Die Hörspielneuheiten: Prof. van Dusen, Gruselkabinett, Offenbarung 23 und mehr

Die Hörspielneuheiten der letzten Woche. Neben den Neuheiten im Handel findet ihr hier auch die aktuellen Hörspiele zum (kostenlosen) Download.

Bitte beachtet, dass Letztgenannte zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen.

Bibi Blocksberg erzählt (1) Familiengeschichten - Kiddinx 2016
Bibi Blocksberg erzählt (1) Familiengeschichten – Kiddinx 2016

Kiddinx 2016

Bibi und Bernhard bauen zusammen ein Baumhaus im Garten. Das ist ein großer Spaß. Doch der endet recht abrupt und unverhofft!Bernhard will mit Barbara und Bibi ein gemütliches Familienpicknick machen. Oma Grete wird nicht eingeladen. Das ist ein Fehler!Bibi und Barbara misten zusammen den Dachboden aus, und die Müllabfuhr holt alles ab. Und am Ende ist Kartoffelbrei verschwunden!


Bibi Blocksberg erzählt (2) Schulgeschichten - Kiddinx 2016
Bibi Blocksberg erzählt (2) Schulgeschichten – Kiddinx 2016

Kiddinx 2016

Bibi und Marita haben neue Freundschaftsbücher und lassen alle ihre Freunde hineinschreiben. Da ist Bibis Buch plötzlich verschwunden!In der Schule wird ein Theaterstück aufgeführt. Bibi, Moni und Marita bewerben sich um die Hauptrolle. Wer sie wohl bekommen wird?Ein Vertretungslehrer für Chemie kommt in die Klasse. Bibi und Marita sind hin und weg. Auf einmal macht ihnen sogar dieses Fach Spaß!


Bibi Blocksberg erzählt (3) Junghexengeschichten - Kiddinx 2016
Bibi Blocksberg erzählt (3) Junghexengeschichten – Kiddinx 2016

Kiddinx 2016

Bibi, Xenia und Flauipaui wollen mit Sternschnuppen Wünsche wahr werden lassen. Aber es fallen zu wenige, und deswegen gibt es Streit.Bibi soll Manias Hexenhaus hüten. Doch nachts ist es dort so unheimlich. Sie ruft Xenia und Flauipaui zu Hilfe. Da will auf einmal jemand ins Haus!Für eine Party sollen Xenias Haare von Bibi und Flaupaui blau gehext werden. Leider geht die Hexerei schief, und aus Xenia wird eine Ziege.


Der Trotzkopf (3) Zeit der Gefühle - Dreamland Productions 2016
Der Trotzkopf (3) Zeit der Gefühle – Dreamland Productions 2016

Dreamland Productions 2016

Nach anfänglich heftigen Problemen findet sich Ilse immer besser mit dem Pensionats-Leben zurecht. In Lilli Lubauer, der jungen Tochter einer viel beschäftigten Wiener Schauspielerin, findet unser Trotzkopf eine besondere Aufgabe. Es beginnt eine aufregende, spanende und teilweise sehr traurige Zeit in Ilses Leben. Die ersten Tanzstunden ihres Lebens und ein außergewöhnliches Theaterstück, zum Geburtstag von Fräulein Raimar, sind da noch die harmlosesten Ereignisse. Wird das Weihnachtsfest so verlaufen, wie Ilse es sich vorstellt und wird Nellie etwas geschenkt bekommen? Was ist plötzlich mit Lilli los? Und was für eine große Überraschung erwartet Ilse in Form eines Briefes von zu Hause? Es wird die Zeit der Gefühle in Ilses jungen Leben.


Frauen ohne Männer (Ragnhild Sørensen und Julia Wolf) WDR 2013
Frauen ohne Männer (Ragnhild Sørensen und Julia Wolf) WDR 2013

WDR 2013

Regie: raumstation

Mit:
Britta Steffenhagen, Bernd Moss, Fine Riebner, Olivia Gräser, Paula Wolf u. a.


Britta Steffenhagen; Bild: WDR/NDR/Cordula Kropke

„Frauen ohne Männer“ ist eine episodische Erzählung über sieben Frauen, die das Minenfeld der unendlichen Möglichkeiten betreten. Zufällige Ereignisse fordern Entscheidungen über Macht, Beziehungen und Geld. Selten gibt es da ein Falsch oder Richtig, sondern meist nur Ja oder Nein, Jetzt oder Später. Es sind Frauen, die sich Definitionen entziehen. Frauen, die eine Hauptrolle spielen wollen, mit oder ohne Mann. Frauen, die sich behaupten wollen, auch mit Mann. Frauen, die keinen Mann haben und trotzdem Probleme.


Fünf Freunde (118) Fünf Freunde und der falsche Patient - Europa 2016
Fünf Freunde (118) Fünf Freunde und der falsche Patient – Europa 2016

Europa 2016

Im ruhigen Fischerdörfchen Kirrin ist einiges los. Nicht nur, dass George eine Katze aus einem Baum retten muss und dabei bestohlen wird. Immer mehr Leute scheinen Opfer von Taschendieben zu werden. Nicht einmal Onkel Quentin ist davor sicher. Und dann werden die Fünf Freunde auch noch Zeuge einer äußerst merkwürdigen Flucht. Mit Neugier und Beharrlichkeit gehen sie der Sache auf den Grund und entwickeln einen raffinierten Plan.


Fünf Gramm Glück (Thilo Reffert) DLR 2015
Fünf Gramm Glück (Thilo Reffert) DLR 2015

DLR 2015

Regie: Beatrix Ackers

Musik: Lutz Glandien

Mit:
Stefan Kaminski, Leo Knizka, Elisa Fluch, Uwe Müller, Christoph Gawenda, Marie Burchard, Vincent Kruschwitz, Michael Kind, Shorty Scheumann, Wolfgang Condrus, Antje von der Ahe u.a.

Ludwigs Brotdose liegt in den Sommerferien einsam im Küchenschrank. Sie fühlt sich vergessen und erzählt uns ihr Leben. Es begann in einer Tiefziehmaschineim chinesischen Guangzhou und nahm seine entscheidende Wendung, als Zaocan – so der Name der Brotdose – die Brotdose eines Schulkindes wurde. Zur Schuleinführung verspotten Federtasche und Turnbeutel die gewöhnliche Brotdose. Auch Radiergummi und Arbeitsblatt schauen verächtlich auf sie herab. Aber das Schulkind Ludwig liebt seine Brotdose und holt sie in jeder Pause aus der Schultasche. Unerschrocken übernachtet sie auf dem Schulhof und im Kühlschrank, sie lernt andere Brotdosen kennen, mit denen sie das Inferno einer Spülmaschine überlebt. Sogar aus dem Fundbüro wird sie auf wunderbare Weise gerettet. Und nach den langen Sommerferien fängt endlich wieder die schöne Schulzeit an. Zaocan wird gefüllt mit Butterbrot, Apfel und 5 Gramm Glück und begleitet ihren Ludwig wieder durch den ganzen langen Schultag.


Gruselkabinett (114) Der Ruf des Cthulhu Teil 1 (H.P. Lovecraft) Titania Medien 2016
Gruselkabinett (114) Der Ruf des Cthulhu Teil 1 (H.P. Lovecraft) Titania Medien 2016

Titania Medien 2016

Francis Wayland Thurston wird zum Nachlassverwalter seines Großonkels bestimmt. Dieser war zu seinen Lebzeiten Professor für semitische Sprachen an der Brown-Universität in Providence, Rhode Island. Aus den zu sichtenden Unterlagen erfährt der Großneffe Erschreckendes über den eigentlichen Forschungs-Schwerpunkt seines Verwandten…


Gruselkabinett (115) Der Ruf des Cthulhu Teil 2 (H.P. Lovecraft) Titania Medien 2016
Gruselkabinett (115) Der Ruf des Cthulhu Teil 2 (H.P. Lovecraft) Titania Medien 2016

Titania Medien 2016

Francis Wayland Thurston wird zum Nachlassverwalter seines Großonkels bestimmt. Dieser war zu seinen Lebzeiten Professor für semitische Sprachen an der Brown-Universität in Providence, Rhode Island. Aus den zu sichtenden Unterlagen erfährt der Großneffe Erschreckendes über den eigentlichen Forschungs-Schwerpunkt seines Verwandten…


Hanni und Nanni (52) Castingfieber mit Hanni und Nanni - Europa 2016
Hanni und Nanni (52) Castingfieber mit Hanni und Nanni – Europa 2016

Europa 2016

Hanni und Nannis Cousine Elli schwebt im siebten Himmel: beim Casting der beliebten Fernsehsendung ‚Kometen-Star‘ kommt sie in den Recall! Doch die anfängliche Euphorie wird schon bald von düsteren Wolken überschattet. Die Lindenhof-Zwillinge kommen einem äußerst hinterhältigen Vorhaben auf die Spur. Doch können sie das Schlimmste noch verhindern? Es sieht nicht danach aus….


John Sinclair (111) Abrechnung mit Jane Collins - Lübbe Audio 2016
John Sinclair (111) Abrechnung mit Jane Collins – Lübbe Audio 2016

Lübbe Audio 2016

Die Jagd nach der „Träne des Teufels“ – dem kostbarsten Diamanten der Welt, der seinem Besitzer angeblich das ewige Leben verschaffte – hatte neue Opfer gefordert: meine Freunde Suko und Mandra Korab! Der Diamant hatte sie verschlungen … und getötet? Um das Rätsel zu lösen, brauchte ich die Hilfe einer Erzfeindin, die jede Gelegenheit nutzen würde, um mich zu töten: Jane Collins!


John Sinclair (37) Die Hexeninsel (Teil 2/2) (Jason Dark) Tonstudio Braun / Lübbe Audio 2016
John Sinclair (37) Die Hexeninsel (Teil 2/2) (Jason Dark) Tonstudio Braun / Lübbe Audio 2016

Tonstudio Braun / Lübbe Audio 2016

Jane Collins stand vor mir. Ein mörderischer Glanz lag in ihren Augen. „Rühr mich nicht an, John Sinclair, oder du bereust es bitter!” Drohend kamen die Worte aus ihrem Mund. Eine fremde Stimme sprach aus ihr-.die Stimme des „Rippers”…


John Sinclair (38) Die Nacht des Hexers (Jason Dark) Tonstudio Braun / Lübbe Audio 2016
John Sinclair (38) Die Nacht des Hexers (Jason Dark) Tonstudio Braun / Lübbe Audio 2016

Tonstudio Braun / Lübbe Audio 2016

Das fahle Licht des Mondes geisterte über den kleinen Friedhof. Der überlaute Schrei eines Käuzchens durchschnitt die Totenstille. Das ist die Stunde des Hexers, und er rannte zu dem alten Dorfgasthaus. Bald werden auch die Toten wiederkommen, sagte der Wirt. Die Gäste fühlten, daß bereits ein unsichtbarer Gast unter ihnen weilte, das GRAUEN


John Sinclair (39) Der Mörder aus dem Totenreich (Jason Dark) Tonstudio Braun / Lübbe Audio 2016
John Sinclair (39) Der Mörder aus dem Totenreich (Jason Dark) Tonstudio Braun / Lübbe Audio 2016

Tonstudio Braun / Lübbe Audio 2016

Ein blaues Feuer ließ den Stein von innen heraus erglühen-.Höllenfeuer-.Vier Männer und drei Frauen umstanden ihn in magischer Entrückung. Eine dämonische Stimme hallte durch das riesige Gewölbe, „Ihr geht hinaus in die Welt-.tötet für mich-.ich befehle es euch-.ich-.der Herr der Toten”


John Sinclair (40) Dr. Satanos (Jason Dark) Tonstudio Braun / Lübbe Audio 2016
John Sinclair (40) Dr. Satanos (Jason Dark) Tonstudio Braun / Lübbe Audio 2016

Tonstudio Braun / Lübbe Audio 2016

Mitternacht -. Dumpf hallten die zwölf Schläge vom Kirchturm. Alwine Jackson trat fester in die Pedalen, sie bebte vor Angst. Fast hätte sie den Karton überfahren, der auf der Straße lag. Sie hob ihn auf, etwas bewegte sich darin. Rollte hin und her. Mit zitternden Fingern öffnete sie den Deckel. Ihr gellender Schrei zerriss die nächtliche Stille. Im Karton lag ein Kopf…


Neid (Elfriede Jelinek) BR 2011
Neid Teil 5 (Elfriede Jelinek) BR 2011

BR 2011

Regie: Karl Bruckmayer

Musik: Frode Haltli und Maja Ratkje

Mit:
Sophie Rois

Das Großprojekt „Neid“ ist der Höhepunkt in der langjährigen und intensiven Zusammenarbeit der Bayern 2-Redaktion Hörspiel und Medienkunst mit der in Wien und München lebenden Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek. Für das vom Bayerischen Rundfunk produzierte Hörspiel „Jackie“ wurde Jelinek 2004 mit dem „Hörspielpreis der Kriegsblinden“ ausgezeichnet.

Fortsetzungsroman, Bekenntnisliteratur, Künstlerinnenroman, Autobiografie, Internet-Tagebuch – Elfriede Jelineks Literatur sträubt sich seit jeher gegen eindeutige Zuschreibungen, das ist mit ihrem Roman „Neid“ nicht anders. Zwischen dem 3. März 2007 und dem 24. April 2008 hat die Autorin rund 936 Seiten Text unter der Gattungsbezeichnung „Privatroman“ online gestellt. Privat ist der Text zunächst deshalb, weil er unabhängig von einem Verlag direkt dem Leser übereignet wird. Dieser soll das Werk gar nicht erst ausdrucken, sondern laut Gebrauchsanweisung am Bildschirm eines Computers, eines E-Books oder am Display eines Handys lesen, kurz: damit machen, was er will.

Ein Privatroman ist „Neid“ aber auch, weil die Autorin sehr umfangreich Aspekte der eigenen Biografie in den Text mit einbezogen hat. Elfriede Jelinek ist mehr denn je anwesend in ihrem Text, auch deshalb, weil er sich aufgrund seines Erscheinens im Internet als vorhanden und abwesend zugleich erweist, jederzeit im weltweiten Netz verschwinden oder daraus entfernt werden kann. „Gespensterhaft“ nennt Jelinek diese Erscheinungsform, die die Autorin, Erzählerin, den Roman und die darin enthaltenen figuralen Restbestände und Themen eint. „Untot“ sind die Ich-Erzählerin, ihre Hauptfigur Brigitte K. oder auch die Opfer in der nationalsozialistischen Vergangenheit des Ortes Erzberg, dem fiktiven Schauplatz des Romans. Hier wird nach dem Niedergang des Erzbergbaus und dem Abbau von Arbeitsplätzen um Einwohner und Touristen gekämpft. Vorlage ist Eisenerz in der Steiermark, dessen Bemühungen um Fremdenverkehr im Text in den grotesken Gegensatz zur österreichischen Einwanderungspolitik oder dem sogenannten Eisenerzer Todesmarsch gerückt werden, bei dem 1945 mehrere tausend Juden umkamen.

In der Hörspielfassung leiht Sophie Rois diesem performativen Erzählen ihre Stimme und überfürt die Sprache des Romans vom flüchtigen Internet-Text-Körper in den stimmlichen Klangraum.


Offenbarung 23 (67) Auf der Suche nach Atlantis - maritim 2016
Offenbarung 23 (67) Auf der Suche nach Atlantis – maritim 2016

maritim 2016

Das versunkene Inselreich Atlantis – ist es mehr als ein Mythos des griechischen Philosophen Platon? Eher unfreiwillig schließt sich Georg Brand zusammen mit seinen Freunden Kim und Nolo einer Forschungsexpedition an, die der weltberühmten Legende auf den Grund gehen möchte. Was werden sie bei ihrem Tauchgang in 1500 Meter Tiefe am Meeresboden vorfinden?


Oscar Wilde & Mycroft Holmes - Sondermittler der Krone (5) Kalter Fels - maritim 2016
Oscar Wilde & Mycroft Holmes – Sondermittler der Krone (5) Kalter Fels – maritim 2016

maritim 2016

Das Geständnis eines Gefangenen bringt Mycroft Holmes auf die Spur einer Insel, die auf keiner Seekarte verzeichnet ist. Weit draußen im nördlichen Atlantik sollen Hinweise zu finden sein, was den mörderischen Zirkel der Sieben zu seinen blutigen Verbrechen antreibt. Eine Expedition wird ausgerüstet, um das geheimnisvolle Eiland zu suchen. Schnell wird klar, der Häftlinge hat die Wahrheit gesprochen, denn plötzlich hat ein unbekannter Gegner ein großes Interesse daran, dass Oscar Wilde und seine Begleiter nie ihr Ziel erreichen, und schreckt dabei auch vor Mord und Sabotage nicht zurück. Doch Oscar Wilde ist fest dazu entschlossen, dem kalten Stück Fels, sein dunkles Geheimnis zu entreißen.


Prof. van Dusen - Die neuen Fälle (7) Professor van Dusen zündet ein Feuerwerk () maritim 2016
Prof. van Dusen – Die neuen Fälle (7) Professor van Dusen zündet ein Feuerwerk – maritim 2016

maritim 2016

Auch der siebte Fall hält für den genialen Wissenschaftler und Amateurkriminologen Professor Dr. Augustus van Dusen, genannt Denkmaschine, und seinen treuen Begleiter und Chronisten, den Reporter Hutchinson Hatch vom Daily New Yorker einige Überraschungen parat. Die beiden Ermittler, die so etwas wie das New Yorker Gegenstück zu Sherlock Holmes und Dr. Watson bilden, erleben das Jahresende auf Blackwell’s Island. Genauer gesagt: Im New York City Lunatic Asylum, der Irrenanstalt, die sich auf der langgezogenen Insel zwischen Manhattan und Queens befindet. Dorthin sind sie ganz freiwillig gelangt, als sie der Einladung des Leiters der Anstalt folgten, um dort mit einigen ausgewählten Gästen den Silvesterabend zu begehen. Doch die Feier wird jäh beendet, als in der nahegelegenen Kirche ein Mann bei lebendigem Leibe verbrennt.


Riot Girls (Sabine Bernardi und Annette Blaschke) WDR 2009
Riot Girls (Sabine Bernardi und Annette Blaschke) WDR 2009

WDR 2009

Regie: Leonhard Koppelmann

„I want to be the girl with the most cake“, grölte Courtney Love 1994 in „Doll Parts“. Klar wollten sie und die anderen selbst ernannten „Riot Girls“ auch ein Stück vom großen Showbusiness-Kuchen abhaben. Voll aggro war das – aber irgendwie auch nur Show. Längst vergessen. Denn heute regieren die echten Riot Girls das urbane Tagesgeschehen. Kratzen, beißen, Haare ziepen – das war gestern. Heute wird geprügelt, getreten, gekifft und flashgemobbt, und das am liebsten im Team mit den besten Freundinnen.

In den vergangenen 15 Jahren hat sich die Zahl der jugendlichen Gewalttäterinnen in Deutschland mehr als verdoppelt. Jede fünfte Körperverletzung bei Jugendlichen geht laut Kriminalstatistik auf das Konto eines Mädchens. Wer Glück hat, landet per Gerichtsbeschluss irgendwann im Anti-Aggressivitäts-Training und lernt dort, dass frau das Stück Kuchen auch anders bekommen kann. Wer Pech hat, macht weiter bis zur Strafmündigkeit.

hoerspielTIPPs.net:
Riot Girls sind längst keine Randerscheinung mehr, die nur selten und in irgendwelchen trüben Gebieten Deutschlands auftreten. Insofern kann die Produktion diesbezüglich nicht viel Neues erzählen. Man stellt sich zwar hier umfassend dem Thema, wirklich darüber hinaus Überraschendes kann man allerdings nur denjenigen Hörern bieten, die – wie auch immer – bislang an diesem Thema vorbeigeschrammt sind.

Insofern konnte mich diese Produktion nur als Bestandsaufnahme überzeugen – das große Aha-Erlebnis blieb leider aus.


Schubiduu…uh (14) Schubiduu…uh feiert Geburtstag - maritim 2016
Schubiduu…uh (14) Schubiduu…uh feiert Geburtstag – maritim 2016

maritim 2016

Mit:
Vorwort: Walter Giller
Erzähler: Peter Weis
Schubiduu…uh das Schlossgespenst: Robert Missler
Miriam, Schülerin: Florentine Draeger
Paul, Schüler: Lucca Bach
Olga Petrowa, Schlossherrin: Marion von Stengel
Hans Dampf, Nachtwächter: André Beyer
Max: Nils Rieke
Moritz: Patrick Bach
Der Geist des Winnetou: Sven Dahlem
Sanella Vampirella: Kerstin Draeger
Dichter Nebel: Bernd Stephan
Maria: Julia Fölster
Luca: Philipp Draeger
Kinder: Julia Stöpel, Anita Hopt

Die Geschichte beginnt damit, dass Schubiduu…uh sich schrecklich langweilt. Vor lauter Langeweile fängt das Schlossgespenst schon damit an, die Fliegen an der Decke im Schloss zu zählen. Doch bald darauf geht’s richtig rund im alten Gemäuer: Eine gespenstische Geburtstagsparty soll gefeiert werden! Was Schlossherrin Olga Petrowa aber unbedingt verhindern will! Wie gelingt es Schubiduu…uh und seinen Freunden, die Museumsleiterin zu überlisten? Und wie kommen plötzlich Max und Moritz und der große Indianer-Häuptling Winnetou ins Schloss Ahrensburg? Außerdem erscheint ein Vampirmädchen aus der Heimat des Grafen Dracula zur Geburtstagsparty. Also: Lasst Euch überraschen!


Schwarze Sonne Nemesis (Andreas Götz) SWR 2016
Schwarze Sonne Nemesis (Andreas Götz) SWR 2016

SWR 2016

Regie: Iris Drögekamp

Mit:
Sebastian Zimmler

Nach einer über zweitausend Jahre langen Reise im Kälteschlaf erwacht Raumfahrer Gregorius in seiner Raumkapsel Melancholia 2. Er ist kurz vor seinem Ziel: dem Himmelskörper Nemesis, dem schwarzen Zwilling der Sonne, verantwortlich für das Aussterben der Dinosaurier und auch für den Untergang der Menschheit. Gregorius ist der letzte seiner Art, sogar das letzte Lebewesen überhaupt, das von der Erde stammt. Glaubt er. Bis es plötzlich in seiner Raumkapsel summt. Das leibhaftige Exemplar einer Musca domestica taucht auf und landet auf seinem Arm. Kann eine Stubenfliege zweitausend Jahre lang als blinder Passagier mitgereist sein? Oder ist sie womöglich erst während des Flugs an Bord gekommen? Eine Weltraumfliege mit potenziell unbegrenzter Lebensdauer und ohne Nahrungsbedürfnis? Oder ist sie womöglich gar nicht real? Der letzte Vertreter der Menschheit treibt durchs All und steht vor einem Paradoxon in Form einer Musca domestica.


Sternenfohlen (5) Bezaubernde Gefährten - USM 2016
Sternenfohlen (5) Bezaubernde Gefährten – USM 2016

USM 2016

Im Einhornland Arkadia gehen die jungen Einhörner zur Schule, um den richtigen Umgang mit ihren magischen Fähigkeiten zu lernen.

In der Schule soll das beste Haustier gewählt werden. Nur Sturmwind hat Angst, mit seinem einfachen Feuersalamander ausgelacht zu werden. Doch dann wird Salamander Archie unverhofft zum Retter …

Eine fantasievolle Geschichte rund um Freundschaft, Vertrauen und Zusammenhalt.


Sternenfohlen (6) Wolke in Not - USM 2016
Sternenfohlen (6) Wolke in Not – USM 2016

USM 2016

Im Einhornland Arkadia gehen die jungen Einhörner zur Schule, um den richtigen Umgang mit ihren magischen Fähigkeiten zu lernen.

Die Abschlussprüfungen stehen an und Mondstrahl überredet Saphira, vorab einen Blick auf die Prüfungsfragen zu werfen. Als der Schwindel auffliegt, droht Saphira der Schulverweis …

Eine fantasievolle Geschichte rund um Freundschaft, Vertrauen und Zusammenhalt.


Teufelskicker (63) Sauber gespielt - Europa 2016
Teufelskicker (63) Sauber gespielt – Europa 2016

Europa 2016

Was mieft denn da? Maskottchen Tasman ist in letzter Zeit extrem wasserscheu. Dabei müsste er dringend mal wieder ein Hunde-Bad nehmen! Die Teufelskicker hingegen duschen gern nach jedem Spiel… Bis sie dabei einem fiesen VfB-Streich zum Opfer fallen! Die Blau-Gelben wollen es ihren Rivalen heimzahlen. Da erzählt Moritz’ Opa vom Seifenkisten-Rennen auf dem Schlosshügel, bei dem er als Junge mitfuhr. Moritz hat eine Idee: Jeder der beiden Stadt-Vereine soll einen eigenen Team-Flitzer konstruieren, die sich dann ein heißes Rennen liefern! Und dazu gibt’s ein spritzig-glitschiges Sommerfest mit vielen nassen Attraktionen, bei dem auch Tasman endlich wieder sauber wird! Die Vorbereitungen beginnen. Die Teufelskicker konstruieren zusammen mit Moritz‘ Opa den Blau-Gelb-Warrior und Marks Onkel Fred werkelt mit den VfB-lern am VfB-Interceptor. Beide Teams haben nur ein Ziel: Ihre Seifenkiste möglichst schnell zu machen…


Titania Special (12) Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern - Titania Medien 2016
Titania Special (12) Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern – Titania Medien 2016

Titania Medien 2016

Die Bearbeitung aus der bewährten Feder von Marc Gruppe kombiniert das titelgebende Hans Christian Andersen-Märchen mit drei weiteren Märchen des dänischen Kunstmärchen-Dichters: „Der kleine
Zinnsoldat“, „Der Schneemann“ und „Der Tannenbaum“.


Trolle nach Irland (Bernd Gieseking) WDR 2007
Trolle nach Irland Teil 2 (Bernd Gieseking) WDR 2007

WDR 2007

Regie: Burkhard Ax

Musik: Henrik Albrecht

Mit:
Fabian: Lorenzo Liebetanz
Oma Malette: Rosemarie Fendel
Stefan: Matthias Haase
Tina: Annika Hassler
Baldemar: Jochen Malsheimer
Dido: Michael Habeck
Aginolf: Tommi Piper
Tewinolf: Wolfgang Hess
Onno: Jens Wawrczeck
Nathan: Ernst August Schepmann
Trainer: Yorck Dippe
Connor: Steffen Laube
Katie: Amanda Whitford-Laube
Calamira: Gabrielle Odinis
Runa: Caroline Schreiber
Lenn: Götz Argus
Felicitas: Anja Stoehr
Sitta: Katherina Wolter
Kurt: Reinhard Schulat
Jula: Anja Stoehr
Herma: Caroline Schreiber
Chor der Meereselfen: Nessi Tausenschön, Caroline Schreiber, Anja Stoehr, Katherina Wolter
Old Boneless: Volker Lippmann
Lenard: Gregor Höppner
Ubbo: Heinz Gröning
Frida: Katherina Wolter
Lillemor: Markus Klosters
Plint: Katharina Palm
Justus: Peter Nottmeier
Penelope: Gerlis Zillgens
Brandon: Rich Schwab
Brian: Bernd Gieseking
Colin: Norbert Alich
Bruno: Norbert Alich

Fabian macht mit seiner Familie Ferien in Irland. Nie hätte er gedacht, dass ihn hier ein neues Abenteuer in der unsichtbaren Welt der Trolle und Elfen erwartet. Und dass er seine Freunde wieder sieht, den Öko-Anarchisten und Troll Baldemar und dessen Freund Dido, der nur zu dritt unterwegs sein kann. Sie sind gekommen, um Fabian zu warnen. Denn auch der böse Aginolf hat von Fabians Reise erfahren.

In den Steilküsten von Moher muss Fabian nun nicht nur nach den drei Teilen der Roten Tafel suchen, sondern auch gegen die Machenschaften Aginolfs ankämpfen.
Ein Abenteuer mit dem Puck Onno, dem Wal Kurt, den Sheeries, einem großen Elfenchor, zwei Basstölpeln und Old Boneless, dem Nebelwesen der ‚Cliffs of Moher‘.

hoerspielTIPPs.net:
Trolle nach Irland‘ ist das neue Abenteuer von Fabian, der schon 2004 für den WDR in ‚Trolle nach Süden‘ agieren durfte. Diesmal verschlägt es ihn, wie der Titel schon vermuten lässt, nach Irland.

Bernhard Gieseking hat hier eine wunderbares Hörspiel erdacht, dass zwar natürlich auf dem Trittbrett des Fantasybooms mitrollt, aber soviel eigene unterhaltsame Ideen mitbringt, dass man die Geschichte durchweg genießen kann. Trotz einer recht langen Spielzeit, wird diese Geschichte nie langweilig, sorgt man doch mit vielen kleinen Episoden und noch mehr originellen Charakteren stets für Abwechslung.

Hinzu kommt ein Sprecheraufgebot, dass selbst für ein Radio-, zu dem noch ein Kinderhörspiel, sehr beachtenswert ist. Bis in die kleinsten Rollen eine starke Besetzung, die auch in allen Bereichen dem Anspruch gerecht wird. Einzig bei der technischen Umsetzung gibt es Schwächen. Dort hat man einige Stimmen etwas verfremdet, was sich zum Teil recht übel anhört. Da hätte man sich meines Erachtens lieber auf das Talent der Sprecher allein verlassen sollen.

Für die Musik zeichnet sich hier kein geringerer als Henrik Albrecht verantwortlich, der auch hier wieder für eine erstklassige musikalische Untermalung sorgt. Stets passend, aber nie aufdringlich, unterstützt die Musik die Umsetzung hervorragend.

Die Produktion an sich ist – sieht man mal von den Verfremdungen der Stimmen ab – sehr gelungen. Burkhard Ax hat hier ein Hörspiel geschaffen, das nicht nur Kindern Spaß machen dürfte. Auch Erwachsene können sich hier sicherlich gut unterhalten fühlen.


Wendy (66) Wendy in Südfrankreich - Kiddinx 2016
Wendy (66) Wendy in Südfrankreich – Kiddinx 2016

Kiddinx 2016

Wendy reist zusammen mit Bianca und Oliver sowie ihrer Cousine Vanessa zum Schüleraustausch nach Südfrankreich. Dort sind sie auf einem Pferde- und Rinderhof untergebracht. Von echten Gardians bekommen sie weiße Camargue-Pferde zum Ausreiten. Doch da büxt Wendy ein Fohlen aus und sie muss es wiederfinden. Das wird ein echtes Abenteuer!


Den kompletten Überblick über alle aktuellen Hörspielneuerscheinungen findet ihr im OhrCast:

Eine Übersicht über die kommenden Hörspielveröffentlichungen findet ihr hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Download, Hörspiele, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s