Ursendung an Weihnachten: „Emerald“ nach John Stephens

Cover

Das Hörspiel „Emerald“ ist beim DAV erschienen

An Weihnachten gibt es in SWR 2 und WDR 5 die Ursendung des dreiteilgen Hörspiels „Emerald“ nach dem gleichnamigen Roman von John Stephens. Die Produktion läuft jeweils ab 14:05 Uhr an Heiligabend und den beiden Weihnachtsfeiertagen parallel auf beiden Sendern.

Die Geschichte ist eine Mischung aus verschiedenen bekannten fantastischen Motiven. Insofern hält sich die Originalität sicherlich etwas in Grenzen. Dennoch gelingt es, eine spannende Geschichte über die drei Teile zu erzählen, die nicht nur die Zielgruppe gut unterhalten dürfte.

Die Geschwister Kate, Emma und Michael werden früh von ihren Eltern getrennt und wachsen in verschiedenen Waisenhäusern auf. Nie gelingt es, die drei an Familien zu vermitteln, da sie stets zusammenbleiben und so  landen sie irgendwann im Waisenhaus in Cambridge Falls. An diesem Ort allerdings stimmt etwas nicht. Schnell stolpern die Geschwistern in ein magisches Abenteuer, das sie auch wieder in die Nähe ihrer Eltern bringt.

Was das Stück bemerkenswert macht, ist insbesondere die gelungene düstere Atmosphäre, die hier ein Großteil der Spannung und Faszination begründet. Auch das große Sprecherensemble überzeugt, neben den drei tollen Hauptdarstellern, ragen insbesondere Ernst Konarek, Joachim Kaps und Andreas Fröhlich heraus.

Auch wenn die Geschichte selbst wenig Eigenes und Neues bringt, gut erzählt ist sie allemal. So dürfen sich junge und auch ältere Ohren auf drei unterhaltsame Radiostunden freuen.

Meine Wertung: + + +

Sendetermine:

24.12.2013, 14:05 Uhr, WDR 5 und SWR 2 – Teil 1 „Nach Cambridge Falls“
25.12.2013, 14:05 Uhr, WDR 5 und SWR 2 – Teil 2 „Die tote Stadt“
26.12.2013, 14:05 Uhr, WDR 5 und SWR 2 – Teil 3 „Der grässliche Magnus“


Emerald
von John Stephens

Bearbeitung: Robert Schoen
Musik: b.deutung
Regie: Robert Schoen
SWR / WDR 2012
150 Min.

Lucie Erdmann, Nastassja Hahn, Kathrin Angerer, Regisseur Robert Schoen, Anton Kurth; Bild: SWR / Monika Maier

Lucie Erdmann, Nastassja Hahn, Kathrin Angerer, Regisseur Robert Schoen, Anton

Mit:

Erzählerin: Birgitta Assheuer
Kate: Nastassja Hahn
Kate (4 Jahre): Fanny Margarethe Treptow
Michael: Anton Kurth
Emma: Lucie Erdmann
Kates Mutter: Bettina Kurth
Kates Vater / Hanisch / Fergus / Zwergkönig: Joachim Kaps
Abraham: Carl Heinz Choynski
Dr. Pym: Ernst Konarek
Miss Crumley: Juliane Koren
Mrs.Lovestock: Doris Wolters
Gräfin: Kathrin Angerer
Mr.Cavendish: Gottfried Breitfuß
Gabriel: Thomas Piper
Steven: Jerome Hirthammer
Miss Sallow: Rahel Ohm
Robbie / Wallace / Das Buch: Andreas Fröhlich
Kurma: Andreas Szerda
Zwerge / Kreischer: Daniel Fischer, Tobias Graupner, Anne Leßmeister
Zwerge / Mütter / Menge: Collegium Musicum Baden-Baden

Nastassja Hahn, Anton Kurth und Lucie Erdmann; Bild: SWR / Monika Maier

Nastassja Hahn, Anton Kurth und Lucie Erdmann; Bild: SWR / Monika Maier

Die drei Geschwister Kate, Michael und Emma, die als Kleinkinder von ihren Eltern getrennt wurden, landen auf dem Weg in ein neues Waisenhaus in dem abgelegenen Herrenhaus des geheimnisvollen Dr. Pym. Umgeben von allerlei Zauber ahnen sie nicht im Geringsten, wohin sie diese Reise führen wird. Denn ohne ihr Wissen sind die besonnene Kate, der kluge Michael und die tollkühne kleine Emma in den Kampf um ein magisches Buch voll unermesslicher Macht verstrickt. Sie müssen aber erfahren, was ihre Aufgabe ist, wollen sie ihre Eltern je wiedersehen. Unterwegs treten sie gegen finstere Gegner an, finden unerwartete, liebenswerte Verbündete, meistern scheinbar unüberwindbare Schwierigkeiten, entwickeln ihre magischen Talente, entdecken unvorstellbare Wesen und beginnen das Geheimnis ihrer Familie zu lüften.

Tommi Piper und Joachim Kaps; Bild: SWR / Monika Maier

Tommi Piper und Joachim Kaps; Bild: SWR / Monika Maier

John Stephens ist als Drehbuchautor und Produzent bekannt geworden. Er wirkte nach seinem Studium an so erfolgreichen Fernsehserien wie »Gossip Girl« oder »Gilmore Girls« mit. Erst Philip Pullmans »Goldener Kompass«-Trilogie brachte ihn schließlich auf die Idee, sich dem Schreiben von Kinder- und Jugendbüchern zu widmen. »Emerald « ist der erste Band seiner Trilogie der »Chroniken vom Anbeginn«, die weltweit noch vor Erscheinen bereits in 32 Länder verkauft wurde.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hörspiele, Radioprogramm, Veröffentlichungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s