Die Hörspielneuheiten: Twilight Mysteries, Doberschütz, Screener und mehr

screenshotDie Hörspielneuheiten der letzten Woche: Neben den Neuheiten im Handel findet ihr hier auch die aktuellen Hörspiele zum (kostenlosen) Download.

Bitte beachtet, dass Letztgenannte zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen.

Die Infektion (1) Die Infektion (Robert Weber) WDR 2012Die Infektion (1) Die Infektion (Robert Weber) WDR 2012

WDR 2012

(Florian Lukas und Tim Seyfi; Bild: WDR/Sibylle Anneck)
Als innerhalb von wenigen Stunden zahlreiche Patienten mit den gleichen schweren Krankheitssymptomen in die Uniklinik Köln eingeliefert werden, wird Katastrophenalarm ausgerufen. Noch ist unklar, ob es sich bei dem „Massenanfall Infizierter“ (MANI) um einen bioterroristischen Anschlag oder um ein mutiertes Virus handelt. Als die ersten Infizierten sterben, wird die Klinik großräumig abgeriegelt. Ein Ausbreiten der Seuche soll um jeden Preis verhindert werden. Für die Eingeschlossenen beginnt ein erbitterter Überlebenskampf, denn das Virus greift rasend schnell um sich. Einziger Kontakt zur Außenwelt ist der Moderator der Radiosendung „Nachaktiv“.
Ein realistisches „Was-wäre-wenn“-Szenario auf der Grundlage echter Pandemie- und Katastrophen-Notfallpläne.

Vorstellung im OhrCast


Doberschütz und der Krieg der Generäle (Tom Peuckert) WDR 2016Doberschütz und der Krieg der Generäle (Tom Peuckert) WDR 2016

WDR 2016

Regie: Thomas Leutzbach

Mit:
Felix Goeser, Bianca Nele Rosetz, Jördis Triebel, László I. Kish u. a.

(Felix Goeser; Bild: WDR/NDR/Cordula Kropke)
In den letzten Jahren der DDR arbeitet Frank Doberschütz offiziell in der Garderobe der Staatsbibliothek in Ostberlin, inoffiziell aber als Privatdetektiv. Plötzlich steht ein Koffer mit brisanten Papieren in seiner Wohnung.

Eigentlich hatte Doberschütz Kriminalistik studiert, war aber wegen seines Alkoholproblems nicht übernommen worden. In der Studienzeit hatte er Barbara Fischer kennen gelernt, inzwischen Offizier der Staatssicherheit. Nach zehn Jahren steht sie plötzlich vor seiner Tür, offenbar auf der Flucht, denn am nächsten Morgen ist sie verschwunden. Sie lässt einen Koffer voller Geheimpapiere bei Doberschütz zurück – Material, das gegen fast jeden in der oberen Führungsriege des Politbüros verwendet werden könnte, bis auf eine Ausnahme. Mithilfe des befreundeten Westjournalisten Petruschka muss Doberschütz die brisanten Dokumente so einsetzen, dass nicht nur Barbara Fischer ungeschoren davon kommt, sondern auch er selbst.


Emil rettet Thüringen (Michael Kirchschlager) Knabe Verlag 2016Emil rettet Thüringen (Michael Kirchschlager) Knabe Verlag 2016

Knabe Verlag 2016

Mit:
Michael Kirchschlager, Imme Tröger

Während der kleine Drache Emil in seiner Höhle in einen tiefen und festen Drachenschlaf fällt, ereignet sich Unheimliches in Thüringen.
Der böse Herzog Heinrich der Grimmige belagert das Schloss der Landgräfin Jutta. Gemeinsam mit zwei furchterregenden Ungeheuern aus der Fabelwelt gelingt es ihm, ein ganzes Land in Angst und Schrecken zu versetzen. Als auch der letzte Hoffnungsschimmer zu erlöschen droht, macht sich ein kleines, mutiges Mädchen auf den gefahrvollen Weg, um den Drachen Emil zu finden.
Denn alle Thüringer wissen: Nur der tapfere Drache kann ihr Land noch retten!


Erste Erde Epos (10) Erstes Leben / Sex und Symbiose (Raoul Schrott) BR 2016Erste Erde Epos (10) Erstes Leben / Sex und Symbiose (Raoul Schrott) BR 2016

BR 2016

2008 Westaustralien: In der Nähe der ehemaligen North-Pole-Mine finden sich die Reste einer flachen vulkanischen Lagune, die 3,6 Milliarden Jahre alt ist. Darin blieben die allerersten Fossilien erhalten, die von Leben zeugen: Stromatolithe – auch Blumen- oder Decksteine genannt – als kopfförmige Ablagerungen von Matten von Cyanobakterien. Diese algenartigen Mikroben bilden sich heute in jedem Wassertümpel. In der Frühzeit der Erde jedoch waren sie die ersten Organismen, die vor über 2 Milliarden Jahren lernten, mittels der Energie des Lichts Wasser aufzubrechen und dabei Sauerstoff abzuscheiden. Mary McCallum, eine pensionierte Mikrobiologin, sitzt jeden Tag in der U-Bahn Station des Londoner Embankments, um die Stimme ihres verstorbenen Mannes im Lautsprecher zu hören, wie er die Aussteigenden vor dem Spalt an der Bahnsteigkarte warnt. In stillen Monologen mit ihm lässt sie den Tod ihres Mannes, ihr Leben mit ihm und ihrem autistischen Kind Revue passieren. Sie reflektiert, in welchem Ausmaß bakterielles Leben das unsere bestimmt und wie sehr wir von der Symbiose mit ihnen abhängig sind.


Hundeherz (Michail Bulgakov) WDR 2002Hundeherz (Michail Bulgakov) WDR 2002

WDR 2002

Regie: Beate Andres

Bearbeitung: Beate Andres
Musik: Gerd Bessler

Mit:
Martin Reinke, Bernhard Schütz, Bernd Stempel, Kathrin Angerer, Sybille Schedwill, u.a.

(Bernhard Schütz und Kathrin Angerer; Bild: WDR/S. Anneck)
Ist Verjüngung möglich? Die Geschichte spielt im Moskau der 20er Jahre des 20. Jahrhunderts. In seiner Privatpraxis versorgt Professor Filipp Filippowitsch Preobrashenski finanzkräftige Patienten, die an dieser Frage besonderes Interesse haben. Durch die Implantation der Hypophyse eines jung verstorbenen Mannes in das Gehirn des Straßenköters Bello will er eine zufriedenstellende Methode entwickeln, das Altern endlich abzuschaffen. Aber der Hund wird durch die gewaltige Operation nicht verjüngt, sondern entwickelt sich überraschend zu einem Menschen, der nun seinerseits mit seinem Schöpfer zu experimentieren beginnt. Der neu geschaffene Mensch entfesselt jene Kräfte, die der Professor bis dahin zu kontrollieren glaubte. Ein Sturm fegt durch die Praxis des Gelehrten, der schließlich die ganze Stadt durcheinander wirbelt. Die synthetische Kreatur bringt nicht das Paradies, sie begnügt sich mit der Zerstörung aller vorhandenen zivilisatorischen Errungenschaften. Preobrashenski weiß in seiner Not keinen anderen Rat. Er greift noch einmal zum Skalpell.


Märchentherapie (Max Urlacher) WDR 2013Märchentherapie (Max Urlacher) WDR 2013

WDR 2013

Regie: Angeli Backhausen

Musik: Rainer Quade

Mit:
Marie-Luise Marjan, Yannick Reinhard, Kathrin Angerer, Daniel Wiemer, Arved Birnbaum, Jens Wawrczeck u. a.

(Marie-Luise Marjan, Yannick Reinhard, Kathrin Angerer, Daniel Wiemer, Arved Birnbaum, Jens Wawrczeck; Bild: WDR / S. Anneck)
Im Therapiezentrum für sozial unverträgliche Märchenfiguren geht es zu, fast wie im richtigen Leben. Bei entsprechendem Therapieerfolg und guter Führung werden die geläuterten Hexen, Kinderfresser und Übeltäter auf Bewährung in die Menschenwelt geschickt. Das Rumpelstilzchen, den bösen Wolf und Schneewittchens böse Stiefmutter, die dunkle Königin, verschlägt es nach Köln – und das ausgerechnet zur Karnevalszeit. Gemeinsam mit Taxifahrer Micha und seinem Sohn Linus erleben sie hier ihr ganz eigenes Märchen.

Vorstellung im OhrCast


Pidax Hörspiel-Klassiker - Der verlorene Horizont (James Hilton) WDR 2001 / pidax 2016Pidax Hörspiel-Klassiker – Der verlorene Horizont (James Hilton) WDR 2001 / pidax 2016

WDR 2001 / pidax 2016

Regie: Klaus Wirbitzky

Bearbeitung: J. Monika Walther
Musik: Mario Schneider

Mit:
Sebastian Walch (Sanders), Andreas Mannkopff (Wyland), Michael Evers (Rutherford), Viktor Neumann (Der Engländer), Wolfgang Condrus (Sieveking), Friedhelm Ptok (Captain Hugh Conway), Effi Rabsilber (Lo Tsen), Sabine Vitua (Miss Roberta Brinklow), Dietmar Bär (Henry D. Banard), Matthias Koeberlin (Charles Mallison), Benito Sambo (Pilot), Balduin Baas (Tschang), Gerry Wolff (Hohe Lama), Michael Evers (Rutherford), Dörte Freundt (Nonne), Peter Schlesinger (Mann), Klaus Wirbitzky (Arzt)

Frühjahr 1931. Im indischen Baskul, inmitten revolutionärer Umbrüche, müssen der englische Konsul Conway, sein Mitarbeiter, eine englische Missionarin und ein amerikanischer Geschäftsmann fliehen. In einem kleinen Flugzeug soll es nach Peschawar gehen. Doch die Maschine gerät unter seltsamen Umständen von der vorgesehenen Route ab und muss in einem abgelegenen Tal des Himalaya notlanden; der Pilot stirbt. Eine Prozession begleitet die Vier ins nahegelegene, mystische Shangri-La. Die Klostersiedlung bietet den Gestrandeten Zuflucht vor der zwar wunderschönen, aber lebensfeindlichen Wildnis. Man scheint die Fremden in Shangri-La erwartet zu haben. Dieser von der Außenwelt abgeschirmte Ort birgt offensichtlich mehr als nur ein Geheimnis.

Vorstellung im OhrCast


Pidax Hörspiel-Klassiker - Der vierte Platz (Horst Mönnich) WDR 1962 / pidax 2016Pidax Hörspiel-Klassiker – Der vierte Platz (Horst Mönnich) WDR 1962 / pidax 2016

WDR 1962 / pidax 2016

Regie: Friedhelm Ortmann

Mit:
Anette Neuser (Christa), Anton Ippen (Mann im Keller), Arthur Mentz (Kropidlowski), Berni Clairmont (Frau aus Brentau), Brigitte Horney (Ilse Bandomir), Dietmar Schönherr (Polnischer Offizier), Elfriede Rückert (Anna), Elisabeth Opitz (Ellen), Gisela Holzinger (Ihre Mutter), Grete Wurm (Frau im Keller), Hansjörg Felmy (Zivilbeamter der Miliz), Hartmut Reck (Bolkow Wilkowitz), Heinz Schacht (Beamter), Helga Zeckra (Christa), Helmut Griem (Achim, genannt Stas), Hildegard Jacob (Klara, seine Schwester), Ida Krottendorf (Tscheslawa), Irmgard Först (Cläre), Karl-Georg Saebisch (Pfarrer), Katharina Brauren (Jagna), Klaus Nägelen (Leon), Kurt Lieck (Erzähler), Lilly Towska (Frau im Keller), Magda Hennings (Frau im Keller), Manfred Lucht (Ihr Verlobter), Maria Wimmer (Schulleiterin), Marie-Luise Etzel (Sekretärin), Marlene Riphahn (Frau Groziecka), Paul Hoffmann (Doktor Bronek), Peter Kuiper (Josef), Ronald Stürzebecher (Wolf), Siegfried Wischnewski (Frau Wroblewskas Freund), Trudik Daniel (Frau B.), Ursula Herking (Magda), Ursula Langrock (Fräulein Lottchen), Ursula von Reibnitz (Jadwiga Rekowska), Wilhelm Pilgram (Jurist), Willy Birgel (Herr von Briesen), Wolfgang Forester (Wolf), Wolfgang Schirlitz (Brill), Wolfgang Wahl (Stanislaus) sowie Alf Marholm, Alfred Naparowski, Alwin Joachim Meyer, Carla Neizel, Erika Kiessler, Erna Großmann, Ferdinand Mutz, Georg Matthes, Harald Meister, Heinz Treuke, Ilde Overhoff, Inge Behr, Ingrid Lammerding, Johanna Meyer, Karl-Heinz Delow, Karl-Heinz Fiege, Lucius Woytt, Margarete Trampe, Margot Ziegler, Marianne Rogée, Rolf Nahr, Ruth Pera, Sigrun Höhler, Walter Ueding, Wera Petersohn, Wolf Schlamminger, Wolfgang Grönebaum

Polen im Frühjahr 1945. Die Rote Armee rückt der Stadt Danzig immer näher. Im nahgelegenen Gut Sobowitz plant Ilse Bandomir die Flucht in den Westen. Zwei ihrer Kinder, Christa und Wolf, kann sie in Sicherheit bringen. Die beiden anderen, Achim und Jürgen, letzterer noch im Säuglingsalter, lässt sie auf dem Hof bei ihren Eltern zurück. Wenige Wochen später kehrt Ilse in die wieder polnisch gewordene Heimat zurück, um ihre kleinen Kinder zu holen. Doch die beiden sind nach dem Vormarsch der Roten Armee nicht mehr dort. Sie wurden in polnischen Waisenhäusern untergebracht. Für Ilse Bandomir beginnt eine strapaziöse, nervenzehrende Suche nach Achim und Jürgen. In ihrem jahrelangen Kampf gegen Bürokratie und Ressentiments im Nachkriegs-Polen durchlebt Ilse qualvolle Zeiten im Gefängnis, im Flüchtlingslager und schließlich vor Gericht. Ohne zu verbittern, hält sie nur ein Gedanke dabei aufrecht: ihre Kinder.

Vorstellung im OhrCast


Schreckmümpfeli - Die Erleuchtung (Fritz Sauter) SRF 2016Schreckmümpfeli – Die Erleuchtung (Fritz Sauter) SRF 2016

SRF 2016

Regie: Päivi Stalder
Tontechnik: Björn Müller

Mit:
Barbara Falter (Frau), Fritz Hammer (Mann)

Es gibt interessante Möglichkeiten, sich gegenseitig umzubringen.


Screener (Lucas Derycke) WDR 2016Screener (Lucas Derycke) WDR 2016

WDR 2016

Regie: Lucas Derycke

Musik: Kraak

Mit:
Andreas Helgi Schmid, Vanessa Loibl, Moritz Führmann, Thomas Bading, Benjamin Höppner u. v. a.

(Moritz Führmann und Andreas Helgi Schmid; Bild: WDR/Sibylle Anneck)
Auf der Suche nach einem kurzfristigen Job meldet sich Felix für eine Stelle als Content Reviewer. Von da an filtert er Tag für Tag explizite Videos aus dem Internet. Doch bald droht das Gesehene ihn einzuholen.

Täglich werden Massen von Videos im Internet bereitgestellt – Tutorials, Tiervideos, Failvideos. Für ein großes Unternehmen kontrolliert Felix die Videoinhalte, die online gehen. Neben Alltäglichem ist auch unangemessenes oder illegales Material dabei. Er schaut zu und sortiert aus, im sicheren Glauben die Distanz zu wahren. Doch die Bilder bleiben nicht ohne Wirkung. Sie hallen nach und brechen in private Momente ein. Was geschieht mit der Bilderflut in seinem Kopf? Felix‘ Leben gerät aus den Fugen.


Twilight Mysteries (2) Thanatos - maritim 2016Twilight Mysteries (2) Thanatos – maritim 2016

maritim 2016

Mit:
Marc Schülert, Kim Hasper, Tanya Kahana, Martin Sabel, Katja Brügger, Ingo Abel u.a.

Auditive Erinnerungen seiner verstorbenen Frau suchen den Multimilliardär Edward van Shelby heim. Dank seiner Beziehungen zu Nina konnte er Dr. Zephyre gewinnen, um diesen geisterhaften Erscheinungen auf den Grund zu gehen. Schon bald ergibt sich eine Spur: Thanatos, das Medium. Ist er für die seltsamen Heimsuchungen verantwortlich? Schnell stellt sich heraus, dass Thanatos sogar in die Vergangenheit Dr. Zephyres verstrickt ist. Auch für Nina und Dave stellt sich nun die Frage: Wer ist Emily?


Den kompletten Überblick über alle aktuellen Hörspielneuerscheinungen findet ihr im OhrCast:

Eine Übersicht über die kommenden Hörspielveröffentlichungen findet ihr hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Download, Hörspiele, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s