Die Hörspielneuheiten: John Sinclair, Die Tigerin u. a.

Die Hörspielneuheiten der letzten Woche: Neben den Neuheiten im Handel findet ihr hier auch die aktuellen Hörspiele zum (kostenlosen) Download. Bitte beachtet, dass Letztgenannte zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen.

Neu im Handel:

John Sinclair Classics (23) In Satans Diensten - Lübbe Audio 2015John Sinclair Classics (23) In Satans Diensten – Lübbe Audio 2015

Lübbe Audio 2015

Inspektor John Sinclair wurde ermordet, der Leichnam bestialisch zugerichtet. Scotland Yard setzt alle Hebel in Bewegung, um die Umstände des Mordes aufzuklären. Alles deutet auf eine dämonische Intrige hin. Doch dann taucht plötzlich ein Mann im Büro von Superintendent Sir James Powell auf, der sämtliche Ermittlungsergebnisse in einem neuen Licht erscheinen lässt. Sein Name: John Sinclair!


Die super unglaublichen Abenteuer vom kleinen Schwein (Emer Stamp) - Lübbe Audio 2015Die super unglaublichen Abenteuer vom kleinen Schwein (Emer Stamp) – Lübbe Audio 2015

Lübbe Audio 2015

Das kleine Schwein ist glücklich! Endlich ist es bei einem vegetarischen Bauern untergekommen und lebt das Leben, von dem es immer geträumt hat: Den lieben langen Tag suhlt es sich im Matsch und kann so viel leckerschmecker Schweinefutter essen, wie es ihm gefällt. Und das Beste: Es hat eine neue Freundin gefunden. Katze Kitty ist ebenfalls Vegetarierin, und mit ihr hat das kleine Schwein so viel Spaß wie noch nie! Doch die Ente warnt ihren Freund, er solle sich vor der Katze in Acht nehmen. In Wahrheit verfolgt Kitty nämlich einen gemeinen Plan …


Abenteuer & Wissen - Graf Zeppelin - Das Wunder von Echterdingen () heardroom 2015Abenteuer & Wissen – Graf Zeppelin – Das Wunder von Echterdingen () heardroom 2015

heardroom 2015

5. August 1908. Das Luftschiff LZ 4 des siebzigjährigen Grafen Zeppelin muss aufgrund des schlechten Wetters bei Echterdingen notlanden. Es wird aus seiner Verankerung gerissen und geht vor zehntausenden von Zuschauern in Flammen auf. Graf Ferdinand von Zeppelin investierte sein gesamtes Privatvermögen in den Bau dieses Luftschiffes; mit dem Absturz scheint das Schicksal der deutschen Luftschifffahrt besiegelt. Doch dann geschieht etwas, was als Wunder von Echterdingen in die Geschichtsschreibung eingeht: eine gewaltige spontane Spendenflut bricht los – das erste Crowdfunding der Geschichte. Graf Zeppelin verfügt innerhalb weniger Wochen über mehr als sechs Millionen Goldmark und kann sich mit diesen Mitteln seinen Traum, eine eigene Reederei für Zeppeline, erfüllen. Dieses Abenteuer Feature erzählt vom Leben des Grafen Zeppelin, von seinem Kampf um Anerkennung und Fördermittel, von der Verwirklichung eines Traums und dem späten Triumph einer Erfindung.


Neues zum Download:

Radiotatort (55) Baginsky (Dirk Schmidt) WDR 2012Radiotatort (55) Baginsky (Dirk Schmidt) WDR 2012

WDR 2012
Regie: Claudia Johanna Leist

Musik: Rainer Quade
Mit:
Uwe Ochsenknecht, Matthias Leja, Sönke Möhring, Hans Peter Hallwachs, Gudrun Landgrebe, Sandra Borgmann u. a.

Baginsky ist tot, und niemand in Hamm ist wirklich traurig darüber. Wer sich so viele Feinde macht, muss sich nicht darüber wundern, wenn ihn irgendwann mal der Schlag trifft – und sei es in Form eines Hiebs mit einem „Shoeless Joe Jackson Black Betsy Replica“-Baseballschläger.
Was sich zunächst wie ein lösbarer Routinefall anlässt, wird durch eine äußerst peinliche Ermittlungspanne zu einem Wettlauf gegen die Zeit. Nicht nur Felix Lenz sieht seine Rückkehr nach Düsseldorf gefährdet, für alle im merkwürdigen Team der „Task Force Hamm“ geht es bald ums nackte Überleben.

Vorstellung im OhrCast


Ganz in meiner Haut (Stéphanie Marchais) WDR 2012Ganz in meiner Haut (Stéphanie Marchais) WDR 2012

WDR 2012
Regie: Jörg Schlüter

Alte Kinder, frühreife Jugendliche, eine ebenso umschwärmte wie verhasste Lehre- rin: Sieben poetische Stimmen sprechen miteinander, übereinander, zueinander über ihre Fantasien, die Wirren der Pubertät und die erfahrene elterliche Ignoranz. Sie rücken sich ihre Traumwelten zurecht, versuchen sich aus ihren Lebenswelten zu befreien, um nicht am Alltag zu ersticken und entdecken dabei zugleich das Gewaltpotential, das in ihnen steckt. Auf eindringliche Weise sind die unterschiedlichen Szenen zu einem eindrucksvollen poetischen Ganzen miteinander verknüpft.


Die Tigerin (Walter Serner) BR 2015Die Tigerin (Walter Serner) BR 2015

BR 2015
Regie: Leopold von Verschuer

Musik: Bo Wiget
Mit:
Anne Ratte-Polle, Jan Uplegger, Dorothee Metz, Martin Engler, Severin von Hoensbroech, Leopold von Verschuer

Paris, Nizza 1920. Der Hochstapler Henri Rilcer, genannt Fec, ist am Ende. Die Begegnung mit der Edelprostituierten Bichette, genannt „die Tigerin“, stachelt ihn ein letztes Mal auf. Sie schließen einen Pakt, um sich als Paar neu zu erfinden. „Wir machen uns!“ – einzige Bedingung ihrer Allianz: Sie soll ohne Liebe sein. Bichette fungiert als Lockvogel, während Fec die Rolle des gehörnten Liebhabers übernimmt, um Bichettes Kunden zu erpressen. Doch ihrem Verhängnis entgehen sie nicht: Die Gefühle sind stärker als alle Vorsätze. Denn obwohl Fec und Bichette die Liebe aus ihrer Beziehung verbannt haben, ist plötzlich echte Eifersucht im Spiel, wird aus dem Spiel Ernst. Fec beginnt Bichette zu umgarnen und Bichette erliegt Fec. Eine Amour fou.


Das Ich als Ich (Elena Zieser und Maria Antonia Schmidt) Bauhaus Universität Weimar 2014Das Ich als Ich (Elena Zieser und Maria Antonia Schmidt) Bauhaus Universität Weimar 2014

Bauhaus Universität Weimar 2014
Regie: Elena Zieser und Maria Antonia Schmidt
Musik: Maria Antonia Schmidt

Was bedeutet es, ein Außenseiter zu sein? Einer erinnert sich und erzählt von früher. Andere mischen sich ein und sprechen von ihren Erfahrungen aus der Schulzeit.

Obwohl sie alle ganz verschiedene Schulsysteme durchlaufen haben – Gymnasium, Hauptschule, Waldorfschule, Förderschule, Internat, im Osten und im Westen der Republik –, entsteht eine Art kollektive Erinnerung: an Musik-, Mathe- oder Deutschlehrer, die merkwürdig aussahen und sich noch merkwürdiger benahmen oder an erste Küsse und deren Folgen. Und manchmal sind es eher abwegige Entscheidungen, die sich in der Rückschau als die richtigen herausstellen.


Die Zeitmaschine - Begegnung mit den Göttern aus dem All (1) Das Geheimnis der Mayas - maritim 1978 / 2015Die Zeitmaschine – Begegnung mit den Göttern aus dem All (1) Das Geheimnis der Mayas – maritim 1978 / 2015

maritim 1978 / 2015
Regie: Rolf D. Parnow

Mit:
Wolf-Dieter Strubel, Friedrich Schütter, Stephan Chrzescinksi, Renate Pichler, Michael Derda, Rüdiger Schulzki, Jochaim Richert, Werner Hoffmann

Das außergewöhnliche Volk der Maya schuf eine Kultur, die besonders auf den Gebieten der Mathematik und der Astronomie erstaunliches leistete. Ihre Schrift bestand aus Hieroglyphen und umfasste etwa 400 Zeichen, die heute erst etwa zur Hälfte entziffert sind. Ihr Zahlensystem kannte bereits die Methode der Stellenwerte, die Null war bekannt, was im Abendland erst etwa ein Jahrtausend später durch arabische Kaufleute aus Indien bekannt wurde.

Neben ihren mathematischen Kenntnissen verfügten die Mayas über umfangreiches Wissen bei der Arbeit mit Statistiken. Dies war eine Basis für ihre erfolgreichen Bemühungen bei der Beobachtung der Gestirne. Die Geschichte der Maya beginnt mehr als 3.000 Jahre vor Chr.
Das Hörspiel handelt in der Zeit um 500 n. Chr., der sogenannten „klassischen“ Periode. In Yucatán entstehen um diese Zeit große Städte, sie erreichen zwischen 800 und 1.000 ihren Höhepunkt, danach fallen die Tolteken von Tula dort ein und erobern 987 Chichén Itza.


Die Zeitmaschine - Begegnung mit den Göttern aus dem All (2) Das Geheimnis der versunkenen Stadt Tiahuanaco - maritim 1978 / 2015Die Zeitmaschine – Begegnung mit den Göttern aus dem All (2) Das Geheimnis der versunkenen Stadt Tiahuanaco – maritim 1978 / 2015

maritim 1978 / 2015
Regie: Rolf D. Parnow

Mit:
Wolf-Dieter Strubel, Friedrich Schütter, Stephan Chrzescinksi, Renate Pichler, Michael Derda, Rüdiger Schulzki, Jochaim Richert, Astrid Keller

Im Hochland der Anden – in ca. 4. 000 m Höhe – liegt Tiahuanaco, eine geheimnisvolle verlassene Stadt. Gigantische Ruinenfelder mit rätselhaften menschlichen Standbildern geben uns Rätsel auf. Wer hat diese Stadt gebaut, wer hat dort geherrscht – in welcher Zeit? War Tiahuanaco Zentrum eines mächtigen Staates? War es ein berühmtes Heiligtum, zu dem die Gläubigen mit wervollen Geschenken zogen? Die Rätsel von Tiahuanaco sind bis heute nicht gelöst. Über das Entstehen der Stadt sind viele Theorien aufgestellt, sie soll Hauptstadt eines steinzeitlichen Reiches sein oder gar die Hauptstadt von ATLANTIS.
Trotz umfangreicher archäologischer Untersuchungen seit Beginn des 20. Jahrhunderts sind die meisten Fragen ungeklärt. Unterirdische Tempel, riesige steinerne Standbilder, rätselhafte Figuren und bis heute nicht dechiffrierte Zeichen kennzeichnen die Stadt. Eine wissenschaftliche Expedition, die 1967 mit Genehmigung der bolivianischen Regierung stattfand, entdeckte Anzeichen, die die Theorie von der großen Sintflut im Gebiet des Titicacasees erhärtete. Das größte Geheimnis der Stadt ist jedoch noch immer ungeklärt: Welche Menschen haben diese Stadt aufgebaut, welche Bedeutung haben die Standbilder (z.B. „Manco Capac“) und wodurch wurde diese Kultur zerstört?


Die Zeitmaschine - Begegnung mit den Göttern aus dem All (3) Das Geheimnis der Pyramiden - maritim 1978 / 2015Die Zeitmaschine – Begegnung mit den Göttern aus dem All (3) Das Geheimnis der Pyramiden – maritim 1978 / 2015

maritim 1978 / 2015
Regie: Rolf D. Parnow

Mit:
Wolf-Dieter Strubel, Friedrich Schütter, Stephan Chrzescinksi, Renate Pichler, Michael Derda,Werner Hoffmann Rolf Mamero, Rüdiger Mamero, Joachim Richert

Leider liegt uns hier noch keine Inhaltsangabe vor


Science Fiction Documente (1) Projekt S.E.T.I. - Signale aus dem All - maritim 1978 / 2015Science Fiction Documente (1) Projekt S.E.T.I. – Signale aus dem All – maritim 1978 / 2015

maritim 1978 / 2015
Regie: Rolf D. Parnow

Mit:
Wolf Dieter Strubel, Friedrich Schütter, Christine Teelen, Günther Dockerill, Joachim Richert, Peter Buchholz, Werner Hoffmann

Forschungsprojekt S.E.T.I. im Jet Propulsion Laboratory (JPL) – Alarm im Computer – Signale von Barnards Stern – General Buchanan greift ein – Rettungsexpedition oder nicht? – Die militärische Entscheidung


Science Fiction Documente (2) Orbit Challenger - Killer-Satelliten greifen an - maritim 1978 / 2015Science Fiction Documente (2) Orbit Challenger – Killer-Satelliten greifen an – maritim 1978 / 2015

maritim 1978 / 2015
Regie: Rolf D. Parnow

Mit:
Wolf Dieter Strubel, Rüdiger Schulzki, Christine Teelen, Dénes Törzs, Joachim Richert, Dagmar Berghoff, Werner Hoffmann

Sabotageakt in der Weltraumstation – Reparaturen – Politische Gefahren – Shuttle 17 meldet sich nicht – Killer-Satelliten in der Nähe, woher? – Space-Shuttles auf Erkundung – Ferngelenkte Gefahren – Der Laserangriff


Science Fiction Documente (3) Space Shuttle Enterprise - Orbit Challenger - maritim 1978 / 2015Science Fiction Documente (3) Space Shuttle Enterprise – Orbit Challenger – maritim 1978 / 2015

maritim 1978 / 2015
Regie: Rolf D. Parnow

Mit:
Wolf Dieter Strubel, Henri Kielmann, Stephan Chrzescinsky, Volkmar Jeroschewitz, Joachim Richert, Dagmar Berghoff, Werner Hoffmann

Experimente auf Orbit Challanger – Sabotage im Labor – Dr. Wingrove gibt Rätsel auf – Die Verfolgung – Der Orbit-Koller – Die Erklärung


Diese und weitere Hörspiele zum kostenlosen Download findet ihr in dieser Übersicht. Dort werden auch in den nächsten Wochen die neuen aktuellen Hörspieldownloads aufgelistet sein.

Daneben gibt es noch Hörspiele, die nur kurzzeitig zum Download und/oder Nachhören angeboten werden. Über diese informieren wir euch bei twitter, facebook oder google+

Den kompletten Überblick über alle aktuellen Hörspielneuerscheinungen findet ihr im OhrCast:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Download, Hörspiele, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s