Die Hörspielneuheiten: Pornflakes, Sherlock Holmes, Jules Verne und mehr

Die Hörspielneuheiten der letzten Woche. Neben den Neuheiten im Handel findet ihr hier auch die aktuellen Hörspiele zum (kostenlosen) Download.

Bitte beachtet, dass Letztgenannte zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen.

Aldartenrahl (Eugen Egner) WDR 2017
Aldartenrahl (Eugen Egner) WDR 2017

WDR 2017

Regie: Annette Kurth

Mit:
Ingolf Lück, Mira Partecke, Johanna Gastdorf, Claus Dieter Clausnitzer, Tommi Piper, u. v. a.

Kann man Mädchen aus Morsezeichen machen? Wenn ja, woraus könnten dann Jungen gemacht werden?

Das neue Höspiel vom Meister des grotesken Humors, Titanic-Zeichner Eugen Egner, gibt erstaunliche Antworten auf diese Fragen, wirft aber auch weitere auf, wie etwa: „Wurst du welsch von Angesicht?“ Zentrale Themen dieser absurd-komischen Geschichte sind außerdem: das Patent auf ein menschliches Wesen, der Titel einer Doktorarbeit, Kochen, Essen und Hühner. Aber auch die Mundharmonikavirtuosenentschädigungsstelle hat ihren Platz – wenn nicht in diesem Hörspiel, wo denn dann?


Beziehungsweisen (Guy de Maupassant) DRS 1991 / 1993
Beziehungsweisen (Guy de Maupassant) DRS 1991 / 1993

DRS 1991 / 1993

Regie: Mario Hindermann
Übersetzung: N. O. Scarpi
Tontechnik: Norbert Elser, Barbara Gysi, Peter Staub, Yvonne Widmer

Musik: Fernando Fantini

Mit:
Peter Kner, Jürgen Cziesla, Renate Schoeter, René Scheibli, Klaus Knuth, horst Warning, Renate Steiger, Emil Moser, Hans Helfer, Hanspeter Müller-Drossaart, Dinah Hinz, Heinz Bühlmann

Der französische Schriftsteller Guy de Maupassant wurde nur 43 Jahre alt, hinterliess jedoch ein bis heute beeindruckendes Werk. Den Kern bilden beinahe 300 Novellen, welche realistisch, unsentimental und doch packend die Verwerfungen des bürgerlichen Lebens am Ende des 19. Jahrhunderts schildern.

Drei dieser Novellen, die Mario Hindermann zum 100. Todestag des Dichters für das SRF-Hörspiel bearbeitet hat, sind jetzt neu kombiniert worden. In „Das Vermächtnis“ (1884) stellt der Erbfall eines Freundes die Beziehung eines Ehepaares ganz grundsätzlich auf die Probe. Was zählt mehr: Geld oder Liebe? Eine Hinterlassenschaft mit Folgen wird ebenfalls im Fall der schwangeren Witwe „Madame Luneau“(1883) verhandelt. In „Im Wald“ (1886) schliesslich versucht ein in die Jahre gekommenes Paar seine erloschene Leidenschaft wieder in Schwung zu bringen.


Das Schloss (Franz Kafka) BR / hörverlag 2017
Das Schloss Teil 2 (Franz Kafka) BR / hörverlag 2017

BR / hörverlag 2017

Regie: Klaus Buhlert

Bearbeitung: Klaus Buhlert
Musik: Klaus Buhlert

Mit:
Devid Striesow, Werner Wölbern, Michael Rotschopf, Corinna Harfouch, Deleila Piasko, Gerti Drassel, Jens Harzer, Sandra Hüller, Moritz Kienemann, Stephan Zinner, Bibiana Beglau, Anna Drexler, Götz Schulte, Wolfram Berger, Samuel Finzi, Johannes Silberschneider, Stefan Wilkening, Margit Bendokat, Steven Scharf, Peter Kurth, Benedict Lückenhaus, Dieter Fischer, Wowo Habdank, Dieter Fischer

Kafkas Romanfragment erzählt von K., der vom Grafen eines ländlich gelegenen Schlosses als Landvermesser beauftragt wird. Doch K.s Versuche, ins Schloss zu gelangen, scheitern ebenso wie sein Bemühen, im Dorf seinen Platz zu finden. K.s Kampf gegen die allgegenwärtige, anonyme und undurchdringliche Bürokratie der Schlossverwaltung endet in einem Dickicht aus Geheimnissen und Erniedrigungen. Ob man sich dieses Hörspiel anhört, um mit Kafka vertraut zu werden oder um einer faszinierenden Interpretation des Romans zu lauschen: Klaus Buhlerts Inszenierung entwickelt einen Sog, dem man sich nicht entziehen kann.


Der Trotzkopf (4) Romantische Zeiten - Dreamland Productions 2017
Der Trotzkopf (4) Romantische Zeiten – Dreamland Productions 2017

Dreamland Productions 2017

Regie: Thomas Birker
Bearbeitung: Thomas Birker

Ilse wird es schwer ums Herz. War es ihr anfänglich nicht leicht gefallen, sich dem Leben im Internat zu beugen, so hat sie doch viel gelernt, gute Freundinnen gefunden und ist durch allerlei Geschehnisse gereift. Nun heißt es Abschied nehmen. Von den Lehrern, den Freundinnen und vor allem von ihrer geliebten Nelly. Als ihr Vater ihr mitteilt, dass er sie nicht abholen kann, begibt sie sich alleine auf die größte Reise ihres bisherigen Lebens. Dabei begegnet sie neuen wichtigen Menschen in ihrem Leben. Unter ihnen ist auch der Rechtsanwalt Leo Gontrau und Ilse erlebt romantische Zeiten…


Die Punkies (3) Gig auf der Geisterinsel - Europa 2017
Die Punkies (3) Gig auf der Geisterinsel – Europa 2017

Europa 2017

Voller Vorfreude sehen die Punkies ihrem Auftritt beim Beats & Waves-Festival auf Nebelhörn entgegen. Umso enttäuschter ist die Band, als sie erfährt, dass der Schiffsverkehr zu der kleinen Nordseeinsel eingestellt wurde. Angeblich ist es dort nicht mehr sicher: Die Insulaner werden seit geraumer Zeit von gruseligen Geisterstimmen und plötzlich auftretenden Erdstößen in Angst und Schrecken versetzt. Viele sind bereits geflüchtet. Das Festival wurde kurzerhand aufs Festland verlegt und hat plötzlich einen neuen Sponsor: Die ortsansässige Firma Fresh. Und damit nicht genug: Headliner sind ausgerechnet die Erzfeinde der Punkies, die krashkiddz!
Sollen sich Ben, Leonie und Co. sich zur Vorband ihrer Rivalen degradieren lassen, oder lieber das Rätsel um Nebelhörn lösen und das Festival zurück auf die Insel holen? Die Antwort ist ja wohl klar…!


Die Räuber vom Liang Schan Moor (Karlheinz Koinegg) WDR 2003 / der hörverlag 2005
Die Räuber vom Liang Schan Moor Teil 3 (Karlheinz Koinegg) WDR 2003 / der hörverlag 2005

WDR 2003 / der hörverlag 2005

Regie: Martin Zylka

Musik: James Reynolds

Mit:
Erzähler: Manfred Steffen
Sung Kiang: Konstantin Graudus
Trommelfloh, sein Bruder: Roland Jankowsky
Eiserner Büffel: Helmut Krauss
Listenstern: Ernst August Schepmann
Gelber Wespenstachel: Dominique Horwitz
Marschall Kao: Thomas Balou Martin
Kaiser Hui Zung: Jörg Thieme
Thomas Anzenhofer, Renier Baaken, Daniel Berger, Gisela Claudius, Paul Faßnacht, Justus Fritzsche, Lars Gärtner, Axel Gottschick, Matthias Haase, Christoph Maria Herbst, Gisela Keiner, Hanns Jörg Krumpholz, Bernd Kuschmann, Franz Nagel, Volker Niederfahrenhorst, Peter Nottmeier, Gabrielle Odinis, Matthias Ponnier, Bodo Primus, Elisabeth Scherer, Hans Schulze, Walter Spiske, Karlheinz Tafel, Frank Voß, Heinz Walter, Frank Watzke, u. v. a.

Wo seid ihr, Räuber der Vergangenheit? Wo bist du, großes China? Der Wind meiner Erinnerung treibt mich durch Bambuswälder, durch die Schluchten des Yangtse, über Bergwipfel und geheime Pfade zurück in die Sümpfe des Liang Schan Moor! Dort wart ihr einst mächtig, und selbst der Sohn des Himmels zitterte vor euch auf seinem Drachenthron!‘ So beginnt die abenteuerliche Geschichte der Räuber vom Liang Schan Moor – eine Geschichte, die im Alten China von Mund zu Mund ging. Der chinesische Dichter Schi Nai An hat sie im 13. Jahrhundert aufgeschrieben. Geheime Botschaften, singende Pfeile, Menschenfresser, Flusspiraten – und ein junger Räuberhäuptling namens Sung Kiang, dessen Tapferkeit und Edelmut nur einem Robin Hood vergleichbar sind – und dessen Ruhm bei den Chinesen bis heute weiterlebt. Denn Sung Kiang, den edlen ‚Regenspender von Schantung‘ und seine Freunde gab es wirklich! Wolkendrache und Magister Listenstern, Geisterläufer, Höhlenmolch und Eiserner Büffel – das sind nur fünf der Räubernamen, die bis heute ehrfurchtsvoll geflüstert werden, wenn der Wind der Erinnerung um längst versunkene Hütten und Paläste streicht – ‚über Bergeswipfel und geheime Pfade zurück in die Sümpfe des Liang Schan Moor!‘

Karlheinz Koinegg wurde 1960 am Niederrhein geboren und lebt heute in Berlin. Für den WDR hat er viele Kinderhörspiele geschrieben, darunter ‚Die Abenteuer und Irrfahrten des Odysseus‘ (1998), ‚König Artus und die Ritter der Tafelrunde‘ (2005) und ‚Jesus und die Mühlen von Cölln‘ (2006). Für seine Bearbeitung von Tahar Ben Jellouns ‚Papa, was ist der Islam?‘ erhielt er 2004 den CIVIS-Preis der ARD.

hoerspielTIPPs.net:
Karlheinz Koinegg ist eine der besten Adressen, wenn es darum geht, gute Radiohörspiele für Kinder und Jugendliche zu schreiben. Hier hat er sich einem doch eher ungewöhnlichen Ambiente gewidmet – eine chinesische Heldengeschichte. Diese erzählt er mit dem ihm eigenen Charme und Witz.

Obwohl der eigentliche Rahmen recht schnell erzählt ist, streckt sich die Geschichte etwas mit kleinen Segmenten zwischendurch. Diese sind zum Teil sehr gut und unterhaltsam, einige überzeugen jedoch etwas weniger. So, ist das Hörspiel insgesamt zwar gut, aber durchaus eines der schwächeren Werke Koineggs.

Das mag auch an dem ungewohnten Erzählumfeld liegen, es hat beispielsweise recht lange gedauert, bis ich mit der Geschichte überhaupt warm wurde.

Das mag auch zu einem Gutteil an der Umsetzung liegen, die hier versucht, die entsprechende Kulisse akustisch zu malen. Das gelingt mal mehr, mal weniger.

Darunter fällt auch der etwas ungleiche Einsatz der Sprecher – einige sind sehr stereotyp unterwegs und fallen so gegenüber den anderen, die ihre Rollen neutraler ausfüllen, stark auf. Extrem gestört hat mich da insbesondere die Leistung von Dominik Horwitz, der den chinesischen Eunuchen Wespenstachel zu klischeehaft gibt. Hier hätte Martin Zylka schon etwas für ein ausgewogeneres Bild sorgen dürfen.

Ansonsten gehen einem aber schon beim Lesen der Sprecherliste die Augen über. Bis in die kleinsten Rollen gibt es gute und bekannte Sprecher – die auch in weiten Teilen ihrem Ruf gerecht werden.

Insgesamt gesehen ist ‚Die Räuber vom Liang Schan Moor‘ ein recht gutes Kinderhörspiel, dass allerdings der hohen Erwartungshaltung, die man an Karlheinz Koinegg und den WDR hat, nicht ganz gerecht wird.

Vorstellung im OhrCast


Die Teufelskicker (65) Die Kicker der Tafelrunde - Europa 2017
Die Teufelskicker (65) Die Kicker der Tafelrunde – Europa 2017

Europa 2017

In der Heimatstadt der Teufelskicker findet ein Mittelalter-Spektakulum‘ statt: Auf einem Gelände am Stadtrand, rund um eine Burgruine, tummeln sich Edelmänner, Burgfräuleins, Raubritter, Gaukler und vieles mehr. Die Kicker von Blau-Gelb und vom VfB vergessen zur Abwechslung mal ihre Rivalität, um gemeinsam ein unvergessliches Wochenende zu verbringen. Sie übernachten in Großzelten, tragen historische Kostüme und lernen ganz nebenbei vieles über die Geschichte des Fußballspiels, dessen Wurzeln bis ins Mittelalter zurückreichen.

Doch dann gerät die Zeitreise‘ der Kinder außer Kontrolle: Beim Fußball-Duell auf zwei Burgtore kommt es zu erbittertem Streit, und dann wird Enes auch noch Opfer einer mysteriösen Entführung. Jetzt sind bei Moritz und Co. ritterliche Qualitäten gefragt- auf in den Kampf!


Dreamland Grusel (27) Frankensteins Vermächtnis - Dreamland Productions 2016
Dreamland Grusel (27) Frankensteins Vermächtnis – Dreamland Productions 2016

Dreamland Productions 2016

Regie: Thomas Birker

Mit:
Christian Rode, Patrick Bach, Christian Stark, u. v. a.

Die beiden Medizinstudenten Larry Brown und David Grant werden von ihrem Dozenten Prof. Wollstonecraft dazu auserkoren, ihn auf seinem Schloss zu besuchen und ihm bei seinen Untersuchungen zu assistieren. Der Professor ist eine Koryphäe im Bereich der Transplantation und auf der Suche nach dem Geheimnis des Lebens. Larry und David wird erst bewusst auf was sie sich eingelassen haben, als sie von einem scheinbar Wahnsinnigen, der ihnen zwei unglaubliche Bücher zukommen lässt, vor dem Professor und dessen Helfer gewarnt werden. Doch da ist es schon zu spät! Welche Experimente macht der Professor wirklich? Auf die beiden Freunde wartet…Frankensteins Vermächtnis.


Jules Verne - Die neuen Abenteuer des Phileas Fogg (8) Im Angesicht der Bestien - maritim 2017
Jules Verne – Die neuen Abenteuer des Phileas Fogg (8) Im Angesicht der Bestien – maritim 2017

maritim 2017

Phileas Fogg und seine Gefährten begleiten den exzentrischen Lord Eckleby auf seiner Afrika-Expedition, um nach Spuren des verschollenen Sprachforschers Dr. Johausen zu suchen. Als die Expedition von wilden Tieren angegriffen wird, sind die Gefährten gezwungen, in den undurchdringlichen Dschungel zu flüchten. Dort werden sie Zeugen von unheimlichen Feuern, die des Nachts in den Baumkronen brennen. Kurz darauf stoßen sie auf einen Fluss, der auf keiner Karte verzeichnet ist. Auf einem Floß treiben die Abenteurer ihrem Schicksal entgegen, das ein Wiedersehen mit einem alten Feind mit sich bringt. Kann Fogg verhindern, dass eine sagenumwobene Bestie freigelassen wird, und wird es ihm gelingen, den alles entscheidenden Kampf mit seinem Widersacher für sich zu gewinnen?


Karl May Klassiker (1) Durch die Wüste - Maritim Produktionen 1974 / 2017
Karl May Klassiker (1) Durch die Wüste – Maritim Produktionen 1974 / 2017

Maritim Produktionen 1974 / 2017

Regie: Tobby Lüth

Mit:
Dirk Bender, Ingo Conrad, Harald Eggers, Richard Gatermann, Wolfgang Jürgen, Daisy Ludwig, Ernst Günter Seibt, Ulli Wiese

Hörspiel nach der gleichnamigen Erzählung von Karl May


Mutters Dorf (Marie-Claire Marquis) DRS 1997
Mutters Dorf (Marie-Claire Marquis) DRS 1997

DRS 1997

Regie: Stephan Heilmann
Tontechnik: Jack Jakob, Hanspeter Mäglin, Ferenc Balgo

Musik: Peter Zwettkoff

Mit:
Naomi Krauss, Nikola Weisse, Hanspeter Müller-Drossaart, Sophie Quetes, Sibylle Courvoisier, Anna Quetes

Mutter und Tochter erinnern sich, erzählen einander vom Dorf im Jura, Mutters Herkunftsort, von den Grosseltern, Onkeln und Tanten, von den Häusern des Dorfes, den Tieren, dem Bach. Ein bruchstückhaftes Familienporträt dreier Generationen weitet sich zum Porträt eines Dorfes, einer Landschaft.
Tochter: Am Bach sitzen, die Füsse im ziehenden Wasser. Tastend die Tiefe des Wassers erforschen, den Grund unter den Füssen. Nachher wieder im Garten spielen, in der Laube die Zeit abwarten bis zum Abend. Sich langweilen während der Spiele, Verstecken oder Fangen, ein Ballspiel. Sich hinter dem Silo verstecken, vergessen werden, was für ein Glück.
Mutter: Manchmal kommst du hinauf zu uns Frauen. Du stehst in der Tür und wartest. Ich sehe, dass du kein Kind mehr bist, und erschrecke. Wir schicken dich wieder hinaus zu den andern.


Operation Mindfuck<br>Robert Anton Wilson zwischen Erleuchtung und Verschwörung (Maximilian Netter) rbb / DLF / WDR 2017
Operation Mindfuck
Robert Anton Wilson zwischen Erleuchtung und Verschwörung (Maximilian Netter) rbb / DLF / WDR 2017

rbb / DLF / WDR 2017

Regie: Thomas Wolfertz

Populisten und Verschwörungstheoretiker erreichen im Netz schnell enorme Verbreitung. Aus Chaos und Informations-Überfluss extrahieren sie einfache Antworten und Erklärungsmodelle. Eine gute Zeit, sich an Robert Anton Wilson und die „Operation Mindfuck“ zu erinnern.

Als der Schriftsteller Robert Anton Wilson in den 70er Jahren zusammen mit Robert Shea die Illuminatus! -Trilogie veröffentlichte, trafen sie den Nerv eines paranoiden Amerikas. Der Watergate-Skandal erschütterte das sowieso schon geringe Vertrauen in die politische Führungsriege und sorgte für die Entstehung zahlreicher Verschwörungstheorien. Um es mit Wilson zu sagen: „Wenn die Politik der Lüge normal wird, werden Paranoia und Entfremdung zum Normalfall des Alltags“.


Pornflakes (Stuart Kummer) WDR 2017
Pornflakes (Stuart Kummer) WDR 2017

WDR 2017

Regie: Stuart Kummer


Stuart Kummer; Bild: WDR / Sibylle Anneck

Wer oder was hier wen oder wie knallt wird sich zeigen. Bis dahin nur so viel: Es geht um Pornos. Es geht um Drogen. Es geht um Waffen. Und alles hängt miteinander zusammen.

Der Pornoproduzent handelt nicht nur mit Kunst, er handelt auch mit Waffen. Der Künstler nimmt nicht nur eine Droge, er nimmt alle. Und die beiden Erotikdarstellerinnen stecken nicht nur ein, sie teilen auch aus. Womit wir wieder bei den Waffen wären.

Ein Episoden-Gangster-Splatter-Porno über den Horror vor fremden Menschen, über das Jobprofil eines Fluffers und über die quälende Frage, wann denn nun endlich mal in einem Pornofilm geheiratet wird. Am Ende vielleicht?


Sherlock Holmes - Die neuen Fälle (30) Das Rätsel der Aurora (Eric Niemann) Romantruhe 2017
Sherlock Holmes – Die neuen Fälle (30) Das Rätsel der Aurora (Eric Niemann) Romantruhe 2017

Romantruhe 2017

Mit:
Sherlock Holmes: Christian Rode
Watson / Erzähler: Peter Groeger
Inspector Lestrade: Lutz Harder
Tom Nettles: Georg Tryphon
Henry Bragg: Friedrich Georg Beckhaus
James Wallace: Uwe Jellinek
Stuart Buchanan: Gerald Paradies
Eddy: Nicolai Tegeler
u. v. a.

Aus einem Londoner Museum wird ein hölzernes Modellschiff gestohlen. Inspector Lestrade von Scotland Yard misst dem Diebstahl keine größere Bedeutung bei. Jedoch bittet der ehemalige Eigentümer des Schiffes Holmes eindringlich, das für ihn wichtige Kleinod wiederzubeschaffen. Es scheint ein Geheimnis zu verbergen, das es sogar wert ist, dafür zu töten…


Den kompletten Überblick über alle aktuellen Hörspielneuerscheinungen findet ihr im OhrCast:


Eine Übersicht über die kommenden Hörspielveröffentlichungen findet ihr hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Download, Hörspiele, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s