganze Reihe an Aufarbeitungen historisches Kriminalfälle, die entweder ungeklärt sind, oder bei denen es zumindest Zweifel an der damaligen Lösung gibt. Auch beim Tod von Johann Joachim Winckelmann, einem Begründer der Wisschenschaft der Archäologie und der Kunstgeschichte, gibt es einige Zweifel, ob die offizielle Version, dass der Täter ausschließlich aus eigenen Motiven gehandelt hat, richtig ist, oder ob dort andere Motive und / oder Hintermänner im Dunkeln geblieben sind.

Schneider arbeitet diesen Fall auf, indem er seinen Protagonisten Zanardi dieses Verbrechen aufklären lässt. Dieser befragt Weggefährten, den Täter und Zeugen und stellt so nach und nach eine durchaus plausible Motivlage heraus.

Das Hörspiel ist aufgrund der Mischung Realem und Fiktionalem sehr interessant. Spannung erwächst hier allerdings weniger, da die Ermittlungen sehr sachlich dargestellt werden.
Die Schauspieler agieren hier meist mit etwas angezogener Handbremse. Für meinen Geschmack hätte man hier etwas emotionaler werden dürfen. Allerdings passt die Nüchternheit andererseits zur Handlungszeit und dem realen Hintergrund.

Ein sehr interessantes Hörspiel, das gerade aufgrund des realen Hintergrundes seinen Reiz hat. Man hätte aber die dramatischen Schrauben ruhig noch etwas anziehen können.

Veröffentlichung (Handel / Download): 17.03.2017

Vorstellung im OhrCast


Fiete - Die ersten drei Abenteuer () Lübbe Audio 2017
Fiete – Die ersten drei Abenteuer () Lübbe Audio 2017

Lübbe Audio 2017

Blau-weißer Matrosen-Look, Vollbart und immer ein Lachen auf dem Gesicht: Das ist Seemann Fiete. Kinder rund um den Globus kennen ihn bereits aus den Fiete-Apps, die mehr als 1,5 Mio. Mal heruntergeladen wurden, und aus den erfolgreichen Fiete-Bilderbüchern. Doch was macht den besonderen Charme von Fiete aus? Fiete ist ein guter Freund, den man gerne um sich hat. Mit ihm geht es immer lustig zu, Langeweile kennt er nicht. Und wie echte Seemänner nun mal so sind, ist auch Fiete ein neugieriger Abenteurer, der die Welt erkunden möchte.

Veröffentlichung (Handel / Download): 16.03.2017


Gespenster-Krimi (12) Der gehörnte Abt - Contendo Media / Audionarchie 2017
Gespenster-Krimi (12) Der gehörnte Abt – Contendo Media / Audionarchie 2017

Contendo Media / Audionarchie 2017

Regie: Christoph Piasecki, Patrick Holtheuer
Schnitt: Patrick Holtheuer
Sounddesign: Andy Muhlack

Musik: Andy Muhlack, Konrad Dornfels

Mit:
Alexandra Lange, Christian Zeiger, Sven Plate, Luisa Wietzorek, Luise Lunow, Karin Lieneweg, Lutz Riedel, Gabrielle Pietermann, Nils Rieke, Christian Rudolf, Jürgen Thormann, Robin Brosch, Robert Levin

Die Diagnose Krebs im Endstadium lässt den jungen Daniel verzweifeln. Gemeinsam mit seinen besten Freunden Aarón und Lucia möchte er einen letzten gemeinsamen Trip in das dichte spanische Waldgebiet Selva de Oza unternehmen. In der Tiefe der Wildnis wartet das unaussprechliche Böse auf sie. Bereit, aufzuerstehen, um die Welt in unermessliches Chaos zu stürzen.

Veröffentlichung (Handel / Download): 17.03.2017


Im Netz der Spinne Teil 2 (Markus Topf, Timo Reuen) Contendo Media 2017
Mord in Serie (27) Im Netz der Spinne Teil 2 – Contendo Media 2017

Contendo Media 2017

Regie: Christoph Piasecki
Sound / Mastering: Erik Albrodt

Musik: Konrad Dornfels

Mit:
Stephanie Kirchberger, Luisa Wietzorek, Lutz Mackensy, Tobias Schmidt, Rüdiger Schulzki, Otto Strecker, Holger Löwenberg, Melek Erenay, Lutz Riedel, Sven Plate, Kai Henrik Möller, Robert Missler, Katja Brügger, Martin Sabel, u.v.a.

Der gefährliche Hacker „Spider X“ ist tot! Doch irgendjemand verfolgt weiter dessen mörderischen Plan und arbeitet eine Todesliste ab. Um die digitale Spur des Killers aufzunehmen, ist die Polizei auf die Mitarbeit eines ebenbürtigen Hackers angewiesen. So muss ein Pakt mit dem Teufel eingegangen werden…

Veröffentlichung (Handel / Download): 17.03.2017


Interlunium 1-21 (Anja Hilling) WDR 2017
Interlunium 1-21 (Anja Hilling) WDR 2017

WDR 2017

Regie: Detlef Meissner
Musik: Mouse on Mars


Mark Waschke; Bild: WDR/Sascha von Donat

Atlas ist Architekt. Jemand, der Konturen setzt. Er glaubt an sich selbst. Er lebt in einem Haus, das er selbst entworfen hat. In einer festen Beziehung. Manchmal macht er Ausflüge. Aber er kommt immer zurück. Bis jetzt.

Atlas ist an diesem Abend auf der Zielgeraden. Beharrlich treibt er die Bewerbung seines Büros für eine neue Mall voran. Zu Hause ist schon alles bereit für das große Familienessen mit Kindern, Eltern, Schwiegereltern. Aber plötzlich passiert etwas anderes. Atlas, die Säule, die alles hält, knickt ein unter der unermesslichen Flächenlast. War es ein Unfall mit dem Auto auf dem Heimweg oder die Attacke eines uralten, geheimnisvollen Vogels?

Wo der Architekt vorher mit aller ihm zur Verfügung stehenden Kraft Ordnung und Schönheit schafft und aufrechterhält, bringt das Loslassen Chaos und befreienden Rausch. Atlas kehrt nicht nach Hause zurück. Er begegnet Gedanken, Gewalten, Kindern, Göttern und Geliebten. Gestalten, die nichts anderes sind, als ins Gegenlicht geworfene Materie der umrissenen Person.
„Die Wüste wächst: weh dem, der Wüsten birgt.“ (Friedrich Nietzsche: Dionysos-Dithyramben)

Ursendung im Radio: 15.03.2017

Veröffentlichung (Handel / Download): 15.03.2017


John Sinclair (114) Die Eismeer-Hexe - Lübbe Audio 2017
John Sinclair (114) Die Eismeer-Hexe – Lübbe Audio 2017

Lübbe Audio 2017

Mandraka, der Schwarzblut-Vampir, war wieder da. Nach dem Untergang von Atlantis hatte er sich auf den Planeten der Magier geflüchtet. Doch wie sollten wir ihn besiegen? Angeblich lebte in den nördlichen Rocky Mountains ein Wesen, das uns weiterhelfen konnte…
Rakina, die Eismeer-Hexe! Doch es sollte eine Reise ohne Wiederkehr werden…

Veröffentlichung (Handel / Download): 16.03.2017


John Sinclair (61) Sieben Siegel der Magie (Teil 1/3) (Jason Dark) Tonstudio Braun / Lübbe Audio 2017
John Sinclair (61) Sieben Siegel der Magie (Teil 1/3) (Jason Dark) Tonstudio Braun / Lübbe Audio 2017

Tonstudio Braun / Lübbe Audio 2017

Das Buch war uralt. Aber sein Inhalt war heute noch genauso gefährlich wie vor Jahrhunderten. Sieben Siegel barg es. Sechs waren der unermeßlichen Macht der Hölle gewidmet. Das siebte berichtete von einem Gegenstand, der diese Macht zerstören konnte. Von John Sinclairs Kreuz…

Das Kult-Comeback der Hörspiel-Legende:

Die originalen Klassiker von Tonstudio Braun digital überarbeitet und erstmals auf CD!

Veröffentlichung (Handel / Download): 16.03.2017


Körperfresser (wittmann, zeitblom) WDR 2017
Körperfresser (wittmann, zeitblom) WDR 2017

WDR 2017

Regie: wittmann, zeitblom

Mit:
Anna Maria Mühe, Jule Böwe, Christian Wittmann, u. v. a.


Florian Stetter; Bild: WDR / Christian Wittmann

Sie sind da draußen! Sie sind überall! Sie holen dich, wenn du schläfst! Hast du Angst? Gut!

Daniel ist Wissenschaftler am Institut für Infektionsbiologie. Eines Tages erzählt ihm seine Kollegin Hannah, dass ihr Ehemann nicht mehr er selbst sei. Er sehe zwar noch aus wie „ihr“ Franco, sei aber definitiv eine andere Person.

Daniel besucht Hannah und Franco, um sich selbst ein Bild vom vermeintlich „ausgetauschten“ Franco zu machen. Doch er findet Franco eigentlich ganz normal. Vielleicht sieht Hannah Gespenster? Aber in den nächsten Tagen häufen sich Berichte über ähnliche „Entfremdungserscheinungen“. Als dann auch noch Daniels Freund Keiji eine halbfertige Kopie seines eigenen Körpers in seinem Atelier findet, beginnt für alle Beteiligten ein paranoider Horrortrip. Passiert das alles wirklich, oder ist das Ganze eine Massenpsychose?

Aus dem Sci-Fi-Klassiker der 50er Jahre „The Body Snatchers“ von Jack Finney machen wittmann/zeitblom einen Thriller über eine nah erscheinende Zukunft, in der entfesselter Optimierungswille und nicht mehr zu kontrollierende Gentechnik die Menschheit zu vernichten drohen.

hoerspielTIPPs.net:
Es mag auch an meiner hohen Erwartungshaltung liegen, dass ich von dieser Umsetzung eher enttäuscht bin. Dabei hätte die Geschichte im Grunde alles, was man für eine spannende Genre-Unterhaltung braucht. Man bricht die Vorlage auf das Wesentliche herunter, was eigentlich im Hörspielbereich Gang und Gäbe ist, und dem Medium im Regelfall auch gut zu Gesicht steht. Hier bleibt allerdings dann letztlich nicht mehr viel Originelles übrig, denn es bleibt nur ein Gerüst, das Grundlage für viele Stücke aus dem gleichen Genre sein könnt. Dazu reichert man diese Essenz dann auch noch mit einer merkwürdigen Musikuntermalung an, die die Dramatik der Geschichte kaum aufnimmt und eher verwässert. Das mag man andernorts als besondere künstlerische Note feiern, an meinem Geschmack schießt man jedoch deutlich vorbei.

Ursendung im Radio: 16.03.2017

Veröffentlichung (Handel / Download): 16.03.2017


Larry Brent (24) Satans Mörderuhr - R & B Company 2017
Larry Brent (24) Satans Mörderuhr – R & B Company 2017

R & B Company 2017

In einem Antiquitätenladen kommt es zu einem tödlichen Unfall. Als sich der Interessent Pierre Trondell in den Uhrenkasten einer Standuhr beugt, löst sich wie durch Geisterhand das dort eingebaute Fallbeil und enthauptet ihn. Die Vorrichtung scheint von einem Bösen Geist besessen zu sein…oder etwa doch nicht?
Es bleibt nicht nur bei einem Opfer von Satans Mörderuhr! Larry Brent, alias X-RAY 3, erfährt von einem Freund von den Ereignissen und übernimmt den Fall…!
Auch er gerät in die Räder dieser unheimlichen Standuhr. Gibt es für ihn noch eine Rettung?

Veröffentlichung (Handel / Download): 17.03.2017


Oscar Wilde und Mycroft Holmes - Sonderermittler der Krone (8) Der Röntgen-Zwischenfall - maritim 2017
Oscar Wilde und Mycroft Holmes – Sonderermittler der Krone (8) Der Röntgen-Zwischenfall – maritim 2017

maritim 2017

Wilhelm Conrad Röntgen, ein bekannter deutscher Wissenschaftler, wird Opfer einer Entführung. Was nur die Wenigsten wissen, Röntgen ist eine Entdeckung gelungen, die die Medizin nachhaltig verändern wird. Doch die Entführer haben einen anderen Plan und wollen die X-Strahlung für ihre finsteren Verbrechen nutzen. Dazu droht ein Krieg zwischen Großbritannien und dem Kaiserreich, den alles deutet daraufhin, dass der britische Geheimdienst seine Finger im Spiel hat. Nur sieben Tage bleiben Mycroft Holmes und seinem Team Röntgen zu befreien und Englands Unschuld zu beweisen. OscarWilde und seinen Gefährten steht ein mörderischer Kampf gegen die Zeit bevor. Wir es ihnen gelingen, zu verhindern, dass Europa in den Abgrund taumelt?

Veröffentlichung (Handel / Download): 16.03.2017


Potz Blitz - Die Zauberakademie (6) Chaos im Wunderland - Contendo Media 2016
Potz Blitz – Die Zauberakademie (6) Chaos im Wunderland – Contendo Media 2016

Contendo Media 2016

Mit:
Lea Kiernan, Leon Aubrecht, Celina Walter, Jürgen Thormann, Pat Murphy, Santiago Ziesmer, Sascha Rotermund, Christian Stark, Marion von Stengel, Konrad Halver, Robert Missler, Henry König, Bernd Vollbrecht, Tilo Schmitz, Jannik Endemann, Thomas Held, Johannes Berenz, Katrin Heß, Reent Reins, Stephan Chrzescinski, Tammo Kaulbarsch, Tatjana Auster, Christoph Piasecki, Gordon Piedesack, Tim Caspers, Martin Sabel, Luisa Wietzorek, Dascha Lehmann, Annina Braunmiller, Johannes Raspe, Daniel Welbat, Daniel Faust

In der Bibliothek der Potz Blitz Zauber-Akademie für junge Hexen und Hexer geschieht Seltsames. Geisterhafte Stimmen hallen durch die Gänge und Bücher verschwinden ohne jede Spur. Als die drei Freunde Flo, Finn und Jazz nachts auf der Lauer liegen, beobachten sie eine verhüllte Gestalt, die in einen alten Baum steigt. Als sie ihr folgen, finden sie sich plötzlich mitten in der Geschichte von Alice im Wunderland wieder!
Dort herrscht Chaos, denn Alice ist verschwunden. Können sie das Wunderland retten? Finde es heraus!

Veröffentlichung (Handel / Download): 17.03.2017


Radiotatort (109) Alles fliesst (Erhard Schmied) SR 2017
Radiotatort (109) Alles fliesst (Erhard Schmied) SR 2017

SR 2017

Regie: Stefan Dutt

Musik: Stefan Scheib

Mit:
André Jung, Brigitte Urhausen, Marie Jung, u. v. a.


Michael Heinsohn mit Tontechniker Pitzer- Landeck; Bild: WDR/SR/Oliver Dietze

Urlaub im Saarland? Vielleicht auf einem der gemütlichen Hausboote auf der Saar, die Klaus Becker neuerdings vermietet. Denn das Saarland will nicht mehr mit Stahl punkten, sondern mit Natur – Strukturwandel ist das Stichwort. Doch bei einer Probefahrt für die Presse wird Beckers Boot aus dem Hinterhalt beschossen, ein Mann stirbt. Anwesend ist auch Charlotte Paquet – die Tochter des Saarlouiser Hauptkommissars macht gerade ein Praktikum beim Rundfunk, sie hat das Attentat zufällig mitgeschnitten. Aber dass sich Charlotte brennend für den Fall interessiert, erleichtert keineswegs die Ermittlungen von Paquet und seiner ungestümen Kollegin Amelie Gentner, zumal sich der Hauptkommissar gerade auch ganz persönlich in einem „Strukturwandel“ befindet. Da fallen weitere Schüsse – diesmal ist der frühere Besitzer der Bootswerft im Fadenkreuz…

Ursendung im Radio: 15.03.2017

Veröffentlichung (Handel / Download): 15.03.2017

Vorstellung im OhrCast


Sherlock Holmes (28) Eine Studie in Scharlachrot - Titania Medien 2017
Sherlock Holmes (28) Eine Studie in Scharlachrot – Titania Medien 2017

Titania Medien 2017

Endlich erfährt der geneigte Hörer in Dr. Watsons eigenen Worten, wie er und Sherlock Holmes sich kennen gelernt haben, zu Mitbewohnern wurden und Watson den Meisterdetektiv bei der Lösung des ersten gemeinsamen Falles unterstützt hat.

Veröffentlichung (Handel / Download): 17.03.2017


TKKG (200) Der große Coup - Europa 2017
TKKG (200) Der große Coup – Europa 2017

Europa 2017

In der Internatsschule, die Tim, Karl, Gaby und Klößchen besuchen, gibt es etwas zu feiern. Alle sind da: Schüler, Eltern, Lehrer, Politiker und Journalisten, sowie jemand, mit dem TKKG ganz und gar nicht gerechnet haben. Denn kaum haben die Festreden im Foyer begonnen, schleicht ein vermummter Mann in das Zimmer von Tim und Klößchen. Was zuerst wie ein normaler Diebeszug aussieht, verwandelt sich schnell in einen verzwickten Fall, in dessen Verlauf das eine oder andere Bandenmitglied kurzfristig oder gar für immer verloren geht…

TKKG feiern ihr 200. Folgenjubiläum mit einer Doppelfolge!
Seit über 35 Jahren sind sie die „Profis in spe“ – Tim, Karl, Klößchen und Gaby, kurz „TKKG“. Die Detektiv-Abenteuer der vier Freunde sind ein Klassiker und Dauerbrenner bei Kinder und Jugendlichen und eine der erfolgreichsten Hörspielserien in Deutschland.

Veröffentlichung (Handel / Download): 17.03.2017


Den kompletten Überblick über alle aktuellen Hörspielneuerscheinungen findet ihr im OhrCast:

Eine Übersicht über die kommenden Hörspielveröffentlichungen findet ihr hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Download, Hörspiele, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s