Vier bis fünf Freunde auf großer Fahrt – Die Ferienbande tourt wieder

Die Ferienbande Live 2015Die Ferienbande ist zurück. Mit dem neuen Live-Programm „Die Ferienbande bricht in See“ geht es zurück auf die Bühne zur fröhlichen Jugendhörspiel-Fledderei. Los ging es am 25. November 2015 in der Waggonhalle Marburg. Bis 30. November wird man dann auch noch zu Gast in Berlin (SO36, 26.11.), Hamburg (Uebel & Gefährlich, 27.11.), Fulda (Kreuz / Kulturkeller, 28.11) und Frankfurt (Stalburg, 29. und 30.11.) sein.

Wie der Titel es erwarten lässt, begibt man sich aufs Wasser – Bernd (früher genannt Beate), Bröckchen, Baul, Babsi und Bambi der Hund erhalten als Lohn für ihre Ermittlungstätigkeit im Möbelhaus Ebsch eine Kreuzfahrt geschenkt. Die MS Europa ist bevölkert mit den skurrilsten Persönlichkeiten, angefangen vom todessehnsüchtigen Kapitän Prochnow über das C-Promi-Sternchen und YouTuberin Selina, den Stewart namans Stewart, die frivole Partyrentnerin Erika bis zum schlaganfallgeschädigten Schiffskoch. Natürlich finden sich auch (mehr oder weniger) liebgewonnene Figuren wieder, denn natürlich haben es auchKommissar Tappert und Frau Hitchcock irgendwie geschafft, auf den richtigen Dampfer zu kommen.

Die Ferienbande mit Kapitän Prochnow, der stets eine "nette" Geschichte auf Lager hat.

Die Ferienbande mit Kapitän Prochnow, der stets eine „nette“ Geschichte auf Lager hat.

Selbstverständlich ist da, wo die Ferienbande ist, das Verbrechen nicht fern und schon bald steht nicht nur die Lösung eines geheimnisvollen Juwelenraubes an, sondern auch die Aufklärung mehrerer abscheulichster Morde.

Seriosität und Political Correctness sind allerdings, wenn sie es überhaupt an Bord geschafft hatten, vermutlich schon im Hafen über Bord gegangen. So durfte sich das Publikum auf mehr als zwei Stunden herrlichster Absurditäten, Boshaftigkeiten und Albernheiten freuen.

Auch die Actionsequenzen werden hollywoodreif dargeboten

Auch die Actionsequenzen werden hollywoodreif dargeboten

Es sind großartig gezeichnete und gespielte Figuren, die Kai Schwind, Sven Buchholz, Matthias Keller und Chris Peters auf die Bühne bringen. Beeindruckend sind die rasend schnellen Wechsel zwischen den Figuren, das hervorragende Timing und das immer wieder aufblitzende Improvisationstalent. Die vier – plus Co-Autorin Katrin Wiegand und Regisseurin Johanna Steiner – haben wieder ein etwas geschaffen, dass Kassettenkindern und Freunden rasanter Livecomedy einen höchst unterhaltsamen Abend bescheren dürfte.

Kurz gesagt, es lohnt sich, der Ferienbande einen Besuch abzustatten. Wer es 2015 nicht mehr schafft, der sollte die Fortführung der Tour in 2016 im Auge behalten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hörspiele, News, Veranstaltung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s