Neues für die Ohren von Tschechow, Pollution Police, Tom Noga und mehr

Eine Übersicht über die Neuerscheinungen dieser Woche:

Neu im Handel

Anton Tschechow - Das Streichholz unterm Bett (pidax)Anton Tschechow – Das Streichholz unterm Bett (pidax)

Djukowski, ein eifriger Leser von Sherlock-Holmes-Geschichten und Gehilfe eines Untersuchungsrichters, will unbedingt seine kriminalistischen Fähigkeiten beweisen. Ein Streichholz unter dem Bett des Gutsbesitzers Kljausow, der ermordet sein soll, gibt ihm Anlaß zu gewagten Kombinationen. Auch wenn das Opfer nicht aufzufinden ist, Djukowski jagt den Mörder mit unnachsichti gem Eifer. Groß aber ist die Überraschung des Amateur-Detektivs und die Blamage für alle beteiligten hochgestellten Persönlichkeiten, als das hochgetürmte Kartenhaus plötzlich in sich zusammenfällt und dabei eine sehr lebendige Leidenschaft des Toten zum Vorschein kommt.

Vorstellung im OhrCast (YouTube)

Dieses Hörspiel gibt es bei
Amazon
pop.de

Pollution Police (6) Das Geheimnis des Bergklosters (Pollution Police e. V.)Pollution Police (6) Das Geheimnis des Bergklosters (Pollution Police e. V.)

Der Besuch eines Jahrhunderte alten Klosters in den österreichischen Alpen wird für Niklas, Linus und Melissa – Mitglieder der Pfadfindergruppe „Pollution Police“ – zu einem unvergesslichen Abenteuer. Mysteriöse Ereignisse versetzen die Mönche schon seit geraumer Zeit in Angst und Schrecken. Und alles scheint mit einem sagenumwobenen Assassinenschwert in Verbindung zu stehen, das in dem finsteren Gemäuer versteckt sein soll. Ein geheimnisvoller Feind fordert die kleinen Pfadfinder zu einem mörderischen Duell heraus.

Daniel Käser, Patrick Bartsch, Julia Fölster, Sascha Rotermund, Robert Steudtner, Ekkehardt Belle, Thomas Balou Martin u.v.a.

Dieses Hörspiel gibt es bei
pop.de

Neue Hörspiele zum kostenlosen Download

Raoul Schrott - Erste Erde Epos - Erste Sonnen (BR 2013)Raoul Schrott – Erste Erde Epos – Erste Sonnen (BR 2013)

In dem auf 21 Teile angelegten Epos soll die Verbindung von alten Mythen, Diskurs der Naturwissenschaften, Dialogen mit Wissenschaftlern und subjektiven Reisebeschreibungen des Autors ein vielschichtiges Netz aus Perspektiven auf die Erde und unser Wissen von ihr ergeben, in dem die poetische Spracharbeit zum Mittel für die Stiftung von besonderen Weltbeziehungen wird. Silvesternacht in Chile. Drei Männer warten darauf, dass sie von einem Berggipfel der Atacamawüste abgeholt werden. Einer von ihnen, ein aus Taiwan stammender Astronom, zieht Bilanz, erzählt von den politischen Konflikten, die sein Leben bestimmt haben, der Liebe, die er auf der anderen Seite der Meerenge verloren hat. Er tut dies, indem er über explodierende Sonnen spricht, wie sie erstmals im 11. Jahrhundert in China vermeldet wurden, und von einem Sternenwärter und Wächter der Zeit, der Zeit seines Lebens das Aufglühen von gleich zwei Supernovae beobachtete und festhielt. Wie diese beiden ‚Gaststerne‘ deuten, welche die ewige Ordnung des Kosmos durcheinanderbringen? Verheißen sie Krieg oder das Sprudeln von süßweinigen Quellen und die Sichtung eines Phoenix? Heute sehen wir Sonnen als Kernreaktoren, in denen all die einzelnen chemischen Elemente gebildet werden, aus denen unsere Welt besteht; und erklären die Explosion einer Sonne zum Auslöser für die Bildung unseres Sonnensystems. Doch wo ist unser Ort? Und wo wäre ein Gott? Fassbar von der Welt – ob von unserer privaten oder dem Kosmos – sind stets nur Bruchstücke und Spuren. Es ist wie mit den hunderttausenden von Trümmern des Asteroidengürtels. Fragmente des Anbeginns unseres Sonnensystems, werden sie uns jedoch nur über die Worte, Namen, Figuren begreiflich, mit denen wir sie benennen – gleich den 27 Monden des Uranus, die nach Shakespeares Theaterrollen getauft wurden und den Kratern der Saturnmonde, die Namen aus der Aeneis, dem Rolandslied, der Artussage und Tausendundeiner Nacht tragen

Tom Noga - Bunker (WDR 2010)Tom Noga – Bunker (WDR 2010)

Bunker Spreckels war ein Innovator des Surfens, ein radikaler Stylist. Er ritt meterhohe Wellen im Stile eines Kung-Fu-Kämpfers: wild, giftig, angriffslustig. Auf Brettern, die so kurz und wacklig waren, dass jede Surf-Session zum Tanz auf der Rasierklinge wurde. Und er war „The Player“, ein Millionenerbe und der Stiefsohn von Schauspieler Clark Gable. Er zog mit seiner Entourage um die Welt, als freakige Inkarnation des neureichen, geschmacklosen und kulturfernen Amerikaners, und ließ seine dekadenten Eskapaden von Underground-Regisseuren filmen. Ein Skript gab es nicht, nur Bunkers Launen und Kapriolen. Er war der Spieler, der alle anderen wie Schachfiguren hin und her schob. Der Film wurde nie fertig gestellt, denn für sein Leben auf der Überholspur zahlte Bunker Spreckels den ultimativen Preis: Im Januar 1977 erlag er einem Herzinfarkt. Mit 27 Jahren.

Ulrich Land - Tourschlusspanik (WDR 2007)Ulrich Land – Tourschlusspanik (WDR 2007)

Radsportprofi Jens Störig ist ein wahrer Champion. Er hat die Tour de France schon dreimal für sich entscheiden können. Doch damit ist es nun vorbei. In wenigen Wochen wird er tot sein, bescheinigt ihm ein Mediziner in aller Stille – jahrelanges Doping hat sein Herz vollständig ruiniert. Da Störig so jämmerlich aber nicht abzutreten gedenkt, engagiert er eine Killerin. Für sich selbst. Um seinen Mythos als unschlagbare Nummer Eins zu retten. Sein Auftrag an die kubanische Messerwerferin: Ihn während der Tour auf der Königsetappe möglichst mediengerecht ins Jenseits zu befördern. Ein derart spektakulärer Job kommt der jungen Frau gerade recht – gute PR ist schließlich die halbe Karriere. Entsprechend professionell geht sie an die Arbeit und bereitet sich gewissenhaft vor. Dennoch läuft alles aus dem Ruder, dringt alles an die Öffentlichkeit. Fast alles …

Diese und weitere Hörspiele zum kostenlosen Download findet ihr in dieser Übersicht

Den kompletten Überblick über alle aktuellen Hörspielneuerscheinungen findet ihr im aktuellen OhrCast:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Download, Hörspiele, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s