Neue Hörspiele: Hydrophobia, Radiotatort, Die drei ??? und mehr

Urlaubsbedingt musste die wöchentliche Übersicht über die neu erhältlichen Hörspiele hier pausieren. Daher gibt’s heute viel nachzuholen: Nachstehend findet ihr die Hörspielneuerscheinungen seit Mitte April. Neben den Hörspielen, die frisch ins Regal der Händler gewandert sind, sind hier auch die aktuellen kostenlosen Downloads gelistet. Bitte beachtet, dass Letztere zum Teil nur befristet zur Verfügung stehen. Zu vielen Hörspielen haben wir uns auch schon geäußert – Die jeweiligen Links zum OhrCast sind dann jeweils angegeben oder ihr findet unsere Meinung direkt nach dem Klappentext.

Neu im Handel:

Sherlock Holmes (12) Ein Skandal in Böhmen (Titania Medien)Sherlock Holmes (12) Ein Skandal in Böhmen (Titania Medien)

Seit seiner Heirat ist Dr. Watson zu seinem eigenen Bedauern nur noch sporadisch zu Gast in der Baker Street 221 b. Mittlerweile praktiziert er wieder als Arzt und hat in seiner Praxis viel zu tun. Eines Abends führt ihn sein Weg jedoch in die Straße seiner Junggesellenzeit und er wird sogleich in den aktuellen Fall seines Freundes Sherlock Holmes hineingezogen. Dieser hat mit der Abendpost einen Brief bekommen, in dem ein Unbekannter seinen Besuch ankündigt …

Vorstellung im OhrCast (YouTube)

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon


Star Wars: Das letzte Kommando (2) Allianz der Schmuggler (Imaga)Star Wars: Das letzte Kommando (2) Allianz der Schmuggler (Imaga)

Um Leia und ihre Zwillinge in seine Gewalt zu bringen, schlägt Großadmiral Thrawn dort zu, wo es niemand erwartet – auf Coruscant. Er betraut ein imperiales Geheimkommando mit der Entführung. Thrawn weiß, dass er nicht verlieren kann, denn selbst wenn seine Männer scheitern, wird eine andere teuflische Falle zuschnappen. Eine Falle, aus der sich Mara Jade nicht wird befreien können.

Vorstellung im OhrCast (YouTube)

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon


Die drei ??? (168) Gps-Gangster (Europa)Die drei ??? (168) Gps-Gangster (Europa)

Mit
Erzähler: Thomas Fritsch
Justus Jonas: Oliver Rohrbeck
Peter Shaw: Jens Wawrczeck
Bob Andrews: Andreas Fröhlich
u. a.

Die drei ??? kommen zu spät: Sie können die Prinzessin nicht vor der Katastrophe retten! Zum Glück ist es nur ein Geocaching-Wettbewerb, bei dem Justus, Peter und Bob ihr Ziel um Haaresbreite verfehlen. Doch aus dem Spiel wird gefährlicher Ernst, als der geheimnisvolle Captain Skull auf der Bildfläche erscheint. Auf seinem Raubzug durch Rocky Beach spielt er ein rätselhaftes Katz- und Maus-Spiel mit der Polizei. Wird er über Leichen gehen? Können die Detektive den Wettlauf mit der Zeit gewinnen?

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
Amazon
Pop.de


Hydrophobia (Ohrenkneifer)Hydrophobia (Ohrenkneifer)

Mit
Erzählerin: Alexandra Lange-Baehr
Mimmy: Vanida Karun
Ulli: Julia Fölster-Riegel
Chris: Martin Sabel
Jörg: Christopher Albrodt
Dr. Schmitt: Bert Stevens
Patchek: Dirk Hardegen
Sekretärin: Sabine Hardegen
Kapitän Jensen: Detlef Tams
Wächter Klaas: Horst Kurth
Professor Steiner: Gordon Piedesack
Genannomed Soundlogo: Sönke Strohkark
Sprecher: Holger August

Die Profi-Taucher der Klabauter GmbH haben einen neuen Auftrag an Land gezogen. Sie sollen die Bergung einer stillgelegten Forschungsstation im Meer vor der Küste Italiens vorbereiten. Doch in 700 Metern Tauchtiefe erwartet die vier Freunde kein Routine-Job… sondern der blanke Horror.

Vorstellung im OhrCast (YouTube)

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon


John Sinclair (91) Der Höllenwurm (Lübbe Audio)John Sinclair (91) Der Höllenwurm (Lübbe Audio)

In Paris waren wir in die Falle getappt – am Montmartre, wo die Wahrsagerin Madame Tanith Zeuge eines Falles spontaner Selbstentzündung wurde! Aber der Tote war nicht irgendjemand … sondern ein Diener von Belphégor! Der Hexer, den wir totgeglaubt hatten, war aus der Mikrowelt zurückgekehrt, um den mächtigsten Diener der Großen Alten zu erwecken – Izzi, den Höllenwurm!

Vorstellung im OhrCast (YouTube)

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon


Olga-Louise Dommel / Silke Wolfrum - Die megakrasse Monsterklasse auf Klassenfahrt (cbj Audio)Olga-Louise Dommel / Silke Wolfrum – Die megakrasse Monsterklasse auf Klassenfahrt (cbj Audio)

Monsterkrass – für alle Schulkinder und die, die es bald werden!
In der Monsterschule hagelt es Bestnoten für das mieseste Benehmen, die schlechtesten Antworten und regelmäßiges Zuspätkommen. Und das „Monsterchen des Tages” bekommt zur Belohnung ein Fleißbienchen von Klassenlehrerin Frau Huäääh. In dieser Geschichte gehen Stinky, Monty und Monsternase auf große Klassenfahrt mit den Drachenmädchen. Monty verliebt sich in eines der Mädchen und das führt zu krassen drachen- und monstermäßigen Verwicklungen.

Vorstellung im OhrCast (YouTube)

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon


Bernd Lau - Einmal ist jeder dran (pidax)Bernd Lau – Einmal ist jeder dran (pidax)

Mit
Klaus Kindler, Arnold Marquis, Wolfgang Hess, Friedrich Schu¨tter, Dieter Eppler, Dieter Borsche, Hans Hessling, Wolfried Lier, Gerd Duwner, Christine Davis, Gert Keller, Robert Rahtke, Günther Sauer, Hans Röhr, Horst-Werner Loos, Johannes Hertel

Die Ausgangssituation ist aus unzähligen Wild-West-Filmen bekannt: In einem Nest an der texanischen Grenze, fernab von Recht und Ordnung, wird ein Fremder erwartet: Sein Name ist Ringo, von Beruf ist er Kopfgeldjäger. Die Bürger haben ihr ganzes Geld zusammengekratzt, damit er Carson Hill vom übermächtigen Rancher Hopkins befreit. Denn er und seine Bande pressen die Bewohner erbarmungslos aus. Und natürlich wird Ringo die Stadt befreien – auf seine ganz eigene Art – weil er am schnellsten den Colt zieht und weil er das Gesetz und die Moral auf seiner Seite hat. Einer für alle. Vorausgesetzt dieser Ringo, der da eines Tages am Bahnhof aus dem Zug steigt, ehrfürchtig und aus der Ferne bestaunt von den Bürgern, ist tatsächlich der Ringo, den alle Welt kennt…

Vorstellung im OhrCast (YouTube)

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon


Fabula Obscura (2) Haus Moreau (Rubikon Hörspiele)Fabula Obscura (2) Haus Moreau (Rubikon Hörspiele)

Mit
Wolfgang Rüter, Peter Flechtner, Till Hagen, Corinna Dorenkamp, Markus Pfeiffer, Oliver Baumann u.a.

Eiland der bleichen Toten – so wird die kleine Insel vor der französischen Atlantikküste von den Einheimischen aus der näheren Umgebung genannt.
Was geschah vor über 50 Jahren im Maison du Moreau, dem einzigen Haus auf dem felsigen Eiland? Warum wagt es seitdem niemand mehr auch nur eine Nacht in diesem Haus zu verbringen? All dies sind für die kleine Gruppe von Sensationstouristen genau die Gründe, um auf die Insel überzusetzen und diese in Augenschein zu nehmen. Begünstigt von einer unruhigen See gibt es schon bald nach der Ankunft vorerst keine Möglichkeit, zum Festland zurückzukehren.
Ob sie wollen oder nicht: der Tag schreitet weiter voran, und das Anwesen scheint der einzige Unterschupf zu sein, der in der Nacht Sicherheit vor dem herannahenden Sturm bietet…doch Haus Moreau ist nicht unbewohnt.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
Amazon


Gruselkabinett (86) Die Kreatur (Titania Medien)Gruselkabinett (86) Die Kreatur (Titania Medien)

Eine Kleinstadt in den Südstaaten der USA in den frühen 1930er Jahren. Die Suche nach dem spurlos verschwundenen kleinen Hund seiner Freundin lässt den jungen Michael Strang in der Dämmerung in einem einsam gelegenen Haus die Bekanntschaft mit dem geheimnisvollen Besitzers machen…

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
Amazon


Gruselkabinett (87) Alraune (Titania Medien)Gruselkabinett (87) Alraune (Titania Medien)

Deutschland 1899: Eine Gruppe skrupelloser Menschen nimmt eine künstliche Befruchtung an einer Prostituierten vor und pflanzt ihr dabei den Samen eines Gehängten ein. Die auf diese Weise erschaffene, im Erwachsenenalter höchst faszinierende Alraune ist ein Geschöpf mit sehr besonderen Fähigkeiten…

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
Amazon


Lady Bedfort (72) Der mörderische Jackpot (Hörplanet)Lady Bedfort (72) Der mörderische Jackpot (Hörplanet)

Mit
Lady Clara Bedfort: Margot Rothweiler
Max: Dennis Rohling
Tim Denham: Jürgen Kluckert
Inspektor Miller: Santiago Ziesmer
Inspektor Gomery: Bodo Wolf
Malcolm McFly: Michael Pan
Carol McFly: Sabine Jaeger
Peter Simmons: Reinhard Kuhnert
Hank Lieberman: Michael Marwitz
Gemma Ray: Marie Bierstedt
Motelangestellte: Kerstin Draeger
Moderator 1: Tim Knauer
Moderator 2: Kim Hasper

Malcolm McFly kann sein Glück kaum fassen: Er hat den aktuellen Lotto-Jackpot geknackt! Doch der einbeinige Kriegsveteran hat keine Zeit, seinen Reichtum zu genießen, da es neben seiner Ex-Frau und einem dubiosen Privatdetektiv auch ein Gangsterboss auf sein Geld abgesehen hat. Malcolm taucht unter, und Lady Bedfort und Max unternehmen alles, um ihn vor den anderen aufzuspüren. Im Blackwater Forest machen sie schließlich eine grauenhafte Entdeckung…

Vorstellung im OhrCast (YouTube)

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

Amazon


Lady Bedfort (73) Die Stimme aus der Hölle (Hörplanet)Lady Bedfort (73) Die Stimme aus der Hölle (Hörplanet)

Mit
Lady Clara Bedfort: Margot Rothweiler
Max: Dennis Rohling
Thomas Portman: Bert Franzke
Inspektor Miller: Santiago Ziesmer
Inspektor Gomery: Bodo Wolf
Gregory Hamilton: Heiko Stang
Fiona Hamilton: Anke Reitzenstein
Michael Hamilton: Konrad Bösherz
Winifred Alden: Sonja Deutsch
Roberta Shaw: Karen Schulz-Vobach
Francis Hamilton: Gerald Paradies

Während einer Feier stirbt der reiche Spekulant Gregory Hamilton.
Plötzlich, aber keinesfalls unerwartet, denn er hatte schon seit Jahren Probleme mit dem Herzen. Umso überraschter sind seine Angehörigen, als sie kurz nach der Beerdigung Drohanrufe erhalten. Jemand behauptet, dass sie Hamilton ermordet haben – und dieser Jemand ist der Tote höchstselbst! Lady Bedfort glaubt nicht an Zombies oder übernatürliche Geschehnisse und geht den Dingen gewohnt sachlich auf den Grund…

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
Amazon
Pop.de


Lady Bedfort - Krimi-Archiv 2 (Hörplanet)Lady Bedfort – Krimi-Archiv 2 (Hörplanet)

Die meisten Menschen suchen sich ein Hobby, sobald sie den Herbst ihres Lebens erreicht haben. Manche gehen wandern, andere spielen Karten oder sammeln Briefmarken. Auch Lady Bedfort hat ein Steckenpferd – sie jagt Verbrecher…

Der letzte Gast (04): Das Stempfield-Hotel liegt an einem Berghang im Schatten bewaldeter Gipfel. Lange stand das riesige Anwesen leer, jetzt hat
es zwei neue Besitzer – Charles Stempfield und Helen Miller. So bietet sich Lady Bedfort und ihrem Butler Max die Gelegenheit, bereits vor der Neueröffnung einige Tage in der malerischen Umgebung auszuspannen. Als Max jedoch eine äußerst seltsame Beobachtung macht, stellt sich die Frage, ob das alte Hotel wirklich so verlassen ist, wie es anfangs scheint.

Der geheimnisvolle Krämer (05): Lady Bedforts alte Schulkameradin Sarah Butler wird ins Krankenhaus eingeliefert. Dass etwas faul ist, wittert Lady Bedfort auf der Stelle. Gemeinsam mit Max begiebt sie sich in die Wohnung ihrer Freundin und deckt nach und nach eine ungeheuerliche Sache auf, bei der ein geheimnisvoller Krämer die Hauptrolle spielen wird. Doch bis Lady Bedfort und Max dahinterkommen, steht ihnen eine ganze Menge Ermittlungsarbeit bevor – natürlich mit tatkräftiger Unterstützung Inspektor Millers.

Der Fang der Fischer (06): Als Lady Bedfort und ihr Butler Max in dem Fischerdorf Pencove mit dem Wagen liegen bleiben, ahnen sie nicht, was sie in dem Dorf erwartet. Die misstrauischen und abweisenden Einwohner hüten ein dunkles Geheimnis. Und sie schrecken vor nichts zurück, um es auch weiterhin zu bewahren. Die Lady und Max lassen sich davon nicht beirren, doch schon bald geraten sie in Lebensgefahr. Und es gibt keine Verbindung zur Außenwelt!

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
Amazon


Lady Bedfort - Krimi-Archiv 3 (Hörplanet)Lady Bedfort – Krimi-Archiv 3 (Hörplanet)

Die meisten Menschen suchen sich ein Hobby, sobald sie den Herbst ihres Lebens erreicht haben. Manche gehen wandern, andere spielen Karten oder sammeln Briefmarken. Auch Lady Bedfort hat ein Steckenpferd – sie jagt Verbrecher…

Der Mord in der Manege (07): Max feiert seinen dreißigsten Geburtstag im Zirkus. Inspektor Miller ist begeistert, doch Lady Bedfort kann dem bunten
Treiben in der Manege zunächst nicht viel abgewinnen. Das ändert sich, als sie in einem der Clowns einen entflohenen Bankräuber erkennt. Am nächsten Tag ist der Clown tot – und Lady Bedfort wieder ganz in ihrem Element. Gemeinsam mit Max und dem Inspektor nimmt sie den Zirkus genauer unter die Lupe und kommt noch einem ganz anderen Verbrechen auf die Spur.

Das Vermächtnis des Eisanglers (08): Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob der alte Angler in das Loch im Eis gefallen und ertrunken wäre. Doch dann finden Lady Bedfort und Inspektor Miller Spuren, die auf Fremdeinwirkung hinweisen. Je länger sie recherchieren, desto geheimnisvoller erscheint ihnen Marcus Cartwrights Leben. Wovon hat der Erfinder all die Jahre gelebt? Was sind das für seltsame Pläne, die er seinem Neffen kurz vor seinem Tod geschickt hat? Lady Bedfort versucht, die Zusammenhänge zu verstehen. Wird es ihr rechtzeitig gelingen?

Das Geheimnis der Tauben (09): Eine verletzte Brieftaube liegt vor Lady Bedforts Haustür. An ihrem Lauf befindet sich eine Nachricht. Ein Hilferuf! Die Lady und Max machen sich unverzüglich auf den Weg, doch sie kommen zu spät: Es gibt bereits einen Toten. Auf dem Anwesen des Taubenzüchters Broderick kommt es zu dramatischen Ereignissen. Und es dauert nicht lange, bis Lady Bedfort am eigenen Leib erfährt, wie weit Menschen gehen, um ein Geheimnis zu lüften.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
Amazon


Sherlock Holmes & Co (9) Die Hexe von Whitechapel (Romantruhe Audio)Sherlock Holmes & Co (9) Die Hexe von Whitechapel (Romantruhe Audio)

Zwei Tote in White-Chapel. Scotland Yard ist sich sicher: Ein doppelter Auftragsmord. Steckt gar die Mafia dahinter? Immerhin handelt es sich bei den Toten um Sizilianer. Der berühmte Meisterdetektiv aus der Baker Street verfolgt jedoch eine andere Spur. Eine, die ihn direkt zu einem gefährlichen Geheimbund namens ZODIAC führt. Obwohl er alle Register seines Könnens zieht, gerät er alsbald in einen Hinterhalt. Denn seine Gegner sind schlau. Zu schlau – selbst für Sherlock Holmes. Und sie bedienen sich scheinbar übernatürlicher Mittel. Hilflos stolpern der Ermittler und sein treuer Begleiter Dr. Watson in die Falle der Hexe von Whitechapel.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
Amazon


Die drei !!! (31) Betrug in den Charts (Europa)Die drei !!! (31) Betrug in den Charts (Europa)

Mit
Kim: Mia Diekow
Franzi: Sonja Stein
Marie: Merete Brettschneider
u. a.

Kim, Franzi und Marie fahren nach Hamburg, denn Jo – ein Bekannter der Detektivinnen aus dem Fall ‚Skandal auf der Rennbahn‘ – hat sie eingeladen. Er will ihnen die Elbmetropole zeigen. Doch aus dem geplanten Sightseeing und Shopping in der Großstadt wird nichts, denn gleich nach ihrer Ankunft stecken die drei !!! in einem neuen Fall. Der Song, mit dem die Newcomerband Ultimate Question gerade die Charts erstürmt, stammt nicht von ihnen! Der Urheber ist vielmehr Jos Cousin und Mitbewohner Till. Er hat diesen Hit geschrieben. Die Komposition wurde ihm jedoch gestohlen, und nun verdient der Dieb Geld mit Tills geistigem Eigentum. Doch wer ist es? Wie und wann konnte der Diebstahl geschehen? Für diesen kniffligen Fall müssen die Freundinnen tief in die für sie fremde Welt von Showgeschäft und Plattenlabels eintauchen. Aber wo fängt man an?

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
Amazon
Pop.de


Die drei ??? Kids (39) Der verrückte Erfinder (Europa)Die drei ??? Kids (39) Der verrückte Erfinder (Europa)

Mit
Justus Jonas: Jannik Schümann
Peter Shaw: Yoshij Grimm
Bob Andrews: David Wittmann
Erzähler: Johannes Steck
u. a.

In Rocky Beach findet ein Erfinderwettbewerb statt und durch Zufall sind die drei ??? Kids mit dabei. Doch plötzlich verschwindet ein leicht verrückter Professor. Hat es womöglich etwas mit seiner Erfindung zu tun? Justus, Peter und Bob verfolgen eine heiße Spur, die sie hoch hinaus bringt. Ein gefährlicher Fall.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
Amazon
Pop.de


Geister-Schocker (47) Der Zirkel des Todes (Romantruhe Audio)Geister-Schocker (47) Der Zirkel des Todes (Romantruhe Audio)

Mit
Rainer Gerlach, Martin Kautz, Rheinard Kuhnert, Anita Hopt, Daniela Hoffmann, Michael Pan, Dascha Lehmann, Dagmar Heller, Petruo, Helmut Krauss, Kim Hasper, Tilo Schmitz, Mike Götze

London, 1895. Grauenvolle Morde geschehen in der englischen Metropole. Frauen werden aufgefunden, bestialisch abgeschlachtet. Schon mehren sich die Gerüchte, das Jack the Ripper wieder am Werk ist? Oder macht ein Nachahmungstäter die Stadt unsicher? Während Inspektor Featherline glaubt, es mit dem alten Schrecken zu tun zu haben, gehen meine Gedanken in eine andere Richtung. Die Leichen wurden stets auf die selbe, makabre Art verstümmelt. Und Honig goss der Ripper seinen Opfern nie in den Mund. Auf mich, Lord Becket, wirkt all das wie ein Ritual. Aber welches? Oder ist gar etwas Teuflisches am Werk?

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
Amazon


Max (13) Max und der faire Wettkampf (Karussell)Max (13) Max und der faire Wettkampf (Karussell)

Endlich hat Max es geschafft: Er bekommt den gelb-weißen Gürtel im Judo. Dass man Judo nicht außerhalb der Matte anwenden soll, weiß Max. Und trotzdem muss er einen Weg finden, es Ben und Timo heimzuzahlen, die seinen Freund Nico ärgern. Typisch Max: Er findet eine faire Lösung und zeigt den Viertklässlern, dass es keinen Grund gibt, den Mund so voll zu nehmen…

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
Amazon
Pop.de


Neues zum kostenlosen Download

Radiotatort (75) Die Katze des Libanesen (RB)Radiotatort (75) Die Katze des Libanesen (RB)

Mit
Kom. Evernich: Marion Breckwoldt
Staatsanwalt Gröninger: Markus Meyer
Claas: Fritz Fenne
Dr. Michel: Ingeborg Kallweit
Margot: Katharina Matz

Nach einem schockierenden Blutbad in einer Bremer Wohnung ist Hauptkommissarin Evernich ratlos. Niemand will etwas gesehen oder gehört haben. Doch es gibt zwei Überlebende der Tat: einen zutiefst traumatisierten Schwerverletzten ohne Erinnerung und eine völlig unversehrte Katze. Da niemand aus der Nachbarschaft das Tier kennt oder bei sich aufnehmen will, gelangt die Katze zunächst ins Bremer Polizeipräsidium und wird dort von Büro zu Büro verschoben. Sie landet schließlich bei Staatsanwalt Dr. Gröninger, der bei dieser Gelegenheit zum einen sein Herz für Tiere entdeckt, zum anderen seine Katzenhaarallergie. Während sich Kommissarin Evernich auf den Spuren des Mordfalls immer mehr in die Fänge eines mächtigen libanesischen Clans verstrickt und dabei ihr eigenes Leben riskiert, bringt Gröninger die Katze zu Evernichs Mutter. Diese entpuppt sich als exquisite Tierkennerin. Mit ihrer Hilfe gelingt es Gröninger zusehends, das eigenartige Tier zu verstehen, als plötzlich immer mehr Indizien in Evernichs Ermittlungen auf eben diese Katze verweisen.

Vorstellung im OhrCast (YouTube)

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier

radiotatort.de


Radiotatort (76) Wallfahrt (BR)Radiotatort (76) Wallfahrt (BR)

Mit
Rudi Egger: Florian Karlheim
Senta Pollinger: Brigitte Hobmeier
Ferdl Raab: Michael A. Grimm
Oswald Öttl: Robert Giggenbach
sowie Richard Oehmann, Wowo Habdank, Winfried Frey, Stephan Zinner, Ercan Karacayli, Hanns Meilhamer, Robert Joseph Bartl, Sepp Schauer, Klaus Stiglmeier, Markus Boniberger, Matthias Kupfer, Harry Täschner und Sebastian Edtbauer

In Bruck am Inn soll eine historische Wallfahrtstradition zu einem idyllisch gelegenen Kirchlein wieder belebt werden. Rudi und Senta nehmen dies wie viele Brucker zur Kenntnis ohne Argwohn zu hegen. Auch der Protest des alten Tischlers Adam, den in Bruck alle als guten Handwerker schätzen, dessen direkte Art jedoch auch von einigen gefürchtet wird, scheint erstmal nicht außergewöhnlich. Doch bald stößt Rudi auf eine höchst suspekte Märtyerlegende. Was hat es mit der Wallfahrt und der Renovierung der Kapelle auf sich, und warum interessierte sich ein Journalist aus München dafür, der seit einem schweren Autounfall in Bruck im künstlichen Koma liegt? Ist an seinem Wagen manipuliert worden? Während die Ermittlungen bald wieder eingestellt werden sollen, fügen Rudi und Senta Puzzlestück um Puzzlestück zusammen und sehen sich mit einer gefährlichen Allianz aus Geldgier und religiösem Fanatismus konfrontiert.

Bemerkungen:
Der Radiotatort kehrt zurück ins beschauliche Bruck am Inn. Der einzige fiktive Ort der Reihe und auch er einzige, an dem die Protagonisten Uniform tragen. Kriminalfälle mit Streifenpolizisten in der Provinz sind – zumindest im TV – recht erfolgreich. Auch der Radiotatort aus Bayern findet Fans, die dieses Format und darin gerade das Bodenständige loben.
Zu meinen Highlights der Reihe gehörten die Fälle aus Bayern bislang nicht, was meist an den etwas unspektakulären Geschichten lag. Alllerdings gab es auch hier und da mal Fälle, in denen man etwas stärker und tiefgründiger mit den Figuren hantierte und so für eine gewisse Nachhaltigkeit sorgen.
Dies war auch gerade in der letzten Ausgabe „Wasser bis zum Hals“ der Fall. Hier konnte man – insbesondere mit einem verstärktem Focus auf dem Handlungsrahmen – für Nachhaltigkeit sorgen und die Vorfreude auf den nächsten Ausflug nach Bruck schüren.
Dieser liegt nun mit der Folge „Wallfahrt“ vor. Leider lässt man aber gerade diesen Punkt außen vor und beschränkt sich auf einen neuen Fall.
Bei einem Autounfall wird ein Journalist schwer verletzt. Er hat in Bruck in einer Kapelle recherchiert, die derzeit im Interesse steht. Es gibt Bestrebungen eine Wallfahrt wieder zu installieren, die vom 30jährigen Krieg bis zum Zweiten Weltkrieg stattfand. Diese hat – was nicht jeder weiß – ein dubioses und letztlich widerwärtiges Motiv, das weit ins Mittelalter reicht.
Die Polizeiinspektion mit ihrem neuen fränkischen Kollegen ermitteln in diesem Unfall. Auch wenn man vermeiden will, dass man zu tief in Belange der Kripo gelangt, entwickelt sich der Fall immer mehr.
Der Hintergrund dieser Episode ist durchaus interessant, sie leidet allerdings darunter, dass der Plot aus Klischees besteht, die man aus Bruck am Inn schon öfter hören durfte. Das Motiv aus der Vergangenheit, einige Oberschichtler mit bösen Absichten, das Gerangel zwischen Kripo und Schupo, all das sind Dinge, die dem Hörer schon öfter ans Ohr trafen.
Auch die allumfassende Verzahnung wirkt befremdlich: Alles was passiert, ist in den Fall verwoben. Das wirkt einfach zu dicht und lässt dem Kosmos „Bruck“ etwas zu wenig Raum. Gerade das Flair der Kleinstadt lebt ja eher von den – für den Plot eher belanglosen – Randerscheinungen, die hier zu kurz kommen.
Das könnte daran liegen, dass man die Geschichte eventuell mit einer etwas heißeren Nadel als sonst stricken musste; Die ursprüngliche Inhaltsangabe deutet nämlich einen deutlich anderen Verlauf und Schwerpunkt an. Das klang zumindest vielversprechender, als das, was mir nun letztlich zu Ohren kam.
„Wallfahrt“ hätte aufgrund des interessanten Hintergrunds durchaus das Potential gehabt, ein guter Eintrag in die Reihe des Radiotatorts zu werden. Leider habe ich mich als regelmäßiger Hörer am wenig originellen und eher uninspirierten Format gerieben.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
BR-Hörspiel-Pool


Joachim Gaertner - Hass! Mehr Hass! Die Geschichte von Eric und Dylan (WDR)Joachim Gaertner – Hass! Mehr Hass! Die Geschichte von Eric und Dylan (WDR)

Mit
Marek Harloff, Florian Lukas, Esther Hausmann, Anne Moll, Markus Scheumann, Bernhard Schütz, Michael Wittenborn und Tom Zahner

Sie erreichten, was sie wollten. Sie wurden weltberühmt, ihr Massenmord in der Columbine High School zur Blaupause ungezählter Nachahmungstaten. Die beiden Täter Eric Harris und Dylan Klebold planten ihre Tat minutiös und steigerten sich immer weiter in ihren Wahn – davon zeugen über 900 Seiten persönlicher Dokumente. Tagebücher, Kalendereinträge, Schulaufsätze, Hassvideos, Einkaufslisten von Waffen und Bombenbestandteilen ergeben ein beklemmendes Psychogramm zweier kranker Seelen. Aus diesem Material, aus den Notruf-Tonbändern, aus Gesprächen mit Ermittlern und mit Freunden der Täter rekonstruiert das Hörspiel den 20. April 1999 in der Columbine High School und seine Vorgeschichte.
Im Rückblick scheint alles geradewegs auf die Katastrophe zuzulaufen. Und doch stellen die Einzelteile dieses Puzzles die vermeintliche Zwangsläufigkeit in Frage.
Es gibt keine Antwort auf das „Warum“. Nur eine Kette verpasster Auswege, an deren Endpunkt eine Tat steht, die alles andere auslöscht.

Bemerkungen:
Auch wenn dieses Hörspiel mehr eine bloße Reihe einzelner Elemente ist und insofern dem klassischen Verständnis des Genres nicht ganz entspricht, hat das Thema allein schon genügend Brisanz, um das Hörinteresse hochzuhalten.
Der Extrakt zweier Leben bezogen auf eine unbändige Wut, die sich täglich steigerte, sich nur mäßig Luft verschaffen konnte und schließlich explodierte, erklärt zwar ebenfalls nicht die Motive, sondern erklärt ein wenig den Weg, wie es soweit kommen konnte.

Eine Wertung findet nur im Hinblick auf die Auswahl des verwandten Materials statt. Im Hörspiel selbst werden diese nicht vorgenommen.

HASS! MEHR HASS! ist ein Hörspiel, das fesselt und bewegt, aber letztlich auch keine Fragen beantworten kann. Bestenfalls kann es Symptome aufzeigen, in Ansätzen Nachvollziehbarkeit herstellen – das ist schon mehr, als man in vielen theoretischen Diskussionen nach solchen Ereignissen erreicht.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
WDR-Hörspielspeicher


Chuck Palahniuk - Lullaby (WDR)Chuck Palahniuk – Lullaby (WDR)

Mit
Carl / Erzähler: Oliver Stritzel
Helen: Dagmar Heller
Mona / Judaskuh: Laura Maire
Oyster: Matthias Koeberlin
Lehrer / Trenchcoat / Nachrichtensprecher 1: Matthias Haase
Sanitäter: Norman Matt
Frau / Kammerfrau / Nachrichtensprecher 2: Frauke Poolman
Offizier / Bonin / Nachrichtensprecher 5: Andreas Grothgar
Duncan / Henderson / Oliphant: Udo Schenk
Nachrichtensprecher 4: Martin Bross
Sarge: Horst Mendroch
Mädchen / Waltraud / Nachrichtensprecher 3: Bettina Engelhardt

Der Tod ist der Bruder des Schlafs. Das muss Carl Streator auf grausige Weise erfahren. Vor Jahren sang er seine Frau und seine kleine Tochter mit einem afrikanischen Wiegenlied in den Schlaf. Am nächsten Morgen waren sie tot. Erst jetzt, als er für eine Zeitung eine Serie mysteriöser Kindstode recherchiert, wird ihm der Zusammenhang klar. Denn bei jedem der toten Babys liegt ein Kinderbuch mit eben diesem Wiegenlied.
Ist es möglich, dass ein scheinbar harmloses Schlaflied eine tödliche Wirkung besitzt? Streator probiert das Lied an seinem Chefredakteur aus – und stellt entsetzt fest, wie leicht und verführerisch es ist, mit dieser „Waffe“ zu töten. Was, wenn der Text in falsche Hände gerät? Das Lied könnte sich wie eine tödliche Epidemie in die Ohren der Welt legen. Streator entschließt sich, alle erhaltenen Exemplare des Buches zu suchen und zu vernichten. Doch er ist nicht der Einzige, der sich dafür interessiert.

Bemerkungen:
Leonhard Koppelmann hat sich Chuck Palahniuks Roman angenommen und den Mystery-Thriller-Anteil der Vorlage in ein Hörspielformat gebracht. Damit verschwimmen zwar die anderen Aspekte der Ursprungsgeschichte etwas, andererseits wird der Hörer so mit einem sehr ungewöhnlichen, sehr originellen Krimi belohnt.

Die Geschichte beginnt mit einem typisch amerikanischen Thrillersetting. Recht schnell wechselt man aber doch auf eine metaphysische Ebene. Dennoch verläuft der erste Teil in einem recht geraden Plot, der richtig spannend erzählt wird. Im zweiten Teil nimmt die Geschichte ungewöhnliche Wendungen. Sie bricht mit gewohnten Strukturen und legt in Punkto Originalität noch einmal deutlich zu.

Die Inszenierung besticht durch ein sehr stimmiges Flair einer amerikanischen Kulisse. Koppelmann erzeugt Bilder, auch in dem er den typischen Thrillerstil gut ins Hörspiel transportiert. Oliver Strietzel nimmt hier die Rolle des Ich-Erzählers und Journalisten Carl ein, bereits im ersten, aber noch mehr im zweiten Teil überzeugt er in dieser Rolle. Keinen Grund zur Klage gibt es auch beim restlichen Ensemble. Selbst die Mehrfachbesetzungen sind so gut gesetzt und unterschiedlich gespielt, dass sich dies ziemlich unauffällig darstellt.

Wer originelle Krimis mag, die auch mal den Boden der Realität verlassen dürfen, der wird wohl bei „Lullaby“ zwei sehr unterhaltsame Radiohörspielstunden genießen können. Eine gut erzählte Geschichte in ebenso guter Inszenierung.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
WDR-Hörspielspeicher


Mariann Kaiser - Ferienwohnung für Vögel (WDR)Mariann Kaiser – Ferienwohnung für Vögel (WDR)

Mit
Bernhard: Peter Franke
Susa: Susanne Pätzold
Paul: Juan Carlos López
Magda: Lilija Klee
Verkäuferin/Mamira: Camilla Renschke
Moderatorin/Samantha: Demet Fey
Werbesprecher 2/Polizeisprecher: Oliver Krietsch-Matzura
Arzt/Dr. Freeman: Norman Matt
Pflegerin/Erna Gernicke: An Kuohn
Ouizmaster: Max von Malotki
Quizshow-Kandidat: Bert Stevens
Sprecher Magazin: Florian Seigerschmidt
Golgolin: Malte Selke
Nachrichtensprecher: Matthias Wurms
Sprecher Doku: Bernt Hahn

Eigentlich hätte sich Bernhard ein Handy kaufen sollen. Nun gut. 82 Jahre, extrem kurzsichtig und deutliche Anzeichen von Altersdemenz – und Bernhard ist stolzer Besitzer eines Diktiergerätes. Dieses begleitet ihn auf seiner letzten Reise zu einem eindeutig uneindeutigen Ziel: Er muss zurück zum Leuchtturm, bevor dessen Geräusche und Gerüche in Vergessenheit geraten. Doch der Weg dorthin ist mit Stolpersteinen seines eigenen Verstandes gepflastert: Das Fernsehen wird immer schwieriger, Dinge verschwinden in schwarzen Löchern, Bernhard geht in seiner eigenen Westentasche verloren und dann hat seine Westentasche auch noch selbst ein schwarzes Loch. Aber das große Vergessen führt Bernhard nicht in absolute Finsternis. Denn da ist ja noch der Leuchtturm.

Bemerkungen:

Mariann Kaiser beschreibt den Altag des demenzkranken Bernhard, der sich – weitestgehend – auf dem Band eines Diktiergerätes widerspiegelt. Seine Hilflosigkeit – aber auch die seiner Umwelt – und das Streben auf das eine Ziel, den Leuchtturm, dessen Stimmung er unbedingt noch einfangen möchte, prägen das Stück. Es erzählt nur am Rande die Geschichte vom Weg zum anvisierten Ziel, es beschreibt mehr die Auswirkungen der Krankheit. Der Hörer ist als stiller Beobachter auch von dieser zum Teil überfordert: Man muss auch hier die Irrwege mitgehen.
In der Rolle des Bernhard überzeugt der großartige Peter Franke, dessen Stimme man als Kommissar Laviolette vielleicht noch im Ohr hat. Daneben gibt es viele kleine Rollen, die aber ebenfalls mit sehr guten Sprechern besetzt sind.
Ein interessantes, aber ungewöhnliches Hörspiel, dass den Hörer den Protagonisten auf seiner Reise begleiten lässt, die eben nicht immer gradlinig verläuft und so eine besondere Herausforderung an beide stellt.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
WDR-Hörspielspeicher


Ulrich Woelk - Stalkradio (WDR)Ulrich Woelk – Stalkradio (WDR)

Mit
Jens Harzer

Aus der Stille heraus nimmt man eine Stimme wahr, die beginnt, dem Hörer nachzustellen, wie ein Stalker. Sie behauptet sogar, ihn zu kennen. Aus der Schule. Und wer erinnert sich schon daran, wer auf dem Klassenfoto in der Grundschule schräg hinter einem stand? Die Stimme dreht die Situationen weiter. Bis sie schließlich behauptet, ihr bleibe keine Wahl, sie müsse die angesprochene Person aus ihrem „Gefängnis“ befreien.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
WDR-Hörspielspeicher


Eva Karnofsky - Opferfläche (WDR)Eva Karnofsky – Opferfläche (WDR)

Mit
Tatjana Clasing, Volker Risch, Ulrike Bliefert, Paul Faßnacht u. a.

Bürgermeister Wilke kennt die Gefahren von Fracking genau und hat dem GASEX-Konzern mitgeteilt, dass er sich den geplanten Probebohrungen widersetzen wird. Einige Tage später ist Wilke tot. Unbekannte Täter haben eine Handgranate in sein häusliches Arbeitszimmer geworfen. Die Journalistin Karola Kraus ist mit der Berichterstattung über den Mordfall Wilke betraut. Zeitgleich wird sie von ihrem kubanischen Ex-Mann Andrés, der sie vor drei Jahren verlassen hat, zu einem neuerlichen Treffen gedrängt. Doch seine Interessen sind keineswegs persönlicher Natur.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
WDR-Hörspielspeicher


Tina Klopp - Mit dem Hackenporsche die Revue für postheroisches Management tanzen oder Mit Kinderpflastern Daten visualisieren oder Mit der Bastelanleitung für Energiesparlampen beim Liquiditätspoker gewinnen oder Mit geliehenen Bauklötzen für die Transnationale demonstrieren (BR)Tina Klopp – Mit dem Hackenporsche die Revue für postheroisches Management tanzen oder Mit Kinderpflastern Daten visualisieren oder Mit der Bastelanleitung für Energiesparlampen beim Liquiditätspoker gewinnen oder Mit geliehenen Bauklötzen für die Transnationale demonstrieren (BR)

Mit der Welt verhält es sich ein bisschen so wie mit dem Wetter – eigentlich ist es ganz okay. Nur die Menschen darin könnten ein bisschen freundlicher gucken. Sie, also die Künstlerin, will daran zunächst auch gar nichts ändern. Sie will nur ein wenig Aufmerksamkeit, vielleicht auch: gemocht werden. So fängt sie an, die Stadt mit ihren Handlungsanweisungen zu überziehen. Sie schleust ihre Botschaften heimlich ins Radioprogramm, jubelt sie ahnungslosen Flohmarktbesuchern unter oder versteckt sie in Form von Bilderrätseln hinter den großen Fensterscheiben von Erdgeschosswohnungen diverser Großstädte. Und ob sie nun zum Krieg auf deutschen Kinderspielplätzen aufruft, Religionsversicherungen anbietet oder die Kollegen im Großraumbüro zu Umfragezwecken anstiftet, ihr Haar mit Pfirsichshampoo zu waschen und einen roten Pullover zu tragen – irgendwie nimmt das Unterfangen langsam Formen an, die einmal theoretisch überdacht gehörten. Einziges Problem: Die Frau ist nicht nur völlig unscheinbar, sie ist auch noch voller Zerstörungswut, Phobien und Aversionen. Zum Glück findet sich ein alter Bekannter, der den Spaß nicht nur von Anfang an beobachtet hat, sondern sich auch noch einbildet, ein bisschen Ahnung von Kunstgeschichte zu haben. Und der jetzt bereit war, darüber zu sprechen.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
BR-Hörspiel-Pool


Holger Janssen - Mittsommernachtsdröömen (RB/NDR)Holger Janssen – Mittsommernachtsdröömen (RB/NDR)

Mit
Ursula Hinrichs, Wilfired Dziallas, Jens Scheiblich, Birte Kretschmer, Svenja Pages, Peter Kaempfe, Frank Gruppe, Benjamin Utzerath und Jan Christoph

Das Hörspiel ist eine Adaption von Shakespeares ‚A Midsummernight’s Dream‘. Nur der Umstand, dass Oberon hier Tetje Obermann und Lysander Lothar heißen und alles im Wald von Albernhusen spielt, lassen den kundigen Hörspielfreund hellhörig werden: Sollte hier wieder ein Beispiel für diese hinreißend albernen niederdeutschen ‚Klamotten‘ vorliegen, die schon seit den 50er-Jahren regelmäßig auf die Hörer losgelassen werden? Genau so ist es.
‚Mittsommernachtsdröömen‘ ist die Aufzeichnung einer Live-Veranstaltung, bei der das Publikum tüchtig mithelfen muss, denn die paar Schauspieler sind der titanischen Aufgabe allein gar nicht gewachsen!

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
Podcast Niederdeutsches Hörspiel


Ben Elton - Popcorn (WDR)Ben Elton – Popcorn (WDR)

Mit
Arne Elsholtz, Regine Vergeen, Janina Sachau, Oliver Brod, Nina Weniger, Jochen Kolenda, Myriam Gurland, Walter Gontermann, u.a.

Wayne und Scout haben 53-mal „Ordinary Americans“ gesehen und nur einmal den Popcorn-Verkäufer an der Kinokasse erschossen. Seitdem reisen sie durch die USA, lieben sich und bringen Zimmermädchen und Supermarktcrews um. „Blut, Liebe, Ruhm“ heißt ihr Credo. Wegen des Ruhms möchten sie gerne ins Fernsehen oder auf die Kinoleinwand. Sie bewundern Bruce Delamitri.
Bruce Delamitri ist Regisseur, und die Branche liegt ihm zu Füßen. Allerdings sind seine Filme nicht unumstritten. Manch zartbesaitetem Zuschauer sind sie zu gewalttätig. Trotzdem: Für seinen jüngsten Film wird Delamitri mit dem Oscar belohnt. In der Nacht der Preisverleihung wird seine Frau ermordet – von zwei jungen Killern, die sich auf das Vorbild seiner Filme berufen. Und plötzlich muss der Regisseur erleben, wie aus seiner Phantasie ein ganz realer Alptraum wird …

Bemerkungen:

Eine bitterböse Geschichte erzählt uns Ben Elton in „Popcorn“. In diesem sehr leicht und beschwingt erzählten Stück hagelt es nicht nur Medien- sondern vor allem auch Gesellschaftskritik.
Auch wenn hier viel mit Augenzwinkern vorgetragen wird, steckt im Endeffekt sehr viel Ernsthaftigkeit in der Geschichte. Man schafft so über Unterhaltungswert die Botschaft zu transportieren.
Getragen wird das Ganze von einem gut agierenden Ensemble, dem es gelingt, den Humor der Vorlage weiterzugeben, ohne ihn dabei ins Alberne oder Abstruse kippen zu lassen.
Eine sehr gut gelungene, rabenschwarze Kommödie, bei der das Einschalten auf jeden Fall lohnt!

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
WDR-Hörspielspeicher


Andreas Bick - Chronostasis (WDR)Andreas Bick – Chronostasis (WDR)

Andreas Bick setzt der Klangwelt der aus unserem Alltag verschwundenen Uhrwerke ein Denkmal und führt Uromas Pendeluhr in unsere technologische und synchronisierte Jetztzeit, in der Zeitmanagement alles und das Gefühl des Zeitmangels allgegenwärtig ist.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
WDR-Hörspielspeicher


Mark Zak - Glaube, Liebe, Mafia (2) Die Frau des PatenMark Zak – Glaube, Liebe, Mafia (2) Die Frau des Paten

Mit
Josif Bondar: Mark Zak
Ahmet: Özgür Cebe
Judith Wendel: Anja Laïs
Jurij Golub: Martin Brambach
Tayfun Coban: Zejhun Demirov
Silvia Kischke: Janina Sachau
Heidi Golub: Claudia Urbschat-Mingues
Pozky: Peter Nottmeier
Türsteher: Sven Seeburg
Herr Cobain: Tunç Denizer

Alles hat zwei Seiten – auch ein Auftragsmord …
Josif Bondar, gebürtiger Ukrainer und ehemaliger KGB-Mitarbeiter, verfügt über ausgezeichnete Kenntnisse der russischen Mafia-Szene in Deutschland. Als Privatdetektiv in Köln soll er eine Freundin schützen: Heidi Golub glaubt, ihr Mann, der Mafia-Boss Jurij Golub, trachte ihr nach dem Leben. Josif gerät in eine heikle Lage. Der Mafiosi möchte tatsächlich seine Frau loswerden und macht Josif ein Angebot, das er kaum ablehnen kann.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
WDR-Hörspielspeicher


Klaus Goldinger - Tiedenwessel (RB/NDR)Klaus Goldinger – Tiedenwessel (RB/NDR)

Mit
Mascha: Sonja Stein
Freda: Birte Kretschmer
Arne: Peter Kaempfe
Lars: Oskar Ketelhut
Kalle: Rolf Petersen
u. a.

Mascha Anholt hat auf der Suche nach einer Lehrerstelle keine gute Karte gezogen: Statt in der Großstadt landet sie auf einer winzigen Hallig. Halb erschrocken, halb amüsiert muss sie feststellen, dass auf einer Insel mit nur einer Handvoll Bewohner die Uhren wirklich anders gehen. Zwar hat sie recht schnell einen Eindruck, wer es gut mit ihr meint und wer nicht, aber fast ebenso schnell bemerkt sie, dass dieser erste Eindruck sie fast immer getäuscht hat. Als sie dann auch noch erfährt, dass erst kürzlich ein Mord auf der Insel geschehen ist, verwandelt sich ihr Abenteuer in einen Albtraum.

Dieses Hörspiel findet ihr u. a. hier
Podcast Niederdeutsches Hörspiel


Diese und weitere Hörspiele zum kostenlosen Download findet ihr in dieser Übersicht, dort werden auch in den nächsten Wochen die neuen aktuellen Hörspieldownloads aufgelistet sein.

Den kompletten Überblick über alle aktuellen Hörspielneuerscheinungen findet ihr im OhrCast:


Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Download, Hörspiele, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s