Die Hörspielneuheiten: MindNapping, Perry Rhodan, The Cruise u. a.

Die Hörspielneuheiten der letzten Woche: Neben den Neuheiten im Handel findet ihr hier auch die aktuellen Hörspiele zum (kostenlosen) Download. Bitte beachtet, dass Letztgenannte zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen.

Neu im Handel:

MindNapping (18) Janus - Audionarchie 2015MindNapping (18) Janus – Audionarchie 2015

Audionarchie 2015
Regie: Patrick Holtheuer

Mit:
Sarah Black: Eva Michaelis
Detective Campbell: Lutz Riedel
Jacob Anderson: Alex Turrek
Dr. Nathan Edwards: Martin Sabel
Max Riley: Santiago Ziesmer
Valentina Gomes: Ulrike Stürzbecher
Telefonistin: Arianne Borbach
Psychiater: Helmut Krauss
Charlotte Warren: Marie Bierstedt
Passant: Till Hagen
Passantin: Philine Peters-Arnolds
Einsatzleiter: Thomas Petruo
Polizist: Jaron Löwenberg
Chirurg: Detlef Bierstedt
Kameramann: Alexander Kruuse Mettin
TV-Reporterin: Merete Brettschneider

New York. Die Wall Street wird von einem blutigen Amoklauf erschüttert, der zahlreiche Menschenleben fordert. Der Täter kann gefasst werden, doch sein Geisteszustand stellt für die Staatsanwaltschaft ein Problem dar. Jacob Anderson leidet unter einem Gehirntumor, der seine Persönlichkeit offenbar stark verändert hat. Ist der Wall Street-Killer also zurechnungsfähig oder nur ein Opfer seiner Krankheit? Kriminalpsychologin Sarah Black wird mit der Begutachtung des Falles betraut. Im Laufe ihrer Untersuchungen muss sie feststellen, dass Anderson ein Mann mit zwei Gesichtern ist – eiskalt und extrem gefährlich!


Mein Herz - Ein Liebesroman mit wirklich lebenden Menschen (Else Lasker-Schüler) rbb / Buchfunk 2015Mein Herz – Ein Liebesroman mit wirklich lebenden Menschen (Else Lasker-Schüler) rbb / Buchfunk 2015

rbb / Buchfunk 2015
Regie: Regine Ahrem

Bearbeitung: Regine Ahrem
Musik: Michael Rodach
Mit:
Cathleen Gawlich, Peter Matic, Adam Nümm und Britta Steffenhagen

Als Herwarth Walden, Herausgeber der Wochenzeitschrift „Der Sturm“ im Herbst 1911 nach Norwegen reist, schickt ihm seine Frau Else Lasker-Schüler Briefe hinterher, in denen sie sich ausführlich über ihre Liebschaften zu drei anderen Männern auslässt. Das Pikante: Sie lässt die Briefe gleichzeitig in „Der Sturm“ abdrucken. Die Briefe machen Furore, dass Elke Lasker-Schüler auch noch weiterschreibt, als ihr Ehemann längst wieder zu Hause ist – und die Ehe allmählich zerbricht.

Der Briefroman „Mein Herz“ gilt als Schlüsselroman der Berliner Moderne und ist ein virtouses Vexierspiel zwischen Realität und Phantasie, der ein atemberaubendes Bild der „kreisenden Weltfabrik“ Berlin entwirft.

Vorstellung im OhrCast


Perry Rhodan: Plejaden (6) Geheimstation unter dem Eis - Zaubermond Audio 2015Perry Rhodan: Plejaden (6) Geheimstation unter dem Eis – Zaubermond Audio 2015

Zaubermond Audio 2015
Regie: Dennis Ehrhardt

Musik: Andreas Meyer
Mit:
Perry Rhodan: Torben Liebrecht
Taisha Konta: Eva Michaelis
Gucky: Santiago Ziesmer
u. a.

3.000 Jahre in der Zukunft. Eine Forschungsstation im Sternennebel Plejaden setzt einen Notruf an Perry Rhodan ab: Die Projektion einer Spiralgalaxis wurde gesichtet! Wurde das Geheimnis der Unsterblichkeit ergründet? Von der Antwort hängt nicht nur Perry Rhodans Überleben ab, sondern die Existenz einer ganzen Spezies …


Dark Mysteries (8) Die Maske des roten Todes - Winterzeit 2014Dark Mysteries (8) Die Maske des roten Todes – Winterzeit 2014

Winterzeit 2014

Mit:
Tanya Kahana, Maria Koschny, Luisa Wietzorek u.v.a.

Es sollte ein rauschendes Fest werden. Alkohol, Drogen, Musik und Sex. Im Überfluss. Was als Spaß beginnt, wird schnell blutiger Ernst. Wer ist der mysteriöse Gast im roten Kostüm? Warum sterben die Partygäste plötzlich wie die Fliegen? Brad und Tina sind die Einzigen, die sich gegen das schier unfassliche Grauen zur Wehr setzen. Doch – haben sie überhaupt eine Chance? Es gibt keinen Kontakt zur Außenwelt – und ihr Gegner scheint mit den Kräften der Hölle im Bunde.


Wendy (64) Friesen in Gefahr - Kiddinx 2015Wendy (64) Friesen in Gefahr – Kiddinx 2015

Kiddinx 2015

Wendy und Oliver fahren zusammen in die Ferien – auf ein Gestüt nach Friesland! Natürlich gibt es dort auch eine Friesen-Zucht. Wendy liebt diese Pferderasse und ist hin und weg, als sie und Oliver sich je ein Gastpferd auswählen dürfen. Im Sattel von „Jasper“ und „Orion“ wartet viel Spaß auf die beiden. Doch bald droht Gefahr am Horizont!


Neues zum Download

American Overflow (Stella Luncke und Josef Maria Schäfers) SWR 2007American Overflow (Stella Luncke und Josef Maria Schäfers) SWR 2007

SWR 2007
Regie: Stella Luncke und Josef Maria Schäfers

Mit:
Henning Bohrmann, Franziska Dieterich, Heinz Hellmich, Sven Hönig, Eva-Maria Kurz, Stephan Lohse, Christiane Marx, Maxim Mehmet, Daniel Sprenger, Britta Steffenhagen, Bastian Trost, Olek Ulrich und Marlon Weber

Am 29. August 2005 traf der Hurrikan Katrina auf die Südostküste der USA und richtete verheerende Schäden an. Vor New Orleans, das an drei Seiten von Wasser umgeben
ist und unter dem Niveau des Meeresspiegels liegt, hielt ein Teil der Dämme den Flutwellen nicht stand und 80 Prozent der Stadt wurden überflutet. Die Strom- und Wasserversorgung brach zusammen. Einige Zehntausend Einwohner wurden von den Wassermassen eingeschlossen. In der Stadt erreichten die Plünderungen und Gewalttätigkeiten ein solches Ausmaß, dass am 1. September das Kriegsrecht über New Orleans verhängt wurde. In ihrem Hörspiel über die Katastrophe haben sich die Autoren Stella Luncke und Josef Maria Schäfers auf eine Straße und einen Zeitpunkt am Tag eins nach der Überflutung konzentriert. Aus sechs verschiedenen Perspektiven erzählen sie, was am 30. August 2005 um 15.07 Uhr in der Canal Street in New Orleans geschah.


Heute Saisoneröffnung (Jörg Schneider) DRS 1972Heute Saisoneröffnung (Jörg Schneider) DRS 1972

DRS 1972
Regie: Edi Baur und Max Rüeger

Musik: Cedric Dumont, Hans Moeckel, Lutz Harteck
Mit:
Peter W. Staub (Hoteldirektor Meier), Ruedi Walter (Concierge Moritz Schawalder), Margrit Rainer (Frau Dr. Claire Wunderlin-Emmenegger, Putzfrau Abegg), Inigo Gallo (Chef de Service Meierhans, Sporttrainer Ralf Feigenwinter, deutscher Gast Fröhlich), Ines Torelli (Zimmermädchen, Lorli Huuser, Starlet Tamara Diana, Bardame), Jörg Schneider (Portier Alberto, Albert Huuser, Chefkoch), Vico Torriani (Vico Torriani).

Unter dem Titel «Bunte Abig» bot das Schweizer Radio in den 1970er-Jahren ab und zu Live-Unterhaltung aus den Studios Bern, Basel oder Zürich. Im Juli 1972 fand ein solcher Unterhaltungsabend sogar in St. Moritz statt, im Rahmen der Engadiner Woche.

Für die öffentliche Veranstaltung in St. Moritz schrieben Max Rüeger und Jörg Schneider das Stück «Heute Saisoneröffnung». Es handelt von einem überreizten Direktor und seinem abgeklärten Concierge. Sie und die anderen Hotelangestellten versuchen kurz vor Saisoneröffnung die Hektik zu meistern und sorgen dadurch für unbeschwerte Unterhaltung.


Ewig ohne Dauer (Christian Uetz) WDR 2004Ewig ohne Dauer (Christian Uetz) WDR 2004

WDR 2004
Regie: Ulrich Lampen

„WO BLEIBT DEIN GOTTZWANG? Wo, wo bleibt deine absolute Liebe?“ Sprachverdichtung bis zur Implosion. Ein Gefühl – durchleuchtet bis auf den Grund seiner Fadenscheinigkeit. Ein Affekt – zelebriert bis zur letzten Konsequenz.

„Es ist die Verliebtheit die größere Lust, gegen die jede Lust nichts ist./
Es ist der Geist, der uns geil macht, nicht die Orgasmustechnik./
Es ist die Sprache, die uns lebendig macht, nicht das Sportstudio./
Es ist die Musik, die uns high macht, nicht die Bratwurst./
Kommen wir zuerst zur platonischen Höhe, kommen alle anderen Höhen von selbst, bis wir sterben vor Lust, weil es so schön ist, dass wir es nicht mehr ertragen und endlich wahnsinnig werden, was wir schon sind./
Und warum sollen wir nicht wahnsinnig werden wollen in dieser wahnsinnigen Welt?/
Diese verdammte Realität kann wirklich nur dazu dienen, darin toll zu werden. Utopie./
Verlorene aller Welt vereinigt euch!/
Verlassene, Verkrampfte, Verstörte aller Welt vereinigt euch!/
Unglückliche, Depressive, Schizophrene, Neurotiker aller Welt vereinigt euch!/
Ihr alle, die ihr mit diesem Leben nichts anfangen könnt/
vereinigt verschmelzt verliert verliebt euch immer neu!“

Christian Uetz schleudert seine philosophische Liebeslyrik mit solcher Vehemenz in den Äther, dass am Ende der Fluch des Menschseins selbst greifbar ist: Erklären können wir es noch so gut – es hört doch nicht auf, weh zu tun. Immer neu.


Was dein Name verbirgt (Clara Sánchez) WDR 2011Was dein Name verbirgt (Clara Sánchez) WDR 2011

WDR 2011
Regie: Claudia Johanna Leist

Mit:
Horst Sachtleben, Janina Sachau, Ernst Jacobi, Jochen Stern, Jürgen Thormann, Angelica Domröse, Irm Hermann, Johanna Gastdorf u. a.

(u. a. mit Susanne Wolff, Max Simonischek; Bild: WDR/Sibylle Anneck)
Julian, ein Überlebender des KZ Mauthausen, hat in aller Welt zusammen mit seinem Freund Salva verdeckte Ermittlungen gegen untergetauchte Naziverbrecher geführt. Als ihn eine verschlüsselte Nachricht Salvas aus Spanien erreicht, bricht er seine Zelte in Buenos Aires ab und macht sich auf den Weg an die spanische Ostküste, nach Dianium, der Fluchtburg der Nazi-Bruderschaft. Dort begegnet Julian durch Zufall der jungen schwangeren Spanierin Sandra, die sich für ein paar Monate aus Madrid an die Küste zurückgezogen hat, um Ordnung in ihr chaotisches Leben zu bringen. Sie jobbt in Dianium bei dem norwegischen Ehepaar Christensen als eine Art Mädchen für alles, wird dafür gut bezahlt und bekommt ebenfalls eine kostenlose Unterkunft in der Villa der wohlhabenden Norweger. Je mehr die ahnungslose Sandra durch Julian erfährt, umso tiefer verstrickt sie sich in die Fänge der Nazi-Bruderschaft.

hoerspielTIPPs.net:
Der WDR zaubert wieder mal einen sehr interessanten Krimistoff aufs Tableaut. Mit „Was dein Name verbirgt“ bringt man den gleichnamigen Roman der preisgekrönten spanischen Autorin Clara Sanchez gleich als Zweiteiler ins Programm.

Dieser handelt vom Nazijäger Julian, der als Frankogegner im KZ landete und heute den alten Unterdrückern nachjagt. Ein Freund hinterlässt ihm ein schwieriges Erbe: Er hat ein Nest alter Nazis ausgehoben, die sich in der spanischen Provinz niedergelassen und ihr alten Verbindungen in eine neue Bruderschaft überführt haben. Die junge Sandra, die durch einen Zufall ins Leben des alten norwegischen Nazis Christensen tritt, wird Julians Verbündete. Gemeinsam versuchen sie, die Bande auffliegen zu lassen.

Ein gut gezeichnetes, glaubhaftes Milieu, ein spannender Fall und ein sehr überzeugendes Ensemble machen „Was dein Name verbirgt“ zu einem empfehlenswerten Hörerlebnis. Das Hörspiel bietet als Zweiteiler genügend Raum, um die Geschichte in den Details gut zu erzählen, erwähnenswerte Längen finden sich keine.

Neben den beiden gut agierenden Protagonisten Horst Sachtleben und Janina Sachau sticht insbesondere Jürgen Thormann hier hervor. Er schafft den Spagat zwischen dem äußerlich netten Opa von nebenan und dem fiesen Nazi im Kern hervorragend.

Ein interessanter und spannender Zweiteiler – da darf man gerne einschalten!

Vorstellung im OhrCast


Warte uf Bodo (Fritz Sauter) SRF 2015Warte uf Bodo (Fritz Sauter) SRF 2015

SRF 2015
Regie: Reto Ott

Musik: Martin Bezzola
Mit:
Walter Andreas Müller

Am meisten passiert dann, wenn nichts passiert. Diese Erkenntnis ist dem irischen Schriftsteller Samuel Beckett zu verdanken. Er hat vor über 60 Jahren die Theaterkunst revolutioniert, indem er zwei Bühnenfiguren in den Wartestand versetzte.

Die beiden Landstreicher Wladimir und Estragon warten auf einen gewissen «Godot», und das (wie sich schliesslich herausstellt) völlig umsonst. Gleichzeitig werden durch das absurde Spiel und die aberwitzigen Dialoge das Nichtstun und die Langeweile zum bühnenwirksamen Ereignis. Jetzt hat der Hörspiel-Autor Fritz Sauter die Vorlage von Beckett aufgenommen und seine eigene Variante des szenisch unterhaltsamen Zeitvertreibs für heutige Ohren entwickelt.

Bei Sauter warten zwei selbst erklärte Kunstfiguren auf eine dritte (möglicherweise reale) Figur, von der nur der Name bekannt ist: Bodo. Sie hocken und hadern, träumen und phantasieren, provozieren und resignieren. Bis Bodo schliesslich tatsächlich seinen lang erwarteten grossen Auftritt hat Fritz Sauter ist ein Virtuose des höheren Blödsinns. Mit skurrilem und lapidarem Humor bringt er Glanz und Elend der menschlichen Existenz zur Strecke. Und liefert so Walter Andreas Müller die passende Vorlage für ein schauspielerisches Kabinettstück.


The Cruise (Edgar Linscheid und Stuart Kummer) WDR 2014The Cruise Teil 1 (Edgar Linscheid und Stuart Kummer) WDR 2014

WDR 2014
Regie: Stuart Kummer

Eine romantische Kreuzfahrt auf dem größten und luxuriösesten Kreuzfahrtschiff der Welt wird zum Horrortrip. Über Nacht verschwinden mehr als 4.000 Menschen spurlos von Bord. Für die übrig Gebliebenen beginnt ein Kampf auf Leben und Tod. Die Zugänge zur Brücke und zum Maschinenraum sind plötzlich durch Stahltüren versperrt. Unerklärliche Todesfälle, mysteriöse Krankheiten und monströse Gefahren durch aztekische Krieger und wilde Tiere machen den Aufenthalt an Bord zum lebensgefährlichen Abenteuer. Keiner weiß, was hier vor sich geht. Weitere Passagiere verschwinden, andere tauchen plötzlich auf. Wer steckt hinter all dem? Wem kann man noch trauen? Und wer wird am Ende der Reise auf der „Princess of Wales“ noch am Leben sein?

hoerspielTIPPs.net:
Vorstellung im Blog

Vorstellung im OhrCast


Diese und weitere Hörspiele zum kostenlosen Download findet ihr in dieser Übersicht. Dort werden auch in den nächsten Wochen die neuen aktuellen Hörspieldownloads aufgelistet sein.

Daneben gibt es noch Hörspiele, die nur kurzzeitig zum Download und/oder Nachhören angeboten werden. Über diese informieren wir euch bei twitter, facebook oder google+

Den kompletten Überblick über alle aktuellen Hörspielneuerscheinungen findet ihr im OhrCast:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Download, Hörspiele, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s