Die Hörspielneuheiten der Woche: Gespenster-Krimi, Mord in Serie, Faust jr. u. a.

Die Hörspielneuheiten der letzten drei Wochen: Neben den Neuheiten im Handel findet ihr hier auch die aktuellen Hörspiele zum kostenlosen Download. Bitte beachtet, dass Letztgenannte zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen.

Neu im Handel:

Gespenster-Krimi (2) Teufelstochter Gespenster-Krimi (2) Teufelstochter

von Markus Topf

Contendo Media 2015

Seit Anbeginn der Zeit sorgt ein Dämon im Auftrag des Teufels für Nachschub im Höllenfeuer. Diese Kreatur, die sich von den Sünden der Menschen ernährt, schlüpft in den Körper der jungen Anna Kronberg und zieht eine schreckliche Blutspur hinter sich her. Die Polizei ist mit der grausamen Mordserie vollkommen überfordert. Tim Peters und die übernatürlich begabte Elvira stellen sich der Teufelsbrut zum alles entscheidenden Kampf. Das Schicksal der gesamten Menschheit steht auf dem Spiel!


Pidax Hörspiel-Klassiker Dreh dich nicht um! Pidax Hörspiel-Klassiker Dreh dich nicht um!

von Christina Calvo

NDR 1984 / pidax 2015
Regie: Hans Rosenbauer

Mit:
Daniel: Wilfried Wimpe
George: Dietmar Mues
Margret: Angelika Merkert
Doktor Schanz: Wolf Dietrich Berg
Marie: Marlen Diekhoff
Livia: Regine Lamster
Mama: Gisela Trowe

Daniel, ein junger und ehrgeiziger Schriftsteller, will einen außergewöhnlichen Roman schreiben. Dazu braucht er eben auch eine außergewöhnliche Story, und er glaubt, sie gefunden zu haben: Die Lebensgeschichte von George Patanak.

Dieser ist Insasse einer Nervenheilanstalt und hat tatsächlich Außergewöhnliches zu erzählen. Er erlebte Merkwürdiges mit vier Frauen in seinem Leben: Jede von Ihnen schickte George ins Unglück. Wie kam es dazu? Was wollten die Frauen von George? Waren es überhaupt „richtige“ Frauen oder doch eher unheilbringende, dunkle, herkunftslose Wesen, nach denen er sich besser niemals umgedreht hätte? Hexen vielleicht?

Daniel ist von der Geschichte begeistert, aber der Weg zum erfolgversprechenden Werk hat auch seinen Preis…

 Vorstellung im OhrCast auf YouTube


Mord in Serie (16) Tod über den Wolken Mord in Serie (16) Tod über den Wolken

Contendo Media 2015

Der Drohnenangriff auf einen Talibanführer sorgt nicht nur für politische Spannungen, sondern auch eine erhöhte Terrorwarnung. Ein Routineflug von Berlin nach New York wird für Stewardess Helena Fink zum Albtraum, nachdem einer der einer der Passagiere spurlos verschwindet. Als weitere Fluggäste tot aufgefunden werden, besteht kein Zweifel mehr: an Bord befindet sich ein Killer! Während die Piloten im Cockpit gegen eine schreckliche Unwetterfront ankämpfen, fordert Helena den Mörder zum Duell heraus.

 


Sherlock Holmes - Die neuen Fälle (16) Der leise Takt des Todes Sherlock Holmes – Die neuen Fälle (16) Der leise Takt des Todes

Romantruhe Audio 2015

Noch vor dem ersten Akkord stirbt der berühmte Dirigent Sir Edgar Gainsborough vor den Augen seines Publikums auf grauenhafte Art und Weise. Für die Polizei scheint der Hergang unerklärlich, trotz dutzender Zeugenaussagen. Nur Sherlock Holmes, der im königlichen Opernhaus zugegen war, ahnt, dass Gainsborough einem perfiden Mordanschlag zum Opfer gefallen sein könnt…

 


Faust Jr. Ermittelt (11) Frankensteins Erben Faust Jr. Ermittelt (11) Frankensteins Erben

von Ralph Erdenberger und Sven Preger

Igel Records 2015

Mit:
Frank Faust: Ingo Naujocks
Erzähler: Bodo Primus
Heinrich Kilanowski: Jochen Malmsheimer
Luna: Luna Jahrreiss
Vlad Moroi: Benjamin Armbruster
Personal Pott: Ralph Erdenberger
sowie Walter Scheele, Dr. Peter Mario Kreuter, Prof. Dr. Marion Maria Ruisinger, Michael Klarner, Oswin Dotzauer

Eines hasst Privatdetektiv Frank Faust besonders: aufräumen. Doch genau das hat er seinem Papa versprochen. Zusammen mit seiner Nichte Luna soll er das geheime Labor von Kilanowski auf Vordermann bringen. Dabei wartet auf die beiden eine böse Überraschung. Sie finden Spuren, die auf die gruseligste Geschichte der Welt hinweisen: Frankenstein. Doch was hat Kilanowski damit zu tun? Hat er als Wissenschaftler tatsächlich einen Menschen erschaffen? Faust schwant Übles.

 


 Hände weg von Mississippi Hände weg von Mississippi

von Cornelia Funke

Oetinger Audio 2015

Mit:
Erzähler: Walter Kreye
Emma: Finja Ufer
Dolly: Carmen-Maja Antoni
Albert Gansmann: Stephan Schad
Proske: Michael Prelle
Hinnerk: Benjamin Utzeratz
Tierarzt Dr. Knapps: Fabian Busch
u. v. a.

Endlich als Hörspiel – zum Zuhören und Mitfiebern. Emma kann ihr Glück kaum fassen, als Oma Dolly ihr ein echtes Pferd kauft. Zuhause darf sie nicht einmal ein Meerschweinchen haben. Voller Vorfreude auf die Ferien bei ihrer Großmutter, erwartet sie vor Ort eine böse Überraschung: Der eklige Neffe des verstorbenen Verkäufers will das Tier plötzlich um jeden Preis zurück. Als Dollys Hunde verschwinden und ein Erpresserbrief auftaucht, beginnt ein spannender Wettlauf gegen die Zeit.

 


Die Olchi-Detektive (11) Achtung, Bankräuber! Die Olchi-Detektive (11) Achtung, Bankräuber!

Oetinger Audio 2015

Dumpy spielt in einem Gangsterfilm mit, in dem Bankräuber Gold aus der „Bank of England“ klauen. Allerdings scheinen die Gangster ihre Rolle etwas zu ernst zu nehmen, denn sie strecken tatsächlich ihre Langfinger nach der Beute aus!

 


Die Olchi-Detektive (12) Eine brandheiße Spur Die Olchi-Detektive (12) Eine brandheiße Spur

Oetinger Audio 2015

Mister Paddock soll eine eigene Wachsfigur im Wachsfigurenkabinett Madame Tussis bekommen. Das schmeckt seinem Gegenspieler Firebomb Jack gar nicht. Er setzt alles daran, Paddock im wortwörtlichen Sinne die Hölle heiß zu machen.

 


 Mama Muh geht schwimmen Mama Muh geht schwimmen

von Jujja Wieslander

Oetinger Audio 2015

Lesen ist toll, findet Mama Muh, besonders die Geschichten von Pippi Langstrumpf. Schade nur, dass die Krähe einfach nicht glauben mag, was man so alles aus Büchern lernen kann. Und dass Mama Muh außer lesen genauso schwimmen kann, muss sie der Krähe ebenfalls erstmal zeigen. Aber was tun, wenn die Krähe auf einem Besuch in ihrem Nest besteht, um sich auch als Freundin zu beweisen?

 


Neues zum Download:

 Die drei Stigmata des Palmer Eldritch Teil 1 Die drei Stigmata des Palmer Eldritch Teil 1

von Philip K. Dick

WDR 2012
Regie: Robert Steudtner
Bearbeitung: Philip Specht
Übersetzung: Thomas Mohr

Mit:
Norman Schein, Dealer (Oliver Krietsch-Matzura), Helen Morris (Silke Linderhaus), Fran Schein (Edda Fischer), Palmer Eldritch (Felix von Manteuffel) und vorne sitzend Barney Mayerson (Hans Kremer) u. a.

Die Erde, ein glühender Backofen. Die Städte, überbevölkerte Schmelztiegel. Die Elite der Menschheit verbringt ihre Urlaube in der Antarktis und lässt sich in Evolutions-Kliniken modifizieren, während die Vereinten Nationen den Mars mit Zwangsrekruten besiedeln. Barney Mayerson arbeitet für den New Yorker Konzern P.P. Layouts. Mithilfe seiner präkognitiven Fähigkeiten erkennt er die Mode von morgen. Ein privilegierter Job, der ihn nicht glücklich machen kann. Zu spät hat er erkannt, dass seine Ex-Frau die Liebe seines Lebens ist. Als er den Musterungsbescheid für die Kolonien erhält, kann er von heute auf morgen alles verlieren. Nur einer scheint sein Leben und das der gesamten Menschheit verändern zu können: Palmer Eldritch, der mysteriöse Großindustrielle, verschollen geglaubt und von fernen Sonnensystemen zurückgekehrt. Er bringt die Erlösung: eine Droge.
„Die drei Stigmata des Palmer Eldritch“ ist ein mitreißender Trip an die Grenzen der Realität. Die Verschmelzung von Virtualität und Wirklichkeit ist längst Teil unseres Alltags geworden. Jeder kann im Netz der Held und Schöpfer seines eigenen Universums sein. Doch wo sind die Grenzen?

Vorstellung im OhrCast auf YouTube


 Einschlafgeschichten für Männer - Aus der Sammlung Jacques Palminger Einschlafgeschichten für Männer – Aus der Sammlung Palminger

von Jacques Palminger

WDR 2002
Regie: Jacques Palminger

Eine Sendung für Männer und ihre allabendlichen Bedürfnisse: Geschichten aus dem Bermudadreieck von Sexualität, Angst und Abenteuer. Denn eine gute Einschlafgeschichte muß wie eine offene Wunde die ganze Nacht bluten. Es ist des Autors feste Überzeugung, dass sich verstörende Einschlafgeschichten positiv auf die Traumqualität auswirken. Eine Stunde voll geflüsterter Botschaften, homophiler Bedrängungen, harngegerbter Sozialmantren, erotischer Eskalationen und Abenteuer, in denen sich die Angst vor dem Einschlafen in Verfolgungsphantasien entlädt. Durch suggestive Musik und die schmeichelnde Stimme einer einfühlsamen Moderatorin werden die schlafbedürftigen Zuhörer von Spannung zu Entspannung geführt. Hier erhalten Männer endlich Gelegenheit, ihren Lieblingsängsten zu begegnen.

 


 Klänge Teil 1 Klänge Teil 1

von Wassily Kandinsky

BR 2015
Regie: Karl Bruckmaier / Various Artists

Mit:
Jeff Beer, Lydia Daher, Saam Schlamminger, Antye Greie, Federico Sanchez, Wrekmeister Harmonies, Emily Manzo, Glenn Jones, David Grubbs, Chris Cutler und Sophia Domancich

Als „Klänge“ von Wassily Kandinsky 1912 im Münchner Piper Verlag erschien – Auflage: bescheidene 345 Stück – ahnten weder Verlag noch Öffentlichkeit, dass mit diesem schmalen Bändchen mit seinen Holzschnitten und Prosagedichten ein heute legendäres Bindeglied zwischen Epochen und Stilen publiziert wurde. Kandinsky selbst betrachtete die in jahrelanger Arbeit entstandene Verknüpfung von Bild und Text als Befreiung, als Akt der Überwindung künstlerischer Beschränkungen: „In der Vergangenheit wurde ein Künstler stets schief angeschaut, wenn er sich schriftlich auszudrücken suchte – als Maler hatte man sogar mit dem Pinsel zu essen und so zu tun, als gäbe es keine Gabel.“ So wie sich Kandinsky in seiner Malerei Schritt für Schritt von der Gegenständlichkeit entfernte, so versuchte er parallel dazu in einer ihm (eigentlich) fremden Sprache die oberflächliche Bedeutung der Wörter zu überwinden, die Möglichkeit einer neuen Bedeutung, die sich nur in Klang und Rhythmus des jeweiligen Wortes erschloss, zu ergründen. Manches erinnert hierbei an die expressionistische Dichtung der Zeit, doch geht Kandinsky oft auch einen Schritt weiter, gelingen ihm Zeilen, die schon auf etwas verweisen, das bald Dada heißen wird. Kein Wunder, dass Hugo Ball über „Klänge“ ins Schwärmen gerät: „Niemand, nicht einmal die Futuristen, haben die Sprache dermaßen ausgemistet.“ Wenn Kandinsky schreibt, können wir dem Maler beim Sehen zuhören – so nahe kommen wir selten dem Schaffensprozess eines Bildenden Künstlers. Das „Klänge“-Projekt der Redaktion Hörspiel und Medienkunst des Bayerischen Rundfunks, übergibt nun diese Texte Kandinskys nach über einem Jahrhundert einer neuen, pop-sozialisierten Generation von Künstlern, um auszuloten, welche Wechselwirkung die „pression intérieure“ des nachgerade archetypischen „modernen Künstlers“ Kandinsky in einem neuen Kontext auszulösen in der Lage ist – eine Wechselwirkung mit der Musik unserer Zeit in ihrer ganzen Bandbreite von Metal bis Jazz, von abstrakter Gitarrenmusik bis hin zu elektronischen Klängen. Karl Bruckmaier als ausführender Produzent des Projekts hat elf Musiker aus Deutschland (Jeff Beer, Lydia Daher, Saam Schlamminger, Antye Greie, Federico Sanchez), den USA (Wrekmeister Harmonies, Emily Manzo, Glenn Jones, David Grubbs), Großbritannien (Chris Cutler) und Frankreich (Sophia Domancich) gebeten, Kandinskys Texte zu Musik zu setzen und dies in möglichst vielfältigen Arbeitskombinationen vom Solo-Piano bis zum Streichquartett, von solipstistischem Schlagwerk bis zu abstrakten Gitarrenklängen.

 


 Babel und die Stundentin und ein Rebhuhn auseinandernehmen Babel und die Stundentin und ein Rebhuhn auseinandernehmen

von Michael Fehr

SRF 2015
Regie: Claude Pierre Salmony, Michael Fehr
Musik: Anatol Atonal, Thomas Weiss, Severin Barmettler

Mit:
Laurin Buser, Anatol Atonal, Tobias Pingler, Michael Fehr, Lara Stoll, Lisa Christ, Michèle Friedli und andere

Der Architekt betrachtet sein Werk: den Turm zu Babel. Da stürzt der ein! Die Studentin denkt sich eine Zukunft voller Wohlstand aus – bis zum unausweichlichen Ende; dann flieht sie eilends zur Gegenwart zurück. Und wir alle lernen, wie man ein Rebhuhn fachgerecht schlachtet und auseinandernimmt.

Wenn bei Fehr der Architekt das Kinn gen Himmel reckt und die Arme verschränkt, verweist er mit dieser Mussolini-Pose auf die Verbindung zwischen Faschismus und Architektur (zumal dort, wo diese monumental wird). Und wenn beim Berner Autor der Turm zusammenfällt, wird die Fragilität der Statik zur Aussicht auf Erlösung. Und der Fall des einen wird zum Glücksfall aller. Aber Scheitern ist mehrheitsfähig. Gerade auch im Glück von der Stange, das uns auf der helvetischen Wohlstandsinsel als Lohn für aktive Anpassung und affirmative Haltung angeboten wird. Eine Studentin zeigt uns, dass auch die reichhaltigsten Vorstellungen von der Zukunft unweigerlich zum Futurum Exactum führen: zum „Ich werde gehabt“ oder „gemacht haben“. Also zum Punkt nach allem, weil nach der Erfüllung des Lebenswunsches nicht nur der Wunsch stirbt, sondern schliesslich auch wir selber – als wären wir ein Rebhuhn in den Händen des Schicksals, das uns lustvoll auseinandernimmt zum grausamen Mahl.

 


 Marakuda Below Marakuda Below

von Martina Momo Kunz

SWR 2015

”Mir war langweilig. Um mich herum war alles abgegrast. Ich hatte jede Regung, die in der Luft lag, gierig aufgesogen und desinteressiert wieder ausgeatmet. Die Menschen, die ich ansprechen und ein bisschen festhalten konnte, habe ich ausgequetscht. Habe ihnen Fragen gestellt und viel genickt. Ich habe geduldige Gedanken geübt, habe sie vor dem Frühstück trainiert und bei all dem nichts Neues erfahren.” Eine junge Frau beschließt, aus ihrem langweiligen Leben auszubrechen und in die Mongolei zu reisen. “Ich flüchtete vor der Leere, indem ich in ein Bild für die Leere flüchtete”, konstatiert sie nüchtern, nur um am Ziel ihrer Reise zu dem nicht weniger ernüchternden Schluss zu kommen: “Die Mongolei und ich waren Schwestern im Geiste. Brachland mit Potential.”

 


 

Diese und weitere Hörspiele zum kostenlosen Download findet ihr in dieser Übersicht. Dort werden auch in den nächsten Wochen die neuen aktuellen Hörspieldownloads aufgelistet sein.

Daneben gibt es noch Hörspiele, die nur kurzzeitig zum Download und/oder Nachhören angeboten werden. Über diese informieren wir euch bei twitter, facebook oder google+

Den kompletten Überblick über alle aktuellen Hörspielneuerscheinungen findet ihr im OhrCast:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Download, Hörspiele, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s