Neuer Hörstoff von den drei ???, Hans Gruhl u. v. a.

Wie immer am Freitag – Eine Übersicht über die Hörspiel-Neuerscheinungen dieser Woche, egal ob im Handel oder kostenlos im Netz:

Neu im Handel

Die drei ??? (160) Geheimnisvolle Botschaften (Europa)Die drei ??? (160) Geheimnisvolle Botschaften (Europa)

Der Raub eines alten handgefertigten Buchs stellt die drei ??? vor ein Rätsel. Denn im Haus von Professor Mathewson hätte es weitaus wertvollere Beute gegeben. Kaum beginnen Justus, Peter und Bob zu ermitteln, stecken sie schon bis zum Hals in Schwierigkeiten: Ein geheimnisvoller Gegner ist ihnen stets einen Schritt voraus und schreckt vor nichts zurück…

Hans Gruhl - Die letzte Visite (pidax)Hans Gruhl – Die letzte Visite (pidax)

Dr. Johannes Bold tritt eine neue Stelle als Röntgenarzt in einem idyllisch gelegenen Waldsanatorium an. Die anfängliche Ruhe und Beschaulichkeit weicht bald dramatischen Ereignissen: Oberschwester Anna wird tot aufgefunden erschlagen von einem Stein. Ein Unfall scheint möglich, aber es findet sich auch durchaus ein Mordmotiv: Oberschwester Anna hatte Tags zuvor das Fehlen von Morphium im Giftschrank bemerkt und angekündigt, den Dieb ausfindig zu machen. Es bleibt nicht bei einem Toten, denn kurze Zeit später stirbt ein Patient, und wieder hatte sich jemand am Giftschrank vergriffen. Schwester Inge scheint etwas zu wissen und will Dr. Bold mehr hierüber verraten. Dazu kommt es allerdings nicht mehr. Die Leiche Schwester Inges wird aufgefunden, sie wurde mit einem Skalpell erstochen. Wer in der Klinik hatte Grund, drei Menschen zu töten? Dr. Bold nimmt die Ermittlungen auf und gerät in eine Falle …

Frances H. Burnett - Prinzessin Sara (DAV)Frances H. Burnett – Prinzessin Sara (DAV)

In ihrem Londoner Internat wird Sara, die Tochter eines englischen Offiziers, wegen ihres Reichtums wie eine Prinzessin behandelt. Doch als ihr Vater stirbt und sie mittellos zurücklässt, ist sie nichts weiter als ein armes Waisenkind und muss sich fortan als Dienstmagd durchschlagen. Sara bewahrt sich trotz allem ihre Warmherzigkeit und Güte und kann beweisen, dass sie in ihrem Herzen eine echte Prinzessin ist.
Die Neuinszenierung von Burnetts Klassiker über den wahren Wert eines Menschen ist ein Hörvergnügen für die ganze Familie!

Lyman Frank Baum - Der Zauberer von Oz (DAV)Lyman Frank Baum – Der Zauberer von Oz (DAV)

Ein Wirbelsturm trägt die kleine Dorothy, genannt Thea, mit ihrem Hund Toto in das magische Land Oz. Auf der Suche nach dem Heimweg begibt sie sich dort mit drei Gefährten der Vogelscheuche, dem Blechmann und dem ängstlichen Löwen auf eine Reise voller Gefahren und Abenteuer. In dem meisterhaften BR-Hörspiel nach Baums beliebtem Kinderklassiker lassen erstklassige Sprecherinnen und Sprecher die skurrilen und liebenswerten Märchenfiguren lebendig werden.

Mit Lina Carstens, Rosemarie Fendel, Klaus Havenstein u. a.

Die drei !!! (24) Fußballstars in Gefahr (Europa)Die drei !!! (24) Fußballstars in Gefahr (Europa)

Während der Weltmeisterschaft lassen sich auch Kim, Franzi und Marie vom Fußballfieber anstecken. Und als sie den attraktiven Mittelstürmer Bastian kennen lernen, werden auch die Spieler der U17 Nationalmannschaft für sie interessant. Aber dann erhält Bastian per SMS eine Drohung. Und aus den drei Fans des jungen Fußballers werden wieder die erfahrenen Detektivinnen. Hier will jemand verhindern, dass Bastian in den festen U17-Kader aufgenommen wird. Doch kaum haben die drei !!! mit der Spurensuche begonnen, kommt schon die nächste Drohung. Da meint es jemand wirklich ernst. Aber wer? Und warum? Ein komplizierter Fall, der den drei Freundinnen wieder all ihr Können und ihre ganze Erfahrung abverlangt.

Nikolai Nossow - Nimmerklug im Knirpsenland (DAV)Nikolai Nossow – Nimmerklug im Knirpsenland (DAV)

Im Märchenland wohnen die Knirpse. Der klügste und weiseste ist Immerklug. Der faulste und frechste ist Nimmerklug. Als die Freunde sich mit einem Heißluftballon auf Reisen begeben, erleben sie turbulente Abenteuer. Außerdem begegnen ihnen viele flinke Knirpselinen, mit denen man viel mehr Spaß haben kann, als Nimmerklug dachte.
Die Hörspielinszenierung des beliebten Klassikers lässt die Herzen von Nostalgikern höherschlagen und überzeugt mit Witz und Spannung auch Kinder von heute.

Die drei ??? Kids (32) Die Gruselfalle (Europa)Die drei ??? Kids (32) Die Gruselfalle (Europa)

Die drei ??? Kids stehen vor einem Rätsel: Wie sollen sie jemanden helfen, von dem sie gar nicht wissen, ob es ihn überhaupt gibt? Haben sie es wirklich mit einem unheimlichen Unsichtbaren zu tun? Doch plötzlich sind die drei Detektive nicht mehr die einzigen, die sich für den gruseligen Fall interessieren…

Der Hörspiel-Schatz (Biene Maja, Robinson Crusoe, Der Sandelf, Alice im Wunderland) (DAV)Der Hörspiel-Schatz (Biene Maja, Robinson Crusoe, Der Sandelf, Alice im Wunderland) (DAV)

Ob mit Robinson Crusoe auf eine einsame Insel, mit Alice und dem Sandelf in fantastische Märchenwelten oder aber an der Seite von Biene Maja durch das Reich der Insekten: Kleine und große Hörer erwartet eine abwechslungsreiche Reise in das Land der Fantasie. Ein unverwechselbarer Hörspielschatz mit großartigen Sprechern wie Boris Aljinovic, Roman Kni ka, Axel Wandtke u.v.a.

Dark Mysteries (6) Kutna Hora, Kreaturen des Zorns (Winterzeit)Dark Mysteries (6) Kutna Hora, Kreaturen des Zorns (Winterzeit)

Übelkeit stieg in mir hoch. Was ich sah war – ekelhaft. Unmenschlich. Auf seinem Bauch saß eine Ratte, über die ein kleiner Käfig aus Eisen gestülpt war. Oben – auf dem Käfig – befand sich ein Behältnis, in dem ein großes, glühendes Stück Kohle lag. Die, durch die Hitze in Todesangst versetzte, Ratte hatte in ihrer Panik begonnen, sich einen Weg nach unten zu fressen – durch den Körper des Mannes. Augenblicklich musste ich kotzen.

Heimlich & Co (4) Aufregung in der Nebelsburg (highscoremusic)Heimlich & Co (4) Aufregung in der Nebelsburg (highscoremusic)

Ein hoher ausländischer Politiker will bei seinem Staatsbesuch die kleine Stadt Nebelsburg besichtigen. Die Polizei hat sich ein besonderes Überwachungssystem ausgedacht, um ihn – vor allem in den engen Gassen – vor einem Attentat zu bewahren. Einsatzpläne und -befehle befinden sich gut geschützt im Tresor Professor Heimlichs. Eine aufregende Zeit steht der Familie Heimlich bevor. Denn mit dem Staatsgast kommen auch undurchsichtige Männer in die Stadt.

Heimlich & Co (5) Zauber in der Ruine (highscoremusic)Heimlich & Co (5) Zauber in der Ruine (highscoremusic)

In der kleinen Stadft Nebelsburg ist der Teufel los. Das behauptet jedenfalls der Pfarrer. Denn einmal in der Woche zieht eine Schar junger Leute in die verfallene Ruine neben der Kirche, um einem mysteriösen „Heiligen“ zu lauschen. Und wunderliche Dinge ereignen sich wirlich. Aber hilft da nicht jemand kräftig nach? – Chris und Kathrin machen eine Entdeckung. Und ihr Beweisstück liegt sicher im Tressor. Aber ist es da wirklich sicher?

Heimlich & Co (6) Das Testament der alten Dame (highscoremusic)Heimlich & Co (6) Das Testament der alten Dame (highscoremusic)

Gräfin Neuenfels war zu ihren Lebzeiten ein wenig wunderlich. Ihr gesamtes Vermögen verschenkte sie an – wie sie es nannte – „von der Welt verkannte Künstler“. All das übrigens zum Ärger ihrer habgierigen Verwandten. Nur ihre kostbaren Perlen hat sie behalten. Die soll ihr geliebter Neffe Karl bekommen. Doch Karl ist verschollen, und wo die Perlen versteckt sind, steht nur im Testament. Das aber liegt sicher verwahrt im Tresor Professor Heimlichs…

Meine Freundin Conni (39) Conni und die große Eiszeit (Universal / Silberfisch)Meine Freundin Conni (39) Conni und die große Eiszeit (Universal / Silberfisch)

Conni verbringt mit Anna und Billi ein paar Tage in Italien: Die Freundinnen besuchen Billis Großmutter in einem kleinen Dorf bei Neapel. Conni lernt Rom kennen, badet im Mittelmeer und klettert auf den
Vesuv. Vor allem aber isst sie das leckerste Eis der Welt.

Neue kostenlose Hörspiele im Netz:

Lovegames
von Markus Orths

Als „Deutschlands verzweifeltster Single“ gecastet worden zu sein, ist nichts, worauf Stefan Schöpf besonders stolz wäre. Damit hat es nun ein Ende: Stefan hat Anna Blum getroffen. Die beiden haben ernste Absichten, heute will er ihr einen Heiratsantrag machen. Wenn nur die lästigen Rundfunkreporter nicht wären, die Stefan und Anna auf Schritt und Tritt verfolgen – sogar nachts, und das schon seit langer Zeit. Die beiden sind Teil einer Real-Life-Radio-Doku und die ewige Radiopräsenz zerrt an ihren Nerven. Nichts bleibt geheim, vor allem Stefans vorübergehende Affäre mit Erika nicht. Eine verdächtige SMS weckt Annas Misstrauen. Zur abendlichen Feier bei Stefan nimmt sie vorsorglich ein scharfes Messer mit.

Die Höhle
von Benjamin Quabeck

Was ist dein Zuhause? Was hast du mit den Menschen zu tun, die dich jahrelang umgeben haben, mit denen du groß geworden bist? Eine junge Frau kehrt zum Abiturjubiläum in ihre Heimatstadt Ennepetal zurück und stellt fest, dass sie zur Außenseiterin geworden ist. Frühere Freunde sind ihr fremd. Sie spürt, dass die Stadt ein kollektives Geheimnis bewahrt, das sie als Heranwachsende nicht erahnen konnte. Der Schlüssel dazu liegt offenbar in der Kluterthöhle, dem Wahrzeichen der Stadt, dem alten Stolz der Ahnen. Ein Ort, den jeder Ennepetaler – bis auf sie – schon in Kindheitsjahren besichtigt hat. Die junge Frau erfährt von einem geheimnisvollen, kristallklaren See in der Tiefe der Höhle und von verschwundenen Menschen. Schließlich steigt sie hinab in die Höhle, macht sich auf die Suche nach der Vergangenheit der Stadt und entdeckt ein totgeschwiegenes, grauenhaftes Vermächtnis ihrer Gründerväter.

Bemerkungen:
Wenn man beim Hören eines Hörspiels an ein anderes erinnert wird, muss es nicht daran liegen, dass man eine wenig originelle Produktion erwischt hat. Bei „Die Höhle“ ist es der Stil, oder besser die Handschrift des Autors und Regisseurs, das sich als prägendes Element erweist. Wer die „Grund GmbH“ gehört hat, der wird sich vermutlich auch an diese mystische Stimmung in Verbindung mit einer sehr verwurzelten Geschichte erinnern, die jenes Hörspiel so nachhaltig im Gedächtnis verbleiben lässt.
Auch bei „Die Höhle“ ist diese Mischung vorhanden und bestimmt das Hörspiel ungemein. Benjamin Quabeck bettet seine Geschichte in eine reale Umgebung ein: Die erwähnten Sagen, die Kluterthöhle in Ennepetal, sogar die erwähnte Extremführung gibt es tatsächlich. Fiktiv ist nur die Geschichte, die die Protagonistin hier erlebt. Sie wird auf merkwürdige Weise von Ennepetal, der Stadt, in der sie aufwuchs und aus der sie später floh, angezogen. Etwas lässt sie nicht in Ruhe und so wird aus der Fahrt zum Klassentreffen der Ausgangspunkt für ein mysteriöses Abenteuer.
Die Geschichte wird mit einer Mischung aus Schilderungen von historischen Gegebenheiten, Dialogszenen und mysteriösen Rückblendungen erzählt. Sie ist in den Kulissen und Geräuschen gelungen und sehr detailreich dargestellt. Als Krönung gibt es eine, das Hörspiel sehr prägende Musikbegleitung von Lee Buddah.
Ebenso prägnant ist das Sprecherensemble. Horst Mendroch als Erzähler und Luise Lunow als die alte Frau in der Höhle bieten die markanten Gegenpole zu den jungen Protagonisten, die von Marleen Lohse und Denis Moschitto sehr glaubwürdig gespielt werden. Gelungen ist dabei insbesondere die Trennung in der Darstellung Marleen Lohses, die sowohl die Gedankenwelt der Protagonistin, als auch deren Handeln parallel und stimmig abbildet. Eine wirklich gute Leistung von Sprecherin und Regie.
„Die Höhle“ ist ein Hörspiel, das von der ersten Minute an fesselt und fasziniert. Eine mysteriöse Geschichte, die spannend und ohne billige Effekthascherei erzählt und mit viel Flair dargestellt wird – Großartig!
Meine Wertung: + + + + +

Alles, aber anders
von Ulrike Haage

Eva Hesse zählt heute zu den wichtigsten bildenden Künstlerinnen des zwanzigsten Jahrhunderts. Geboren 1936 in Hamburg, gestorben 1970 in New York: ihr kurzes, intensives Leben ist von so vielen traumatischen Erlebnissen geprägt, das es mehrere Biografien ausfüllen könnte. Im Alter von zwei Jahren wird sie mit ihrer Schwester Helen auf dem Bahnhof Altona von den Eltern getrennt, die Emigration der jüdischen Familie gelingt nur, da die Eltern die Töchter alleine vorschicken und für Monate in einem niederländischen Kinderheim unterbringen. Später wird die Familie in New York wieder vereint. Die Mutter, die ihre eigenen Eltern im Holocaust verliert, kommt mit der neuen Lebenssituation im fremden Land nicht klar und springt von einem Hochhaus, als Eva zehn Jahre alt ist. ?Mein Vater war Strafverteidiger und meine Mutter war die schönste Frau der Welt. Sie sah aus wie Ingrid Bergmann, und sie war depressiv? schreibt Eva Hesse später über ihre Familie. Ihr Vater heiratet wieder. Mit der Stiefmutter wird Eva Hesse zeit ihres Lebens nicht warm. Nach der Schule beginnt sie ein Studium der Grafik, wirft dieses aber hin, da es ihr mit zu vielen Normen behaftet scheint. Sie beschließt, Künstlerin zu werden, da es das einzige zu schein scheint, das ihr leicht fällt. ?Vielleicht stellen Worte die beste Möglichkeit zu kommunizieren dar, aber ich war nicht in der Lage das zu erreichen. Ich habe mehr Praxis im Visuellen. Ich weiß mehr darüber, und ich habe mehr Vertrauen zum Visuellen. Aber ich würde das alles gerne mit Worten erreichen? schrieb Eva Hesse in eines ihrer Tagebücher. Anfang der sechziger Jahre erhält sie wesentliche Impulse durch die Arbeit von Marcel Duchamp. Doch bald verfolgt sie einen eigenständigen künstlerischen Ansatz: ?Nicht-Kunst, nicht assoziativ, nicht anthropomorph, nicht geometrisch, nicht Nichts. Alles, aber anders, als Vision von einem ganz anderen Referenzpunkt.? Sie wendet sich Objekten und Skulpturen zu, experimentiert mit Stoffen, Latex, Seilen, Polyesterharz, Fiberglas und mit sich zersetzenden Materialien. Sie lebt für ihre Kunst und versucht mithilfe ihrer Kunst am Leben zu bleiben. Als ihr mit 33 Jahren ein Gehirntumor diagnostiziert wird, und sie sich operieren lassen muss, arbeitet sie weiter. 1970 stirbt sie, gerade mal 34 Jahre alt. Ihr Verhältnis zum Schreiben ist trotz ihrer Selbstzweifel ausgeprägt vorhanden. Es erscheint in Form von Notizen, Listen, Stichwortsammlungen, Aufzählungen und nicht zuletzt in Form von Titeln, die sie ihren Werken gibt. Textgrundlage des Hörspiels bildet eine Auswahl unkommentierter Zitate aus ihren Aufzeichnungen und Interviews. Die Produktion folgt den Grundgedanken und der Materialbesessenheit Eva Hesses und transformiert die Sinnlichkeit ihrer Skulpturen und ihrer Materialien unmittelbar ins Akustische.

Diese und noch mehr Hörspiele zum kostenlosen Download findet ihr in dieser Übersicht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hörspiele, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s