Neues für die Ohren: Lady Bedfort, Quentin Barnaby und mehr

Eine Übersicht über die Neuerscheinungen dieser Woche:

Neu im Handel

Jack Slaughter (19) Die Dämonenfabrik (Folgenreich)Jack Slaughter (19) Die Dämonenfabrik (Folgenreich)

Professor Doom findet ein neues Zuhause in einer geheimen Militäranlage in den Black Hills. Eine attraktive Vampirin wird seine neue Assistentin. Sie liefert Doom untote Körper für seine satanischen Experimente. Und dem Professor gelingt etwas, das noch niemandem zuvor gelungen ist. Er erschafft dämonische Supermänner, die Jack Slaughter endgültig ausradieren sollen. Dooms Chancen stehen diesmal gut, denn Jacks Zauber-Barbie Ponytail ist plötzlich verschwunden. Ohne sie ist die Lage aussichtslos!

Andreas Steinhöfel - Rico, Oskar und der Diebstahlstein (Silberfisch/Hörbuch Hamburg)Andreas Steinhöfel – Rico, Oskar und der Diebstahlstein (Silberfisch/Hörbuch Hamburg)

Bei Rico ist ziemlich alles bestens. Sein Freund Oskar wohnt jetzt im selben Haus. Sein Hund Porsche ist immer bei ihm und der Bühl wird womöglich bald sein neuer Papa. Aber dann finden Rico und Oskar einen Toten im Treppenhaus. Der Beginn eines neuen Abenteuers, das die beiden Freunde bis an die Ostsee führt.

Vorstellung im OhrCast (YouTube)

Lady Bedfort (64) und der Dolch im Rücken (Hörplanet)Lady Bedfort (64) und der Dolch im Rücken (Hörplanet)

Als Irene Yates die finstere Gestalt über den Gräbern sieht, ahnt sie bereits, das Unheil in der Luft liegt. Denn immer wenn die Schwarze Lady auftaucht, gibt es in naher Zukunft einen Toten. Und tatsächlich entdeckt der alte Kirchendiener Lasky kurze Zeit später eine Leiche, die auf einer der Bänke kniet – mit einem kostbaren Dolch im Rücken. Lady Bedfort geht der Sache nach und stößt schon bald das Motiv: Einen Kunstraub, der viele Jahre zurückliegt, aber bis heute aktuell ist. Kann die alte Dame weitere Morde verhindern?

Lady Bedfort (65) und die Mördergrube (Hörplanet)Lady Bedfort (65) und die Mördergrube (Hörplanet)

Die Lehrerin Sheila Summers erhält seltsame Botschaften, die sie nicht versteht und die ihr Angst machen. Zunächst sind es Briefe, dann findet sie sogar einen toten Raben in ihrem Postkasten. Hat das Ganze womöglich mit ihrem Freund Dan Biddle zu tun, dem Hausmeister der Schule? Wie sich herausstellt, sind alle seine Ex-Freundinnen unter äußerst mysteriösen Umständen verschwunden. Hat er es jetzt auf Sheila abgesehen? Will sie jemand warnen? Lady Bedfort versucht, der jungen Frau zu helfen…

Philip Levene - Auftrag für Quentin Barnaby (pidax)Philip Levene – Auftrag für Quentin Barnaby (pidax)

Quentin Barnaby ist Detektiv in London. Seine Passion sind Brandstiftungen aller Art. Seine Abenteuer stammen aus der Feder von Philip Levene, der u. a. viele Drehbücher für die Serie Mit Schirm, Charme und Melone schrieb. In der Hörspielfassung des SWF aus dem Jahr 1967 leiht Siegfried Lowitz der Titelfigur seine Stimme.

FEURIGES TEMPERAMENT: Mary Nolan freut sich über ihre erste Theaterrolle im Schauspielerclub. Doch die Leiterin beschließt, ihre Rolle umzubesetzen. Wütend verlässt Mary den Club. Am Abend brennt das Haus ab…
HEISSER WUNSCH: Barbara, Büroleiterin einer Eisenwarengroßhandlung, wird von ihrem Chef zum Hunderennen eingeladen. Das stört ihren Kollegen Derek, der in sie verliebt ist. Als das Bürohaus abbrennt, halten alle Derek für den Täter…
BRENNENDE LIEBE: Eine kleine Apotheke in einem Londoner Vorort brennt ab. Der Apotheker kann sich retten. Ist der Bankdirektor, dessen Frau ein Verhältnis mit dem Apotheker hat, der Täter? Oder Miss Stone, die die Affäre ihres Chefs aufmerksam verfolgt. Dann wird die Frau des Bankdirektors tot aufgefunden…
GLÜHENDES INTERESSE: Zwei alte Schwestern, haben Kummer mit den Untermietern. Eine will die Miete erhöhen, die andere ist dagegen. Bevor der Streit geschlichtet werden kann, steht das Haus in Flammen, eine Schwester findet den Tod. Ein Unglücksfall?
FEUER AUF DER M1: Für die Fahrer der Tankwagen einer Chemiefirma gibt es ein striktes Rauchverbot: Umso unverständlicher ist es, dass in den Trümmern eines Tanklastwagens Zigarettenreste gefunden werden…

Neues zum kostenlosen Download:

Elfriede Jelinek: Die Straße. Die Stadt. Der Überfall (BR 2013Elfriede Jelinek: Die Straße. Die Stadt. Der Überfall (BR 2013

Wer in München durch die Maximilianstraße flaniert, begegnet ausgestelltem Luxus, Selbstinszenierung und einer Welt der Mode, die sich selbst zu feiern weiß. Es herrscht das Diktat des schönen Scheins, das Schimmern der Fassaden, deren vorgebliche Einmaligkeit heute jedoch oft nur noch ein Abglanz vergangener Zeiten ist. Identitätsstiftende Originale wie der Modezar Rudolph Mooshammer sind verschwunden – auch wenn er in Jelineks Text als Untoter sein Unwesen treibt – und wurden abgelöst von global agierenden Labels, geleitet von Designern, die längst nicht mehr sie selbst sind. Ein Zersetzungsprozess hat begonnen, der auch den Einzelnen erfasst, und vielleicht ist ja sogar die Stadt, in der die Straße liegt, bloß eine Schimäre – obwohl sie nach eigener Auskunft leuchtet. Elfriede Jelinek flaniert in Die Straße. Die Stadt. Der Überfall. durch das Münchner Passagenwerk und verwebt Schilderungen der Modemeile, Anspielungen auf Geschichte und aktuelle Ereignisse der Stadt sowie zahlreiche mythologische Motive zu einem Text, in dessen stimmlicher und akustischer Vielschichtigkeit nicht zuletzt immer wieder die Stimme der Autorin aufzutauchen scheint.

Mehr Hörspiele zum kostenlosen Download findet ihr in dieser Übersicht

Den kompletten Überblick über alle aktuellen Hörspielneuerscheinungen findet ihr im aktuellen OhrCast:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Download, Hörspiele, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s