Die Hörspielneuheiten der Woche: MindNapping, Jugend ohne Gott, Dichter Nebel u. v. m.

Die Hörspielneuheiten der letzten beiden Wochen: Neben den Neuheiten im Handel findet ihr hier auch die aktuellen Hörspiele zum (kostenlosen) Download. Bitte beachtet, dass Letztgenannte zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen.

Neu im Handel:

MindNapping (17) Mardi Gras - Audionarchie 2015MindNapping (17) Mardi Gras – Audionarchie 2015

Audionarchie 2015
Regie: Patrick Holtheuer

Zombies, lebende Leichen – nur ein Mythos? Ein Foto, das ihre tödlich verunglückte Geliebte Camille scheinbar lebendig zeigt, lockt die exzentrische Künstlerin Barbara Knox nach New Orleans…ein drückend heißer Hexenkessel im Ausnahmezustand: Es ist Mardi Gras. Mitten im brodelnden Partytreiben nimmt Barbara die Spur auf und kommt dabei einem psychopathischen Mörder, der seinen Opfern das Herz aus dem Leib schneidet, gefährlich nahe. Die Polizei misstraut ihr und nimmt sie ins Visier. Jetzt muss Barbara nicht nur um ihr Leben fürchten, sondern auch noch ihre Unschuld beweisen und gerät dabei in einen Strudel aus Voodoo und dunklen Leidenschaften, dem sie sich nicht mehr entziehen kann…


Pidax Hörspiel-Klassiker - Die verschlossene Tür (Fred von Hoerschelmann) NDR 1957 / pidax 2015Pidax Hörspiel-Klassiker – Die verschlossene Tür (Fred von Hoerschelmann) NDR 1957 / pidax 2015

NDR 1957 / pidax 2015
Regie: Ludwig Cremer

Mit:
Erwin Kalser (Baron Kedell), Annemarie Holtz (Baronin Kedell), Adalbert Kriwat (Benno), Harry Meyen (Claus), Freca Renate Bortfeld (Erna), Alexander Golling (Kutzner), Inge Meysel (Fräulein Zwielich), Willi Trenk-Trebitsch (Dr. Levi), Erich Weiher (ein Be

Der baltische Baron Kedell hat nach der Umsiedlung aus Estland im Winter 1939 ein zuvor enteignetes Gut zur Bewirtschaftung erhalten. Hier hält sich dessen eigentlicher Besitzer, der Bankier Levi, ein polnischer Jude, versteckt. Kedell gibt Levi als seinen Bruder aus und hält ihn auch dann noch versteckt, als er von seiner Frau und seinem Sohn verlassen wird. Im Winter 1944/45 ermöglicht Levi dem Baron die Flucht vor polnischen Marodeuren, die der vorrückenden Front vorauseilen, um Rache an der deutschen Bevölkerung zu üben. Das Schicksal vereint beide zu Brüdern des Unglücks und der Verfolgung. Anhand eines symptomatischen Einzelschicksals zeichnet Fred von Hoerschelmann ein ungeschöntes Bild der Verhältnisse im von deutschen Truppen besetzten Warthegau. Dieses Hörspiel stellt sich der nationalsozialistischen Vergangenheit und wirkte damit verhältnismäßig früh der Tendenz einer stärker werdenden Verdrängung dieses Kapitels deutscher Geschichte entgegen. Es appellierte indirekt an die Hörer, sich mit der eigenen Rolle in der Zeit des Zweiten Weltkrieges auseinander zu setzen. Darüber hinaus ist es die wohl einzige nennenswerte literarische Darstellung deutschbaltischer Schicksale im Warthegau.

Vorstellung im OhrCast


Jugend ohne Gott (Ödön von Horváth) WDR 2013 / der hörverlag 2015Jugend ohne Gott (Ödön von Horváth) WDR 2013 / der hörverlag 2015

WDR 2013 / der hörverlag 2015
Regie: Uwe Schareck
Bearbeitung: Uwe Schareck

Es ist die Bemerkung eines jungen, abstrakt humanistischen Werten verpflichteten Gymnasiallehrers im Geschichtsunterricht, die eine Katastrophe auslöst: „Neger sind auch Menschen.“ Der Schüler N. denunziert daraufhin den Lehrer, der den offiziellen Auftrag hat, „die Jugend moralisch zum Kriege zu erziehen“, wegen dieser Bemerkung. Die fanatisch indoktrinierte Schulklasse steht dem Lehrer, der den Krieg schon hinter sich hat, mit Hass und Eiseskälte gegenüber. Während eines Zeltlagers wird kurz darauf der Schüler N. – durch die Kälte und Tatenlosigkeit des Lehrers mitverschuldet – ermordet. Erst spät gelingt es dem Lehrer, sich zu seiner eigenen Verantwortung zu bekennen und den wahren Mörder zu entlarven. – Der kurz vor Horváths Tod 1937 in Amsterdam veröffentlichte Roman schildert erzählerisch virtuos und atmosphärisch dicht den in Deutschland herrschenden nationalsozialistischen Ungeist.

Vorstellung im OhrCast


Theogonie des Hesiod (Raoul Schrott nach Hesiod) SWR / NDR 2014 / hörverlag 2015Theogonie des Hesiod (Raoul Schrott nach Hesiod) SWR / NDR 2014 / hörverlag 2015

SWR / NDR 2014 / hörverlag 2015
Regie: Klaus Buhlert

Musik: Klaus Buhlert
Mit:
Jens Harzer, Manfred Zapatka u. a.

Die Musen haben eine lange und wechselvolle Entwicklungsgeschichte. Heute stellt man sich unter einer Muse eine Art künstlerisches Pin-up-Girl, eine Inspirationsquelle für das Eigene vor. Sie gelangten über die Dichter des augusteischen Zeitalters (Horaz, Vergil, Properz, Ovid) zu uns. Vorbilder waren ihnen wiederum die Griechen: Sie sahen die Musen als etwas, das durch den Dichter spricht, den sie zu ihrem Sprachrohr machen. Von einer Ausdifferenzierung der Künste durch die einzelnen Musen, davon war auch keine Rede. Die Musen hauchen Hesiod am Gipfel des Berges Helikon, unweit Thebens gelegen in einer malerischen Szenerie mit weitem Blick über den Golf von Korinth und Euböia, ihre Stimme ein. Sie weihen ihn als Verkünder einer neuen Götterlehre. So schildert Hesiod das Entstehen der Welt und der einzelnen Göttergenerationen, erzählt von ihren Kämpfen untereinander und von Prometheus und Pandora, von Dämonen und Monstern, von Zeus‘ Machtergreifung am Olymp und den Liebschaften der Götter. Nach seiner viel diskutierten Nachdichtung der „Ilias“ von Homer legt Raoul Schrott 2014 eine neue Fassung des ersten „Stücks griechischer Literatur“ vor: Hesiods Götterlehre, seine „Theogonie“. Für das Hörspiel hat er seine Nachdichtung um weitere historische Quellen ergänzt und zu einem Stimmenspiel erweitert.

Vorstellung im OhrCast


Pidax Hörspiel-Klassiker - Dichter Nebel (Fred von Hoerschelmann) NDR 1961Pidax Hörspiel-Klassiker – Dichter Nebel (Fred von Hoerschelmann) NDR 1961

NDR 1961
Regie: Fritz Schröder-Jahn

Mit:
Abel Markus: Heinz Klevenow
Fürst Ugarow: Willy Maertens
Emily: Katharina Brauren
Kathrin: Else Ehser
Die Köchin: Rita Graun
Daisy Whyne: Haide Lorenz
Peter Kurz: Gerd Martienzen
Leopas: Josef Dahmen
Patrik: Ernst Jacobi
Victori

Über dem Meer, am Rande einer Klippe, steht ein einsames Haus. Ohne dass es jemand weiß, lebt der Besitzer darin. Vor Jahren hatte ihn seine Familie entmündigen lassen, weil er in seinen Werken Sozialreformen befürwortete. Mit seinem Sekretär ist er dem Sanatorium entkommen. Fünf wildfremde Menschen, die zufällig in dem Haus übernachten, übernehmen die Rollen seiner Familie, plötzlich sieht er Zusammenhänge…

Vorstellung im OhrCast


Sherlock Holmes & Co. (15) Der Arrest - Romantruhe Audio 2015Sherlock Holmes & Co. (15) Der Arrest – Romantruhe Audio 2015

Romantruhe Audio 2015

Holmes wird angeklagt, den berüchtigten Verbrecher Deschapne umgebracht zu haben. Seine Unschuld kann er nicht beweisen, da man ihn gleich ins Gefängnis steckt. So obliegt es Watson, die richtigen Schlüsse zu ziehen und die Beweise zu beschaffen, die seinen Freund Holmes aus dem Gefängnis bringen. Nur hat Watson nicht damit gerechnet, dass jemand daran interessiert ist, Holmes für immer von der Bildfläche verschwinden zu lassen. Und so wird er plötzlich zum Gejagten. Ein Fall mit Sherlock Holmes.


Forest Friends - Abenteuer mit der Waldbande - Cocomico Records 2015Forest Friends – Abenteuer mit der Waldbande – Cocomico Records 2015

Cocomico Records 2015

Leider liegt uns hier noch keine Inhaltsangabe vor.


Neues zum Download

Kein Wort zu Oosterbeek (Daniel Goetsch) WDR 2010Kein Wort zu Oosterbeek (Daniel Goetsch) WDR 2010

WDR 2010
Regie: Christoph Kalkowski

Mit:
Bernhard Schütz, Susanne Bormann, Almut Zilcher, Michael Klammer, Axel Wandtke, Thorsten Merten, Daniel Goetsch und John Nijenhuis

Einmal im Jahr trifft sich die Elite aus Westeuropa und den USA abseits der Öffentlichkeit zum Oosterbeek-Symposium. Gemeinsam soll eine Strategie gefunden werden, um den „Internationalen Common Sense“ durchzusetzen. Die Sicherheitsvorkehrungen sind pedantisch, die Verschwiegenheit ist vollkommen. Bräuning, ein junger Tontechniker, erlebt vor Ort eine Atmosphäre aus Überwachung und Angst vor Anschlägen, gleichzeitig aber auch die Unersättlichkeit der Mächtigen. Und es gibt keine Möglichkeit, die Öffentlichkeit über diese Vorgänge und Beschlüsse zu informieren… oder doch?

Vorstellung im OhrCast


Der falsche Inder (Abbas Khider) WDR 2012Der falsche Inder (Abbas Khider) WDR 2012

WDR 2012
Regie: Julia Tieke

Bearbeitung: Julia Tieke
Mit:
Konstantin Bühler, David Czesinski, Marian Funk u. a.

Der junge Iraker Rasul Hamid flieht nach einem Gefängnisaufenthalt aus seiner Heimatstadt Bagdad. Auf einer jahrelangen Odyssee durch Nordafrika und Europa trifft er Flüchtlinge aus aller Welt, die wie er auf der Suche nach einem Leben ohne Hunger, Krieg und Unterdrückung sind. Eigentlich will er nach Schweden, doch die bayerische Polizei setzt seiner Flucht ein jähes Ende, und er muss in der „großen Fabrik Deutschland“ bleiben. Dieser moderne Simplicissimus erzählt seine Lebensgeschichte zwischen Bagdad und Bayern aus verschiedenen Blickwinkeln: Mal wird die Flucht zu einer Kette von Wundern, mal zum verzweifelten Bemühen, der eigenen inneren Leere zu entkommen. „Der falsche Inder“ ist ein Spiel mit Fiktion und Realität – und so nimmt der Autor bisweilen selbst im Hörspiel die Rolle seiner Hauptfigur ein.

Vorstellung im OhrCast


Die Frau mit den silbernen Augen (Karin Berri) SRF 2015Die Frau mit den silbernen Augen (Karin Berri) SRF 2015

SRF 2015
Regie: Karin Berri

Musik: Die Frau mit den silbernen Augen“ spielt im korrupten Kasino-Milieu. Libby Yamato ist nicht nur eine stadtbekannte Sängerin und die Geliebte des Kasino-Betreibers Vinz Ventura, sondern auch die Frau, die über Vinz dreckige Machenschaften und dunkelsten Ge
Mit:
Mona Petri, Thomas Sarbacher, Siggi Terpoorten, Gottfried Breitfuss, Heiner Hitz, Bastian Becker, Mona Vetsch, Nik Hartmann, Rahel Giger


Oscar und die Frauen (Santiago Roncagliolo) WDR 2015Oscar und die Frauen (Santiago Roncagliolo) WDR 2015

WDR 2015
Regie: Petra Feldhoff

Bearbeitung: Felipo Garrido
Mit:
Peter Fricke, Arnd Klawitter, Hugo Egon Balder, Johanna Gastdorf, Tanja Schleiff u. a.

Oscar, Serienschreiber für Telenovelas, nimmt kaum noch wahr, was jenseits seiner Fantasiewelt um ihn herum geschieht. Als ihn dann noch seine Lebensgefährtin Natalia frustriert verlässt, bricht für Oscar die Welt zusammen.
In 14 Tagen muss er das nächste Drehbuch abliefern, aber er hat eine Schreibblockade. Nichts geht mehr. Sein Produzent Marco Aurelio steht unter großem Druck und muss sich etwas einfallen lassen. Dabei geraten die Dreharbeiten völlig aus den Fugen.
Raffiniert und mit unschlagbarem Humor, führt der renommierte peruanische Autor Roncagliolo die Parallelen, zwischen den permanent scheiternden Lebensentwürfen und den Beziehungsgeschichten seines Protagonisten Oscar.

Vorstellung im OhrCast


Deine Arbeit, Dein Leben – Probezeit (Ulrich Biermann und Berufstätigen aus NRW ) WDR 2015Deine Arbeit, Dein Leben – Probezeit (Ulrich Biermann und Berufstätigen aus NRW ) WDR 2015

WDR 2015
Regie: Thomas Leutzbach

Das crossmediale WDR-Projekt „Deine Arbeit, Dein Leben“ hat Hörer und Zuschauer aufgerufen, ihre tägliche Arbeit zu dokumentieren. In hunderten Einsendungen zeigen sich viele Menschen in NRW als begeistert Schaffende. Sie haben sich selbst dabei gefilmt und darüber reflektiert. Der WDR stellt aus dem Material eine Fernsehdokumentation und ein Hörspiel zusammen.

Alles ist Arbeit. Arbeit ist: Beruf, Berufung, Hobby, Job, Leidenschaft, Maloche.

Für eine Dominikanerin ist Arbeit auch Gebet, für den Roboterdoktor steht der Mensch im Vordergrund und die Innenausstatterin hat den schönsten Beruf der Welt. Nur kann sie ihm nicht nachgehen und muss deshalb im Onlinehandel arbeiten.

„Deine Arbeit, Dein Leben – Probezeit“ präsentiert ausgewählte Arbeitsbiographien und bereichert sie um reflektierende Dimensionen. Der Volkswirt Niko Paech und die Soziologen Arnd Zschiesche und Oliver Errichiello treten in Dialog mit den persönlichen Erfahrungsberichten und fragen nach der Bedeutung von Arbeit und deren Wandel.


Krieg der Welten 2050 (Malgorzata Zerwe und David Zane Mairowitz) WDR 2015Krieg der Welten 2050 (Malgorzata Zerwe und David Zane Mairowitz) WDR 2015

WDR 2015

Musik: Dominic Muldowney
Mit:
Bibiana Beglau und Thomas Thieme

Ein Szenario: Wie sieht der Krieg der Zukunft aus? Welche Mächte bekämpfen sich mit welchen Waffen? Die Zukunftsforscher George Friedman und Karlheinz Steinmüller stellen Thesen auf, flankiert von den historischen Visionen des Schriftstellers Stanislaw Lem. Gemeinsam erzählen sie eine Weltkriegsgeschichte, die morgen wahr sein könnte.

Ist das vorstellbar – ein „weltraumbasierter“ Krieg zwischen den Achsen Türkei – Japan und Polen – USA? Oder gar ein Krieg im Cyberspace, wo man den Angreifer gar nicht identifizieren kann? Oder der Kampf mit geheimen Waffen, die niemand von unschul-digen Naturphänomenen unterscheiden kann? Am Ende werden die synthetischen Insekten entscheiden, schrieb Stanislaw Lem in seiner Abhandlung über „Waffensys-teme des 21. Jahrhunderts“. Und die Prognosen der Gegenwart nicken ihm zu.

Vorstellung im OhrCast


Diese und weitere Hörspiele zum kostenlosen Download findet ihr in dieser Übersicht. Dort werden auch in den nächsten Wochen die neuen aktuellen Hörspieldownloads aufgelistet sein.

Daneben gibt es noch Hörspiele, die nur kurzzeitig zum Download und/oder Nachhören angeboten werden. Über diese informieren wir euch bei twitter, facebook oder google+

Den kompletten Überblick über alle aktuellen Hörspielneuerscheinungen findet ihr im OhrCast:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Download, Hörspiele, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s