Das Hörspielprogramm im Radio vom 29.4. – 2.6.2013

Das Hörspielprogramm im Radio für die Kalenderwochen 18-22 ist nun online und kann durchstöbert werden.
Da der Zeitraum recht groß ist und die Anzahl der hörenswerten Stücke den Rahmen hier sprengen würde, beschränke ich mich auf die Besonderheiten. Das, was ich ansonsten empfehlenswert finde, ist ja auch im Programm entsprechend gekennzeichnet. Außerdem werden wir im nächsten OhrCast (erscheint Ende April / Anfang Mai) euch auch nochmal viele weitere Tipps präsentieren.

Max Tidorf; Bild: WDR/Sibylle Anneck

Max Tidorf in „Japan Inc.“; Bild: WDR/Sibylle Anneck

Ein „Hörspiel-Spezial“ gibt es am 1. Mai ab 20:05 Uhr bei WDR 5. Dort läuft die Ursendung von „Japan Inc“ nach Karl Pilny, ein Thriller, der sich um einen chinesisch-japanischen Konflikt dreht und spannende 162 Minuten Spielzeit verspricht.

Henning Venske und Jochen Busse in

Henning Venske und Jochen Busse; Bild: SWR/Monika Maier

In „Wagner. Wir wissen!“ diskutieren Henning Venske und Jochen Busse Wissenswertes auf sehr unterhaltsame Weise über Richard Wagner in 10 Kurzhörspielen, die SWR 2 vom 6. – 10.5. und vom 13.-17.5. jeweils um 17:50 Uhr erstmals ausstrahlt.

Marion Breckwoldt und Markus Meyer ermitteln im Radiotatort

Marion Breckwoldt und Markus Meyer ermitteln im Radiotatort „Geisterstunde“; Bild: Radio Bremen/Jonas Maron

Bereits am 8.5. startet der neue Radiotatort. Wie gewohnt geht es eine Woche lang auf „Tournee“ durch die Wort- und Kulturwellen der ARD, bis ab 13.5. dann die Episode „Geisterstunde“ vier Wochen lang zum Download zur Verfügung steht. Die Folge stammt aus der Feder von John von Düffel und wurde von Radie Bremen produziert.

Cover An den beiden Pfingstfeiertagen sendet hr 1 (!) jeweils ab 22.05 Uhr die Ursendung der Hörspielfassung des Erfolgsromans „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ von Jonas Jonasson. Die Produktion wird auch beim hörverlag erscheinen und ab Juni 2013 im Handel erhältlich sein.

Die RheinMaintöchter“ heißt das neueste Werk Ulrich Bassenges. SRF 2 Kultur sendet es am 22.5. ab 20 Uhr, das sich auch mit Richard Wagner befasst und unerhörte Details vom grünen Hügel verspricht.

Milan Peschel, Paul Plamper und Sandra Hüller; Bild: WDR/Janina Druschky

Milan Peschel, Paul Plamper und Sandra Hüller bei den Aufnahmen zu „Der Kauf“; Bild: WDR/Janina Druschky

Auch der Berliner Hörspielmacher Paul Plamper ist immer für eine hörenswerte Überraschung gut. Seine jüngste Schöpfung trägt den Titel „Der Kauf“ und wird in zwei Teilen am 25. und 26.5, jeweils um 15:05 Uhr, von WDR 3 ausgestrahlt. BR 2 sendet das Hörspiel am 1.6. ab 15:03 auch – allerdings dann am Stück.

Bernhard Schütz, Jördis Triebel, Alexander Schuhmacher bei den Aufnahmen zu

Bernhard Schütz, Jördis Triebel, Alexander Schuhmacher bei den Aufnahmen zu „Primetime“; Bild: DLR/Jonas Maron

Auch DeutschlandRadio Kultur bringt eine Ursendung aus der hochgelobten Krimiredaktion: „Primetime“ heißt das Stück von Oliver Bukowski (u. a. Serjosha & Schultz) und wird am 27.5. ab 21:33 Uhr gesendet.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hörspiele, Radioprogramm abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s