Neue Hörspiele: Tintenblut, The Border, Star Wars und mehr…

Der gewohnte Überblick über die Hörspielneuerscheinungen der Woche. Neben den Neuheiten im Handel, sind auch die aktuellen kostenlosen Downloads und die Nachhörmöglichkeiten einiger (Radio)hörspiele gelistet. Bitte beachtet, dass die beiden Letztgenannten zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen.

Neu im Handel:

Cornelia Funke - Tintenblut (Oetinger Audio)Cornelia Funke – Tintenblut (Oetinger Audio)

Eine Welt voller Zauber und Gefahren. Eigentlich könnte alles so friedlich sein. Doch der Zauber von Tintenherz lässt Meggie nicht los. Und eines Tages ist es so weit: Gemeinsam mit Farid geht Meggie in die Tintenwelt, denn sie will den Weglosen Wald sehen, den Speckfürsten, den Schönen Cosimo, den Schwarzen Prinzen und seine Bären. Sie möchte die Feen treffen und natürlich Fenoglio, der sie später zurückschreiben soll. Vor allem aber will sie Staubfinger warnen, denn auch der grausame Basta ist nicht weit.

Die Produktion ist auf dem hohen Niveau des ersten Teils, nur die Story selbst und deren deutlich spürbare Kürzung sorgen dafür, dass dieses Hörspiel an die Qualität von „Tintenherz“ nicht heranreicht.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon
Pop.de


Martin Baltscheit - Nur ein Tag (Oetinger Audio)Martin Baltscheit – Nur ein Tag (Oetinger Audio)

Mit
Martin Baltscheit, Charly Hübner, Annett Louisan

Wären Wildschwein und Fuchs doch bloß schnell abgehauen, statt der Eintagsfliege beim Schlüpfen zuzusehen. Jetzt müssen sie feststellen, dass die junge Fliege geradezu bezaubernd ist. Und wer bringt ihr nun bei, dass sie nur diesen einen Tag zu leben hat? Kurzerhand behaupten die beiden, der Fuchs sei der Todgeweihte. Und höre da: Die frisch Geschlüpfte beschließt bewegt, dass jetzt das ganze Leben in einen Tag muss – ein ganzes Leben inklusive dem ganz großen Glück!

Meine persönliche Hörspielüberraschung des Monats: Ein Hörspiel, das so viele unterschiedliche emotionale Momente in 41 Minuten Spielzeit packt, ist mir schon lange nicht mehr untergekommen. Von skurril bis witzig hin zu anrührend und traurig ist hier alles drin. Eine großartige und originelle Geschichte erzählt von drei tollen Sprechern.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon


Ernst Hall - Glocken des Todes (pidax)Ernst Hall – Glocken des Todes (pidax)

Mit
Hermann Lenschau, Helmut Peine, Fritz Rasp, Kurt Lieck, Alf Marholm, Kaspar Brüninghaus, Alwin Joachim Meyer u.v.a.

Der Regen peitscht an diesem Abend durch die nebelige südenglische Moorlandschaft, in der sich auch die Nikodemus-Kapelle befindet. Mesner West möchte diese nach der Abendandacht gerade verschließen, als die Kirchenglocken wie von Geisterhand zu läuten beginnen. Noch kann der alte Mann nicht ahnen, dass die Glocken soeben einen Mann erschlagen haben, der sich im Dachstuhl aufhielt. Reverend Ross, der den unbekannten Toten nicht kennt, verständigt den Arzt Dr. Wyler. Als dieser den Siegelring des Erschlagenen entdeckt, kann er die Leiche identifizieren: Es handelt sich dabei um den Sekretär des Aktionärs Anthony Mitchell, Mr. Albert Darton. Aber was hatte der Mann im Glockenstuhl zu suchen? Inspektor McFatherham beginnt zu ermitteln und muss nicht nur feststellen, dass es sich hier um einen eiskalt geplanten Mord handelt, sondern dass die Ermittlungen immer mysteriöser werden, je weiter sie voran schreiten…

Der Krimisechsteiler „Glocken des Todes“ steht ganz in der Tradition der legendären Francis-Durbridge-Hörspiele und nimmt auch Anleihen bei Edgar Wallace. Nicht umsonst wurde der zugrundeliegende Roman von Ernst Hall 1963 mit dem Edgar-Wallace-Preis ausgezeichnet. Eine atemberaubende Mörderjagd durch eine gruselige britische Moorlandschaft, die durch die prominenten Stimmen von Hermann Lenschau, Helmut Peine, Fritz Rasp, Kurt Lieck und Alf Marholm geadelt wird. Gruselspannung garantiert!

Vorstellung im OhrCast (YouTube)

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon
Pop.de


Jürgen Thorwald - Das Jahrhundert der Detektive (pidax)Jürgen Thorwald – Das Jahrhundert der Detektive (pidax)

Mit
Arthur Brauss, Franz Rudnik, Gert Günther Hoffmann, Günter Strack, Hans Quest, Hansjörg Felmy, Harry Kalenberg, Helga Anders, Herbert Fleischmann, Joseph Offenbach, Karin Anselm, Karl Michael Vogler, Michael Lenz, Niels Clausnitzer, Otto Stern, Peter Capell, Robert Atzorn u. v. a.

Die komplette sechsteilige Krimi-Hörspielreihe nach dem Bestseller von Jürgen Thorwald

1. Fall – Ein tödlicher Irrtum:
Worms, 1954. Christiane Lehmann soll ihren Mann, ihren Schwiegervater und ihre Freunden ermordet haben. Es ist der erste Mord mit dem Pflanzengift E 605. Viele Morde und Selbstmorde sollten folgen, während die Toxikologen noch am Nachweis des Giftes arbeiteten …

2. Fall – Fünf Minuten Verspätung:
Quebec, 1949. Ein Passagierflugzeug startet fünf Minuten später als geplant und explodiert kurz darauf. Nach ersten Untersuchungen der Trümmerteile vermutet man einen Sprengstoffanschlag. Wäre die Maschine pünktlich gewesen, wäre sie über dem St. Lorenz Strom abgestürzt, was eine Rekonstruktion der Ereignisse unmöglich gemacht hätte …

3. Fall – Die schwarze Witwe von Loudun (Doppelfolge):
Loudun, 1949. Marie Bresnard lebt als Bäuerin im französischen Provinzstädtchen Loudun. Sie hat sich in einen deutschen Zwangsarbeiter verliebt. Dem Glück steht allerdings noch ihre bestehende Ehe im Weg. Dass plötzlich ihr Mann und einige Personen aus ihrem Umfeld sterben, sorgt für den nötigen Klatsch, um Marie Bresnad ins Gefängnis zu bringen …

4. Fall – Im Zeichen des Kain:
West-Shelby, 1915. Ein Mord an einem Farmer-Ehepaar. Die Spuren des Verbrechens wurden durch die Einwohner der Stadt vernichtet, die die Neugier zum Tatort trieb. Schnell macht man dennoch einen Verdächtigen aus. Der deutschstämmige, etwas zurückgebliebene Knecht soll der Täter sein. Auch Sachverständige und Justiz schießen sich schnell auf ihn ein, und er wird zum Tode verurteilt …

5. Fall – Ein tragischer Unfall:
Deutschland, 1920er Jahre. Bei einem Autobrand gibt es eine Leiche. Mord oder Selbstmord? Das fragt sich zumindest die Lebensversicherungsgesellschaft, die eine Obduktion anstrebt. Bald steht fest, der Tote ist nicht der Versicherungsnehmer …

Jürgen Thorwald dokumentiert in seinem 1966 für den Edgar Allan Poe Award nominierten Buch „Das Jahrhundert der Detektive“ wahre Kriminalfälle, die für die Entwicklung der Kriminaltechnik von besonderer Bedeutung sind. Fünf Kapitel des dreibändigen Werkes haben verschiedene Autoren (unter ihnen Stefan Murr, Anke Beckert oder Bernd Grashoff) für das Hörspiel aufgearbeitet. Der Bayerische Rundfunk ließ diese von ebenfalls fünf verschiedenen Regisseuren unabhängig voneinander inszenieren. So entstand die Hörspielreihe in ganz unterschiedlichen Formaten: Vom Dokumentarhörspiel über die dramatische Kriminalerzählung bis zum leichten Krimi im Flair der 60er-Jahre bietet diese Sammlung eine große Bandbreite an spannender Unterhaltung mit realem Hintergrund.

Vorstellung im OhrCast (YouTube)

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon
Pop.de


Lady Bedfort (75) und die blutigen Klippen (Hörplanet)Lady Bedfort (75) und die blutigen Klippen (Hörplanet)

Mit
Lady Clara Bedfort: Margot Rothweiler
Max: Dennis Rohling
Thomas Portman: Bert Franzke
Inspektor Miller: Santiago Ziesmer
Inspektor Gomery: Bodo Wolf
Jill Moorer: Maria Koschny
Bobby Bowers: Konrad Bösherz
Herbert Fleet: Klaus-Peter Grap
Anne Fleet: Arianne Borbach
Stewart Cohen: Peter Weis
Zelda Bricks: Sabine Jaeger
Rufus T. Bartlett: Reinhard Kuhnert

Seit Jill aus dem Erziehungsheim ausgerissen ist, schlägt sich die junge Frau als Anhalterin durch. Als endlich ein Auto für sie und ihren Begleiter Bobby hält, überschlagen sich mit einem Mal die Ereignisse: Die beiden werden attackiert und schwer verletzt. Jill kann sich mit letzter Kraft in Sicherheit bringen, von Bobby fehlt fortan jede Spur. Mit Lady Bedforts Hilfe macht sich Jill auf die Suche nach ihm und entdeckt schließlich den Wagen aus der Tatnacht wieder. Bei zwei Häusern, die einsam am Rande der Klippen stehen. Sie versucht, mehr über die Bewohner herauszufinden, und macht schließllich einen grausamen Fund…

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon
Pop.de


The Border (2) Der Pakt mit dem Tod (Imaga)The Border (2) Der Pakt mit dem Tod (Imaga)

Mit
Joachim Kerzel, Udo Schenk, Dietmar Wunder, Thomas Nero Wolff, Antje von der Ahe, Anja Stadlober, Leon Aubrecht, Michael Deffert u. a.

„Ich will Ihnen nichts vormachen. Ich habe bereits gegen viele Wesen der Finsternis gekämpft. Ich habe Geister vertrieben und gebannt. Einmal habe ich gar einen Ghoul getötet. Aber ein Vampir – ist etwas völlig anderes. Er ist stärker, böser und intelligenter. Es wird ein harter Kampf werden.“
Victor Burke

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon
Pop.de


Star Wars: Das letzte Kommando (4)  Der Verräter (Imaga)Star Wars: Das letzte Kommando (4) Der Verräter (Imaga)

Die Falle, die Großadmiral Thrawn dem Schmuggler Talon Karrde gestellt hat, schnappt zu. Die Allianz der Schmuggler droht zu zerbrechen, als Karrdes Verbündete sich plötzlich gegen ihn wenden. Gefahr droht auch Han, Luke, Lando, Mara und Chewbacca, die auf dem Weg zur imperialen Kloning-Fabrik immer mehr Hinweise darauf finden, dass sie nicht allein sind. War die Mission, die den Krieg entscheiden könnte, von Anfang an zum Scheitern verurteilt?

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon
Pop.de


Olchi-Detektive ( 7) Das Geheimnis der Löcherwände (Oetinger Audio)Olchi-Detektive ( 7) Das Geheimnis der Löcherwände (Oetinger Audio)

Mit
Wolf Frass, Peter Weis, Patrick Bach, Stephanie Kirchberger, Eva Michaelis, Monty Arnold, Christine Pappert und Christian Stark

Schweizer Käse: Große Löcher in Londons Hauswänden geben den Olchi-Detektiven Rätsel auf. Zunächst scheint es so, als hätten sich fiese Einbrecher Zugang zu fremden Wohnungen verschafft, doch dann machen die Olchi-Detektive eine folgenschwere Entdeckung: Auf den fehlenden Wandstücken befinden sich Malereien eines geheimnisvollen Künstlers. Ob die Olchi-Detektive den Kunsträubern auf die Schliche kommen?

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon
Pop.de


Olchi-Detektive ( 8) Das Mikado-Komplott (Oetinger Audio)Olchi-Detektive ( 8) Das Mikado-Komplott (Oetinger Audio)

Mit
Wolf Frass, Peter Weis, Patrick Bach, Stephanie Kirchberger, Eva Michaelis, Monty Arnold, Christine Pappert und Christian Stark

Falsches Spiel mit den Olchi-Detektiven! Firebomb Jack hat seine Leute überall. So auch in Londons Spielhölle. Dort treibt Mikado-Miezi, eine gewiefte Trickbetrügerin, ihr Unwesen und will sich mit ihrem Falschspiel einen Vorteil verschaffen. Was hat ihr Boss – der berüchtigte Bösewicht Firebomb Jack – geplant?

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon
Pop.de


Olchi-Detektive ( 9) Horrorspuk und Geisterspucke (Oetinger Audio)Olchi-Detektive ( 9) Horrorspuk und Geisterspucke (Oetinger Audio)

Mit
Wolf Frass, Peter Weis, Patrick Bach, Stephanie Kirchberger, Eva Michaelis, Monty Arnold, Christine Pappert und Christian Stark

Geisterstunde! Die Olchi-Detektive haben einen Spezialauftrag der gruseligen Art. Rätselhafte Geister-Attacken lassen die Wächter der Touristenattraktion Tower of London Reißaus nehmen. Mister Paddock und Co verbringen eine Nacht in der Festung und sollen dem Spuk ein Ende bereiten. Doch dort geht es tatsächlich nicht mit rechten Dingen zu.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon
Pop.de


Olchi-Detektive (10) Das Erbe der Piraten (Oetinger Audio)Olchi-Detektive (10) Das Erbe der Piraten (Oetinger Audio)

Mit
Wolf Frass, Peter Weis, Patrick Bach, Stephanie Kirchberger, Eva Michaelis, Monty Arnold, Christine Pappert und Christian Stark

Ein Piratenschatz in London? Kaum zu glauben, aber die Olchi-Detektive kriegen doch tatsächlich ein geheimnisvolles Brettspiel in die kleinen Grünfinger, das sich als Schatzkarte entpuppt. Ob sie bei ihrer Suche tatsächlich auf echtes Piratengold stoßen?

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon
Pop.de


Starke Stücke - Peter Tschaikowsky - Der Nussknacker & Schwanensee (Igel Records)Starke Stücke – Peter Tschaikowsky – Der Nussknacker & Schwanensee (Igel Records)

Tschaikowsky komponierte zwei Ballettstücke, die bis heute jeder kennt: „Der Nussknacker“ und „Schwanensee“.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon


Neues zum kostenlosen Download:

Elfriede Jelinek - Kein Licht (BR)Elfriede Jelinek – Kein Licht (BR)

Das Wasser ist an Land gekommen, eine gewaltige Flutwelle hat alles mit sich fortgerissen. Energie wurde geraubt: Eine Anlage ist ausgefallen oder hat sich automatisch abgeschaltet. Nur noch ohrenbetäubende Stille erfüllt die Luft, ein Lärm, der die Welt lautlos unter sich begräbt, jedes Gehör taub macht, einem kollektiven Tinnitus gleich. Etwas hat sich grundlegend verändert – aber was? Etwas, das der Mensch erschuf, hat sich unumkehrbar gegen ihn gewandt, und das Licht, das früher auf ihn schien, muss er nun selbst abstrahlen, bläulich leuchtend aus den Knochen seines Körpers. Zwei Musiker (erste und zweite Geige), die wie die Band auf der Titanic weiterspielen, während das Schiff im Meer versinkt, versuchen in Elfriede Jelineks neuem Stück das Unfassbare zu fassen. Ohne dass die Worte Fukushima oder Atomkraft fallen, ist Kein Licht. ein Geisterszenario nach dem Super-GAU, ein Becketthaftes Endspiel, das abrechnet mit unserem bedingungslosen Glauben an die Beherrschbarkeit der Technik und in dem die Schreie der totgeschwiegenen Opfer gespenstisch widerhallen. „Angesiedelt in der Mikrogesellschaft eines Orchesterkorpus erleben zwei Musiker eine fundamentale Kernspaltung. Ihre aus Verzweiflung und Aberwitz gewobene Kantate gerät sukzessive aus den Fugen: Dux (lat. „Führer“) und Comes (lat. „Gefährte“) vertauschen ihre Rollen. In gegenseitiger Nachahmung ihrer Orientierungslosigkeit geraten sie so in tiefstes Dunkel. Noch behaupten sie ihre Instrumente zu spielen, doch können sie ihre Töne schon lange nicht mehr hören und so erzeugen sie nichts, jedenfalls keine Musik. Sie ahnen, dass etwas Furchtbares das ausgelöst haben muss. Trotzdem spielen sie weiter – wie Marionetten – zwanghaft bewegt. Diese lang vollzogene Verwandlung in Automaten zersetzt am Ende jede soziale Beziehung. Empathie geht verloren, Kunst teilt sich nicht mehr mit.“ (Leonhard Koppelmann)

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Webseite des Senders


Neues zum Nachhören:

Cécile Wajsbrot - Fleury, ein Dorf (SR)Cécile Wajsbrot – Fleury, ein Dorf (SR)

Fleury-devant-Douaumont ist ein Dorf in der Nähe von Verdun. Dort spielte sich eine der entscheidenden Schlachten des Ersten Weltkriegs ab, in deren Verlauf Fleury 16 Mal von einer Hand in die andere wechselte. „La grande guerre“ wird der Erste Weltkrieg in Frankreich genannt, in jedem noch so kleinen Dorf gibt es ein Denkmal, das an die Opfer des Krieges erinnert. Ganz anders der Zweite Weltkrieg, der für Frankreich nur wenige Wochen dauerte, bis die deutsche Besatzung folgte.<br
Eine französische Schriftstellerin, in den 1950-er Jahren geboren, fährt im Nachtzug von einer Lesung in Ostfrankreich zurück nach Paris. Sie denkt darüber nach, was die beiden Kriege für die Franzosen bedeuten. Zwischen Traum und Wachen hört sie Stimmen, auch die eines jungen Mannes aus Fleury.

Befristete Nachhörmöglichkeit bis 27. Juli 2014

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Webseite des Senders


Robert Junot - Anruf aus dem Jenseits oder Femme Fatale (DRS)Robert Junot – Anruf aus dem Jenseits oder Femme Fatale (DRS)

Anl. des Todes Dietmar Schönherrs – Eine junge Witwe will wieder heiraten. Der Auserwählte ist ein Freund und Kollege ihres früheren Mannes, der bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen ist. Kurz vor der Hochzeit jedoch erscheint der Tote gesund und munter bei dem verblüfften Brautpaar.
Als er von den Zukunftsplänen der beiden erfährt, verspricht er für immer zu verschwinden, sofern er die inzwischen ausbezahlte Versicherungssumme oder – falls diese nicht mehr vorhanden ist – eine «Abfindung» von einer Million Francs bekommt. Eine Forderung, die für alle Beteiligten in dieser Dreiecksgeschichte nicht ohne Folgen bleibt.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Webseite des Senders


Saskia Nitsche - Bitten an Karl (SWR)Saskia Nitsche – Bitten an Karl (SWR)

Am Morgen nehmen die Väter den Zug zur Fabrik, am Abend kehren sie zurück. Die Ordnung der Trabantenstadt, in der Elise, Karl und Hanno leben, ist bestimmt durch den Rhythmus des Zuges. Bis er eines Morgens nicht mehr fährt. Die Fabrik hat geschlossen. Die Väter verlieren ihre Aufgabe und der Ort seinen Rhythmus und seine Daseinsberechtigung. Man beginnt ihn abzureißen. Während die Welt, die sie kennen, allmählich verschwindet, ziehen sich Elise und Karl in ihre inneren Welten zurück. Hanno bringt als Einziger den Mut auf, sich mit der Wirklichkeit auseinanderzusetzen und dem Verfall mit Plänen zu begegnen. Doch er verliert seine gerade gefundene Wahrheit über Deutschland an eine Familienlüge.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Webseite des Senders


Joseph Roth - Radetzkymarsch Teil 4 (Ö1)Joseph Roth – Radetzkymarsch Teil 4 (Ö1)

Er gilt als der bekannteste, bedeutendste und vielleicht auch als der beste Roman aus der Feder des Schriftstellers, Essayisten und Journalisten Joseph Roth. In seinem 1932 in Berlin erstmals erschienenen „Radetzkymarsch“ erzählt Roth den Zerfall der Habsburger-Monarchie am Beispiel der Familie Trotta. In der Schlacht von Solferino rettet der aus ärmlichen Verhältnissen stammende Leutnant Joseph Trotta dem jungen Kaiser Franz Joseph I. das Leben und wird als „Held von Solferino“ gefeiert, ausgezeichnet und in den Adelsstand erhoben. Sein Sohn Franz Freiherr von Trotta bringt es als kaisertreuer Beamter zum Bezirkshauptmann in Mähren und sieht für seinen Sohn, den Enkel des „Helden von Solferino“, die Offizierslaufbahn vor. Carl Joseph von Trotta, ein feinfühliger, junger Mann, der gegen seinen Willen dem Auftrag der Familie folgt, lebt in verschiedenen Garnisonsstädten und schildert, ebenso kritisch wie ironisch, das Offiziersleben in den letzten Tagen der Monarchie. Carl Joseph fällt schließlich gleich zu Beginn des Ersten Weltkriegs, mit ihm stirbt – parallel zur Donaumonarchie – der adelige Zweig der Trottas aus.

Befristete Nachhörmöglichkeit bis 29. Juli 2014

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Webseite des Senders


Ö1 LogoElias Canetti – Die Blendung Teil 1 (BR / ORF)

Ursprünglich hätte es ein mehrteiliger Romanzyklus werden sollen. Bevölkert von Irren und Fanatikern, von Wahrheitssuchern und Phantasten. Geworden ist es schließlich die Geschichte des verblendeten und weltfremden Büchermenschen Peter Kien, der am Ende, bedrängt und malträtiert von seiner geldgierigen Haushälterin, mitsamt seiner riesigen Bibliothek Opfer der Flammen wird. In Elias Canettis einzigem Roman „Die Blendung“, erstmals 1935 erschienen, spiegelt sich der Justizpalastbrand des Jahres 1927 ebenso wider, wie der dräuende Faschismus und der Ständestaat der Ersten Republik. Doch erst Jahrzehnte nach seinem Erscheinen wurde Canettis Roman die ihm gebührende öffentliche Anerkennung zuteil.

Befristete Nachhörmöglichkeit bis 26. Juli 2014

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Webseite des Senders


Mario Hindermann - Tell quel - Wirkungen und Wandlungen eines Nationalhelden Teil 1 (SRF)Mario Hindermann – Tell quel – Wirkungen und Wandlungen eines Nationalhelden Teil 1 (SRF)

Auf den Apfel schoss er 1293 oder 1294, 1307 oder 1314. Ausgerechnet 1291 griff er nicht zur Armbrust. Seine Wiege stand im Schächental oder im Wallis, in Norwegen oder Dänemark. Einmal hat er die Eidgenossenschaft gegründet, dann wieder gefährdet. Wer von Tell redet, bewegt sich auf unsicherem Boden. Der Zürcher Hörspielmacher Mario Hindermann wollte es genauer wissen. Und je mehr er wusste, desto diffuser wurde die Gestalt von Wilhelm Tell. Geboren im 15. Jahrhundert wurde schon ein Jahrhundert später seine historische Existenz bezweifelt. Im 18. Jahrhundert wird er ins Märchenreich verbannt, im 19. und 20. Jahrhundert als Propagandist für die Helvetik, den Liberalismus, den Sozialismus und Kommunismus auf die Fahne geschrieben. Friedrich Schiller verhilft ihm zu Weltruhm und zur definitiven Inthronisation als Schweizer Nationalheld. Die Hörcollage ist ein ebenso amüsanter wie aufschlussreicher Gang durch Geschichte und Legende von Wilhelm Tell.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Webseite des Senders


Die Schweiz im Ersten Weltkrieg - Fünf Kurzhörspiele (SRF)Die Schweiz im Ersten Weltkrieg – Fünf Kurzhörspiele (SRF)

In diesem Sommer jährt sich der Ausbruch des 1. Weltkriegs zum hundertsten Mal. SRF hat vier Autoren und eine Autorin gebeten, mit radiofiktionalen Mitteln zu rekonstruieren, wie die Schweiz von den Kriegsjahren geprägt worden ist. Die fünf Stücke sind jetzt in einer Gesamtfassung zu hören. Die Rolle der Schweiz war damals schon eine besondere. Sie war das verschonte Land mittendrin und blieb trotzdem nicht inaktiv. Was das damals hiess und heute heissen könnte, versuchen die fünf Kurzhörspiele auf sehr unterschiedliche Art und Weise darzustellen. „Europe 1914/1918: Audio Snapshots from a Continent at War“ unter dieser Überschrift präsentiert die European Broadcasting Union (EBU) Hörspiel-Beiträge aus ganz Europa, die zum Gedenken an das Drama des 1. Weltkriegs entstanden sind. Es ist der gesamteuropäische Versuch eines gemeinsamen Erinnerns und gleichzeitig einer aktuellen Standortbestimmung des Kontinents.

Vorstellung im OhrCast

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Webseite des Senders


Schreckmümpfeli - Der Dämon von Leopold Ahlsen (SRF)Schreckmümpfeli – Der Dämon von Leopold Ahlsen (SRF)

Die Seele hat ihr eigenes Leben

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Webseite des Senders


Diese und weitere Hörspiele zum kostenlosen Download findet ihr in dieser Übersicht. Dort werden auch in den nächsten Wochen die neuen aktuellen Hörspieldownloads und Nachhörmöglichkeiten aufgelistet sein.

Daneben gibt es noch Hörspiele, die nur kurzzeitig zum Download und/oder Nachhören angeboten werden. Über diese informieren wir euch bei twitter, facebook oder google+

Den kompletten Überblick über alle aktuellen Hörspielneuerscheinungen findet ihr im OhrCast:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Download, Hörspiele, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s