Neue Hörspiele: Amadeus, Mark Brandis Raumkadett, Sherlock Holmes und mehr

Hier findet ihr die Hörspielneuerscheinungen der letzten Woche. Neben den Neuerscheinungen im Handel, findet ihr hier auch die aktuellen kostenlosen Downloads gelistet. Bitte beachtet, dass Letztere zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen. Zu einigen Hörspielen haben wir uns auch schon geäußert – Die jeweiligen Links sind dann bei den einzelnen Produktionen angegeben.

Neu im Handel:

Mark Brandis: Raumkadett (1) Aufbruch zu den Sternen (Folgenreich)Mark Brandis: Raumkadett (1) Aufbruch zu den Sternen (Folgenreich)

Mit
Michael Lott, Daniel Claus, Sarah Alles, Tanya Kahana, Uve Teschner, Thomas Nero Wolff, Gernot Endemann, Horst Stark, Andreas Birnbach, Christian Senger, Gabriele Libbach, Katrin Decker, Dietrich Georg Boden, Reinhard Scheunemann, Steve Brembach, Sascha Funke, Jessica Müller, Jochim-C. Redeker.

Das Ende des 21. Jahrhunderts ist eine Zeit des Aufbruchs: Alexander Münster ist der erste Mann auf der Venus. Flotten von Raumschiffen sind unterwegs, um den Planeten zu erforschen und zu besiedeln. Der junge Mark Brandis hat einen Traum: er will Raumfahrer werden! Doch als er eine Dummheit begeht und in ein geheimes Astronauten-Ausbildungszentrum einbricht, schwinden seine Chancen. Und so macht er sich als blinder Passagier an Bord eines Raumfrachters auf den Weg zur Venus

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon
Pop.de


Mark Brandis: Raumkadett (2) Verloren im All (Folgenreich)Mark Brandis: Raumkadett (2) Verloren im All (Folgenreich)

Mit
Michael Lott, Daniel Claus, Peter Groeger, Joanna Praml, Sebastian Kluckert, Reinhard Scheunemann, Wanja Gerick, Friedel Morgenstern, Oliver Seidler, Leyla Rohrbeck, Konstantin Seidenstücker, Jessica Müller, Leon Boden und Jonathan Schuster

Verloren im All Endlich ist es soweit: Der junge Mark Brandis ist in den ersten Jahrgang der neuen Astronautenschule aufgenommen worden! Er freut sich darauf, neue Freunde zu finden und Abenteuer zu erleben. Doch für die neuen Kadetten wird alles anders, als sie es sich vorgestellt hatten: statt erst einmal monatelang zu büffeln, sollen sie schon am ersten Tag in den Weltraum! Und das Abenteuer kommt schneller, als sie gedacht haben…

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon
Pop.de


Sherlock Holmes - Die neuen Fälle (11) Im kalten Nebel der Themse (Romantruhe Audio)Sherlock Holmes – Die neuen Fälle (11) Im kalten Nebel der Themse (Romantruhe Audio)

Mit
Christian Rode, Peter Groeger, Andreas Mannkopff, Lena Taege, Peter Schiff u.a.

Auf einem nebelverhangenen Nebenarm der Themse werden zwei einsame Ruderer ungewollt Zeugen eines seltsamen Vorfalls. Ein schwerer Gegenstand wird von der Böschung in den Fluss geworfen. Entsetzt stellen sie fest, dass es sich dabei um die Leiche einer jungen Frau handelt. Wer die Tote war und wie sie zu Tode kam, bliebe vielleicht ein unlösbares Rätsel, wäre nicht einer der beiden Männer Sherlock Holmes. Der Detektiv stößt in dem kleinen Ort Stroker s Mill auf eine Serie von Frauenmorden. Die Spur führt in das Mädcheninternat des dubiosen Dr. Lester Armstrong…

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon
Pop.de


Teufelskicker (50) Ballzauber! (Europa)Teufelskicker (50) Ballzauber! (Europa)

Mit
Thomas Karallus, Oliver Rohrbeck, Uli Potofski, Flemming Stein, Janek Schächter, Julia Fölster, Anton Sprick, Linda Fölster, Tim Kreuer, Patrick Bach, Luska Sperber, Alina Degener, Jens Wendland, Holger Mahlich

Trainer Norbert hat bei einem Preisausschreiben eine Reise nach Brasilien gewonnen. Während er sich an der sonnigen Copa Cabana erholt, überschlagen sich zu Hause beim SV Blau-Gelb die Ereignisse: Das traditionelle Endspiel um den Stadtpokal steht an, in dem die Teufelskicker mal wieder auf die Lokalrivalen vom VfB treffen. Platzwart Schorschi näht elf blau-gelbe Stoffpüppchen, um Moritz und sein Team durch Voodoo-Zauber zu einer untrennbaren Einheit zu formen. Währenddessen sät ein dubioser Reporter Zank und Streit in der Mannschaft. Und dann verschwindet auch noch Jackie spurlos… Können sich die Teufelskicker auch ohne die Hilfe ihres Trainers gegen ihre Gegner behaupten?

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon
Pop.de


Das Mal (2) Das Tor des Wächters (Hurst Media)Das Mal (2) Das Tor des Wächters (Hurst Media)

Mit
Gordon Piedesack, Nora Jokhosha, Kornelia Boje, Johanna Klein, Dina Kürten, Linus Kraus, Isaak Dentler, Susanne Grawe, Gisa Bergmann, Sabina Godec, Fieneke Steenbergen, Aart Veder, Gilles Karolyi, Karl Jürgen Sihler, Violine:Katharina Wildermuth, Performer: Torsten Kamps, Performer: Trevor U. Hurst

Auf der Suche nach Jennifer und Josephine gelangt Kim – mit glücklicher Unterstützung Tilruns – in eine mystische Nebelwelt. Doch welche Absichten verfolgt die alte Dame damit? Selbst die uralte Prophezeiung am Totenkopfstein, nun vollständig entschlüsselt, gibt mehr Rätsel auf, als das sie Klarheit schafft. Kim ist verwirrt und befindet sich plötzlich in einer Welt, die keinen Ausgang zu haben scheint. Der Nebel vermag jedoch mehr zu bewirken, als es zunächst den Anschein hat. Kann mit seiner Hilfe der schreckliche Wächter, der den Zugang zu diesem seltsamen Ort bewacht, besiegt werden? Um das herauszufinden, begibt sich Kim zusammen mit ihren beiden Freundinnen Jennifer und Josephine auf eine Reise in längst vergangene Zeiten. Und deckt dabei ein tragisches Familiengeheimnis auf

Ja klar! Einfach so verschwinden Menschen im Wald. Genauer, am Totenkopfstein in St. Oswald.
So ein Quatsch. Märchenkram.
Wenn da nicht dieser Felsen wäre der tatsächlich so aussieht wie ein Totenkopf. Da kann einem schon mal unheimlich werden. Und seine Augen schauen direkt nach Norden.
Es ranken sich viele, alte Geschichten um den Totenkpfstein.
Ob da was wahres dran ist?
Wenn ja, dann liegt ein Fluch über dem Felsen und versperrt das Portal zur Wunschwelt. In der Wunschwelt leben die Wünsche und Hoffnungen der Menschheit.

Vier jugendliche suchen nach der Wahrheit. Sie kommen einer Prophezeiung auf die Spur und finden ihre Bestimmung! Sie geben die Hoffnung an das Gute nicht auf und vertreiben das Böse und den Fluch. Für immer…..?

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon


Hexe Lilli und das verzauberte Fußballspiel (Europa)Hexe Lilli und das verzauberte Fußballspiel (Europa)

Mit
Erzähler: Oliver Böttcher
Lilli: Julia Fölster
Leon: Malon Stahlhuth
Mutter: Saskia Weckler
Kommentator: Ulli Potofski
Lino Böttcher: Lino Böttcher
Dino-Rex: Robert Missler

Alle sind im Fußballfieber! Auch Lillis Herz schlägt plötzlich schneller, als im Fernsehen gekickt wird. Und das hat auch einen besonderen Grund: Lilli und ihr Bruder Leon erleben gerade das verrückteste Fußballspiel aller Zeiten! Die Spieler plumpsen alle gleichzeitig auf ihren Hosenboden, der Schiedsrichter schlägt Purzelbäume und ein Torwart krabbelt auf allen Vieren übers Spielfeld. Auweia – hat Lilli da vielleicht den falschen Zauberspruch gemurmelt?
und eine weitere Geschichte: Hexe Lilli und die wilden Dinos

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon
Pop.de


Amadeus - Partitur 8: Sukkubus (Hörplanet)Amadeus – Partitur 8: Sukkubus (Hörplanet)

Mit
Erzähler: Jürgen Kluckert
Wolfgang Mozart: Tim Knauer
Justus Resch: Kim Hasper
Constanze Weber: Luisa Wietzorek
Graf von Falkenstein: Chris Murray
Franziska Marschall: Christine Pappert
Kommissar Abel: Roland Hemmo
Barbara Glatzeder: Maria Koschny
Lieselotte Graul: Anne Welte
Christoph Hächler: Ulf-Jürgen Wagner
Franz Steinhauer: Gerald Paradies
Josefine Kämpfer: Karen Schulz-Vobach
Arthur Wiesinger: Jaron Löwenberg

Es war im Mai des Jahres 1782. Nachdem wir Franziska aus den Fängen der Mönche befreit hatten, verbrachten Amadeus und ich eine Zeit eitler Freude und Ausgelassenheit. Beide schmiedeten wir eifrig Hochzeitspläne – doch wir hätten wissen müssen, dass das Grauen nur darauf wartete, unsere Pläne ein weiteres Mal zu durchkreuzen. Vier tote Freier wurden in Wien gefunden – allesamt bis auf den letzten Blutstropfen ausgesaugt. Die Spur führte in das stadtbekannte Bordell der Madame Graul – sollte dort eine mörderische Dirne ihr Unwesen treiben? Amadeus spürte, dass Eile geboten war, denn ein weiterer, prominenter Freier war bereits auf dem Weg ins Bordell…

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon
Pop.de


Peter F. Müller, Leonhard Koppelmann und Michael Müller - Klaus Barbie. Eine Begegnung mit dem Bösen (WDR)Peter F. Müller, Leonhard Koppelmann und Michael Müller – Klaus Barbie. Eine Begegnung mit dem Bösen (WDR)

Mit
Klaus Barbie alias Klaus Altmann: Felix von Manteuffel
Gustavo Sánchez Salazar: Carlos Lobo
Beate Klarsfeld/Ticker/Elizabeth Burgos: Isis Krüger
Fortunée Benguigui/Ältere Kinderpflegerin/Itta Halaunbrenner: Ilse Strambowski
McFarren und weitere: Andreas Grothgar
Dr. Siles und weitere: Wolf Aniol
Peña und weitere: Matthias Haase
Roncal und weitere: Frank Genser
Velarde und weitere: Bodo Primus
Schüler und weitere: Patrick Mölleken

von links: Peter F. Müller (Autor), Felix von Manteuffel, (Klaus Barbie alias Klaus Altmann) und Leonhard Koppelmann (Regie); Bild: WDR/Sibylle Anneck

von links: Peter F. Müller (Autor), Felix von Manteuffel, (Klaus Barbie alias Klaus Altmann) und Leonhard Koppelmann (Regie); Bild: WDR/Sibylle Anneck

Ende des Zweiten Weltkriegs. Nazis versuchen, sich rein zu waschen und in vermeintlicher Harmlosigkeit weiter zu leben. Nicht so Klaus Barbie. Der Kriegsverbrecher setzt sein grausames Treiben fort. Nur für andere Machthaber. 1951 flüchtet der als „Schlächter von Lyon“ berüchtigte SS-Scherge Klaus Barbie mit Hilfe des amerikanischen Militärgeheimdienstes und des Vatikan über die sogenannte „Rattenlinie“ nach Bolivien. Hier gelingt ihm eine erstaunliche Zweitkarriere. Seine Foltertechniken und seine Skrupellosigkeit in der Verfolgung von „Regimefeinden“ sind willkommene Entwicklungshilfe für die Diktatoren und Junta-Chefs in seinem südamerikanischen Exil. Versuche, ihn endlich vor ein Gericht zu stellen, u. a. eine Entführung mit Unterstützung durch Régis Debray und Serge Klarsfeld, scheitern. Erst 1983 gelingt es dem bolivianischen Journalisten und Politiker Gustavo Sánchez, den Nazischergen seiner Auslieferung nach Frankreich zuzuführen. Anhand von bisher unveröffentlichten Interviews und Selbstzeugnissen Barbies zeichnet das Dokudrama die Motivationen und Gedankenwelt dieses „überzeugten“ Massenmörders nach. Eine Begegnung mit den Abgründen des Bösen.

Vorstellung im Blog

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

WDR-Hörspielspeicher


Kristian Kuszinsky und Marcus Seibert - German National Tours (WDR)Kristian Kuszinsky und Marcus Seibert – German National Tours (WDR)

Mit
Mit Martin Brambach, Friederike Kempter, Ronald Kukulies, Jean Paul Baeck, Steffen Scheumann u. a.

v.l.n.r. Günther (Ronald Kukulies), Lukas (Jean Paul Baeck), Sven (Steffen Scheumann (Schult), Hannah Gerhardt (Friederike Kempter) und Richard Gerhardt (Martin Brambach); WDR/Sibylle Anneck

v.l.n.r. Günther (Ronald Kukulies), Lukas (Jean Paul Baeck), Sven (Steffen Scheumann (Schult), Hannah Gerhardt (Friederike Kempter) und Richard Gerhardt (Martin Brambach); WDR/Sibylle Anneck

Der Reiseveranstalter Richard Gerhardt hat eine Marktlücke gefunden: Erlebnistouren in die so genannten „national befreiten Zonen“. Wie bei einer Safari können Touristen so einen „völlig gefahrlosen“ Blick auf Neonazis und die dazugehörigen Wohngebiete werfen.
Seine Tochter und Antifa-Aktivistin Hannah fährt als Reiseleiterin mit. Sie sieht das Ganze als Aufklärungsarbeit , eine Art Anschauungsübung im braunen Milieu. Da die Neonazis jedoch immer häufiger unauffällige Kleidung bevorzugen, engagiert Gerhardt eine kleine Schauspielertruppe. Unpolitische Komparsen sollen im martialischen Skinhead-Outfit so tun, als würden sie einen Schwarzen verprügeln – natürlich vor den Fotoapparaten der Touristen. Als der rechtsradikale Blogger Horst Zündel Wind von der Aktion bekommt und selbst mit auf die Busrundfahrt geht, eskaliert die Situation. Die Touristen sind begeistert.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

WDR-Hörspielspeicher


Edgar Linscheid und Stuart Kummer – The Cruise Teil 1 und 2 (WDR)1Live

Mit

Tom Cleary: Tobias Meister
Linda Erikson: Lisa Werlinder
1. Offizier Fletcher: Jan Odle
Joshua Ismael Cohen: Gerrit Schmidt-Foß
Rusty: Asad Schwarz
Potjomkin: Olaf Reichmann
Captain Seaman: Michael Schernthaner
Nelson: Patrick Bach
Bounty: Hans Werner Olm
Zheng He: Yu Fang
Orlow: Daniel Wiemer
Katja: Ilona Otto
Becky: Anna Fischer
Prof. Erikson: Volker Brandt
Nick: Finn Oleg Schlüter
Lindbergh: Marcus Off
Nachrichtensprecher: Jens Riewa
Stimme Spots: Jennifer Böttcher
Stimme: Dörte Lyssewski

v.l.n.r. Katja (Ilona Otto), Linda Erikson (Lisa Werlinder) und Prof. Carl Anders Erikson (Volker Brandt): Bild: WDR / Sibylle Anneck

v.l.n.r. Katja (Ilona Otto), Linda Erikson (Lisa Werlinder) und Prof. Carl Anders Erikson (Volker Brandt): Bild: WDR / Sibylle Anneck

Eine romantische Kreuzfahrt auf dem größten und luxuriösesten Kreuzfahrtschiff der Welt wird zum Horrortrip. Über Nacht verschwinden mehr als 4.000 Menschen spurlos von Bord. Für die übrig Gebliebenen beginnt ein Kampf auf Leben und Tod. Die Zugänge zur Brücke und zum Maschinenraum sind plötzlich durch Stahltüren versperrt. Unerklärliche Todesfälle, mysteriöse Krankheiten und monströse Gefahren durch aztekische Krieger und wilde Tiere machen den Aufenthalt an Bord zum lebensgefährlichen Abenteuer. Keiner weiß, was hier vor sich geht. Weitere Passagiere verschwinden, andere tauchen plötzlich auf. Wer steckt hinter all dem? Wem kann man noch trauen? Und wer wird am Ende der Reise auf der „Princess of Wales“ noch am Leben sein?

Vorstellung im Blog

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

WDR-Hörspielspeicher


Robert L. Stevenson - Dr. Jekyll & Mr. Hyde Teil 1 (WDR)Robert L. Stevenson – Dr. Jekyll & Mr. Hyde Teil 1 (WDR)

Mit
Jekyll / Hyde: Matthias Fuchs
Utterson: Rolf Schult
Lanyon: Friedhelm Ptok
Pool: Horst Bollmann
Guest: Christoph Eichhorn
Enfield: Christoph Zapatka
Stift: Daniel Brühl
Vermieterin: Karin Buchali
Carew: Alf Marholm
Inspector Newcome: Michael Habeck
Sergeant: Jochen Kolenda
Constable: Daniel Berger
Dr. Snedin: Rudolf Jürgen Bartsch
Vater: Reinhard Schulat
Mann 1: Rolf Berg
Mann 2: Thomas Klenk
Mary: Alexandra von Schwerin
Sarah: Christiane von Poelnitz
Zeitungsjunge: Malte-Lauritz Schrage
Mädchen: Nele Hippe-Davis
Anna: ChrisTine Urspruch

Im Studio: v.l. Alf Marholm spricht den Carew, Matthias Fuchs Jekyll und Hyde, Friedhelm Ptok den Arzt Lanyon

Im Studio: v.l. Alf Marholm spricht den Carew, Matthias Fuchs Jekyll und Hyde, Friedhelm Ptok den Arzt Lanyon

Londons Straßen liegen in Dunkelheit und Nebel: Willkommener Schutz für den gewissenlosen und grausamen Mann, der Kinder und Frauen quält, Männer betrügt und mordet. Mr. Hyde heißt das Monster. Und immer wieder führen seine Spuren zum Haus des angesehenen Arztes Dr. Jekyll. Dessen Freunde sind schon seit längerem alarmiert: Der Arzt experimentiert mit alchimistischen Formeln und hat den Rahmen der „Heilkunde“ längst verlassen. Niemand weiß, was genau er sucht. Bis die Verbindung zum Mörder Hyde auch die Polizei auf den Plan ruft.

Vorstellung im Blog

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

WDR-Hörspielspeicher


Diese und weitere Hörspiele zum kostenlosen Download findet ihr in dieser Übersicht, dort werden auch in den nächsten Wochen die neuen aktuellen Hörspieldownloads aufgelistet sein.

 

Den kompletten Überblick über alle aktuellen Hörspielneuerscheinungen findet ihr im OhrCast:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Download, Hörspiele, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s